PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sportgeschäft in München



Markko
13.05.2006, 14:41
Hallo Leute,

ich suche ein großen Sport-Discounter in München. Gerne mit spezialisierung auf Radsport. So ähnlich wie B.O.C im Norden oder Decathlon in Ba-Wü. Gibts hier so was ?

Vielen Dank
Markko

mozaad
13.05.2006, 14:56
Hallo Leute,

ich suche ein großen Sport-Discounter in München. Gerne mit spezialisierung auf Radsport. So ähnlich wie B.O.C im Norden oder Decathlon in Ba-Wü. Gibts hier so was ?

Vielen Dank
Markko

Radlbaur (http://www.radlbauer.de/)

blackwater
13.05.2006, 16:00
Na ja, wenn man sich deren Angebot ansieht, handelt der wohl mehr mit Wald- und Wiesenteilen - ich weiß nicht....?!

Laitwait
13.05.2006, 16:04
Ich halt zwar nicht von von unseren discountern hier in münchen, aber sport bittl in Allach wäre auch noch sowas in der richtung.

mozaad
13.05.2006, 17:17
Na ja, wenn man sich deren Angebot ansieht, handelt der wohl mehr mit Wald- und Wiesenteilen - ich weiß nicht....?!

Hat auch Rennräder - halt kein Premiumzeugs, sondern eher auf der billigen Schiene, aber wenn nach was Vergleichbarem zu BOC gefragt wird, sucht er ja wohl auch so was...

Ein Rad würde ich bei Radlbauer nicht kaufen - aber bei BOC auch nicht...

itsadream
13.05.2006, 20:30
und beim Radlbauer würde ich bestimmt kein Rennrad kaufen.
ich auch nicht.
Obwohl sie auch recht gute Angebote und schöne Räder haben.
Mit Radsport Ullmann hab ich sehr gute Erfahrung allerdings nur wenn du Colnago haben möchtest oder hast..

An sonsten www.bike-palast.com sitzt auch in Minga
Für gute Angebote und erstaunlichen Service Karstadt Sport (machen glaube ich zu auch der Theresien Höhe) Hab ich meine MTBs gekauft.

Markko
13.05.2006, 20:32
Danke, das habe ich gesucht.


Na ja, wenn man sich deren Angebot ansieht, handelt der wohl mehr mit Wald- und Wiesenteilen - ich weiß nicht....?!

Solche Teile braucht man ja auch mal. Wollte mir dort dann evt. Ketten , Handschuhe (verliere mindesten zwei paar pro Jahr :heulend: ) und anderes Zeug kaufen.
Assos hosen brauch ich auch nicht. Wenn man sich damit hinlegt, sind die nämlich auch kaputt.

cumuru
13.05.2006, 20:45
Beim Bittl kann man nur im Notfall kaufen.

Außerdem auch nicht immer ganz koscher. Habe mal ´ne Federgabel dort gekauft. War als Vorjahresmodell angeboten. Irgendwann habe ich dann festgestellt, dass es ein Vorvorjahresmodell war.

Dann habe ich dort mal ein Kettenblatt gekauft. Habe dem Verkäufer das genaue Shimano-Kurbelmodell gesagt. Ich wollte aber möglichst kein teueres Originalteil, sondern was günstigeres. Das Kettenblatt, welches er mir gegeben hat, hatte natürlich nicht gepaßt. Als ich es dann zurückgeben wollte, also reklamieren, wollten die mich mit einem Gutschein abspeisen. Nach ´nem riesen Tam-Tam habe ich mein Geld wiederbekommen, konnten das Geld aber nicht auf meine EC-Karte rückbuchen und so musste ich ein paar Tage später wieder kommen, weil sie auch nicht in der Lage waren, dass Geld bar auszuzahlen.
Da gibt es noch ne Menge anderer Stories vom Bittl, die ich aber nur gehört habe und deswegen gerechterweise hier nicht weitergeben will.
Aber wie der Laden mit seinen Kunden umgeht, ist tendenziell klar erkennbar.

Mir fällt auch noch ein, dass er mit seinen Mitarbeitern manchmal wohl auch nicht anders umzugeht.
Ein Freund hat (mit mir)dort ein Snowboard gekauft und der Verkäufer hat sich dann im Preis vertan. An der Kasse kam dann ein anderer Preis raus und der Verkäufer wurde ausgerufen, um den Fall zu klären. Ergebnis: Der Verkäufer sollter die Differenz aus eigener Tasche bezahlen. Das hat dann die gesamte wartende Käuferschar mitbekommen.
Ich meinte nur zur Mitarbeiterin an der Kasse (soll angeblich die rechte Hand vom Bittl sein), dass ich diese Aktion total ******** fand, und andere Arbeitger, auch die sich nicht so dumm und dämlich wie der Bittl verdienen, nicht so mit ihren Mitarbeitern umgehen und sie solle solche Probleme in Zukunft bitte intern ohne Kundenbeteiligung lösen!

SCHEISS LADEN!

helmträger
13.05.2006, 22:00
vom bittel halte ich auch nichts. spätestens seit ich mal mitbekommen habe wie sich die mitarbeiter in der allacher radlabteilung gegenseitig angeschrien haben wegen irgendeinem wohl weniger wichtigen problem, ist das laden für mich "tabu".

in münchen gehe ich immer zum rabe bikes, kompetente und freundliche beratung, gute auswahl und für schüler (die dort ihr rennrad gekauft haben :D ) gibts auch immer bissl preisnachlass.

kreisform
14.05.2006, 17:52
Mit Radsport Ullmann hab ich sehr gute Erfahrung allerdings nur wenn du Colnago haben möchtest oder hast...

Ich habe bei Ullmann nur extrem negative Erfahrungen gemacht. Die Preise sind teilweise Wucher. Ein Campa Sattelklemmbolzen, den man anderswo für 2,50 € bekommt, kostet dort 10,50 €, also das vierfache.
Der Service ist katastrophal schlecht und die Auswahl spartanisch.

SabineK
15.05.2006, 15:20
Kleinteile hole ich mir gerne vom Rabe, da gleich um die Ecke ...

mein Lieblingsladen ist allerdings: http://www.cycleconcepts.de/ . Er kann fast alles möglich machen. Allerdings pinselt Hr. Nicolai einem nicht den Bauch (das bekomme ich daheim eh besser ;) ) , er ist manchmal etwas direkt :rolleyes: . Sonst für mich der beste Radladen weit und breit und da habe ich so einige durch ..... der Weg von Süd nach Ost lohnt in jedem Fall ...

Marko1103
06.06.2006, 10:53
Ich habe beim Ullmann auch nur negative Erfahrungen gemacht.
Ich habe das Gefühl, wenn man kein Colnago fährt, ist man bei Ihm "unten durch".
Da ich gleich 2 Strassen weiter wohne, ist er mein erster Anlaufpunkt bei Problemen gewesen aber mittlerweile ist er für mich gestorben.

Ich habe keine Lust auf Grundsatzdiskussionen, weshalb ich eine Carbongabel nicht beim Fachhändler kaufe ..... :rolleyes:

Letzte Woche hatte ich ein Problem mit meinen Ksyriums ....die wollte er sich nicht mal anschaun, da er Mavic nicht führt...auf sowas kann ich gern verzichten....hab das Gefühl, er hat seine Ausbildung beim Radl Baur gemacht :D

velocissimo
06.06.2006, 11:04
Ich hole Teile beim bike-discount in der Ingolstädterstr.
Billiger gehts kaum, die haben eigentlich alles was man so braucht
ausser Kleinteile.

kreisform
06.06.2006, 12:33
Ich habe keine Lust auf Grundsatzdiskussionen, weshalb ich eine Carbongabel nicht beim Fachhändler kaufe ..... :rolleyes:

Letzte Woche hatte ich ein Problem mit meinen Ksyriums ....die wollte er sich nicht mal anschaun, da er Mavic nicht führt..


Ging mir ganz ähnlich, er hatte mir einmal in einen mehrminütigen Vortrag versucht zu verdeutlichen was das für eine Frechheit von mir wäre, wenn ich mit einem Teil, das ich wohl offensichtlich nicht bei ihm gekauft habe, zu ihm käme und dann auch noch dreist erhoffen würde von ihm irgendeine Serviceleistung zu erhalten.

cone-A
06.06.2006, 13:46
Ich hole Teile beim bike-discount in der Ingolstädterstr.
Billiger gehts kaum, die haben eigentlich alles was man so braucht
ausser Kleinteile.

Meinst wohl den Bike Palast. Die haben wirklich die besten Preise, leider halt nicht das Vollsortiment.

Sind aber sehr kulant, was Rücknahmen angeht und halten einen nicht unnötig auf ;).

Gruß cone-A

tobyvanrattler
06.06.2006, 14:19
Ging mir ganz ähnlich, er hatte mir einmal in einen mehrminütigen Vortrag versucht zu verdeutlichen was das für eine Frechheit von mir wäre, wenn ich mit einem Teil, das ich wohl offensichtlich nicht bei ihm gekauft habe, zu ihm käme und dann auch noch dreist erhoffen würde von ihm irgendeine Serviceleistung zu erhalten.

Wobei ich das verstehen kann.
Von irgend was muß der Händler doch auch leben, oder?
Wenn er am verkauften Produkt nichts verdient und du nicht bereit bist für seine Dienstleistung zu bezahlen, weshalb sollte er das dann machen?
Steht ja nicht Caritas oder Bahnhofsmission an der Tür ;)

Der Bittl ist für mich seit letzter Woche auch gestorben.
War vor 6 Wochen mit nem Freund drüben und da hat er fast nix an Triathlonklamotten (obwohl er sich ja als Kompetzhändler für Triathlon sieht) da. Letzte Woche war ich wieder auf dem Weg und hab noch mals rein gesehen und immer noch die selbe schlechte Auswahl.
Obwohl ich für drei Personen Teile bringen sollte (drei unterschiedliche Größen) hatte er letztendlich nur eine Schwimmbrille da.
Hab der Dame an der Kasse dann klar gesagt das ich das letzte mal hier war und ich es eine Frechheit finde so ein TamTam bezüglich Triathlon zu machen und dann nix da zu haben, und das über Wochen!!!

Bike Palast ist ganz gut, hab auch schon einige Teile dort gekauft. Teilweise einfach unschlagbar vom Preis.

kreisform
06.06.2006, 14:21
und du nicht bereit bist für seine Dienstleistung zu bezahlen, weshalb sollte er das dann machen?



So ein Quatsch, natürlich hätte ich ihn bezahlt.

itsadream
06.06.2006, 15:42
Ging mir ganz ähnlich, er hatte mir einmal in einen mehrminütigen Vortrag versucht zu verdeutlichen was das für eine Frechheit von mir wäre, wenn ich mit einem Teil, das ich wohl offensichtlich nicht bei ihm gekauft habe, zu ihm käme und dann auch noch dreist erhoffen würde von ihm irgendeine Serviceleistung zu erhalten.
Ich fand ihn (Ullman) eigentlich ganz hilfreich. Hatte einen Riss im Rahmen, den ich nicht bei ihm gekauft hatte. War allerdings seine Lieblingsmarke ;-) und ich hab vorher mit dem Gerneralvertreter geredet....
Aber ich musste mir auch einige Vorträge über Fertigung, Qualität und Kirchenmalern anhören. Das lustigste war, dass er mir kopfschüttelnd das Herstellerabziehbild von meiner Gabel abkratzen wollte, weil es nicht zu seiner Marke passt.