PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dumme Frage: Vorbau tauschen



Kadauz
17.05.2006, 13:12
Wie tausche ich einen Vorbau? ALso wie ist die Reihenfolge?
1. Kappe runter schrauben?
2. Vorbauschrauben lösen?
3. Vorbau tauschen und festschrauben?
4. Kappe wieder drauf? Und wie fest???

Rüganer
17.05.2006, 13:15
3 und 4 tauschen

Mit 4 stellst du nämlich das Steuersatzspiel ein und erst dann kannst du den Vorbau auf den Gabelschaft fixieren.

black
17.05.2006, 13:16
3 und 4 tauschen
Naja, Teil 1 von 3. sollte er schon vor 4. tun. ;)

Kadauz
17.05.2006, 13:16
3 und 4 tauschen

Mit 4 stellst du nämlich das Steuersatzspiel ein und erst dann kannst du den Vorbau auf den Gabelschaft fixieren.
NOch ne dumme Frage: Wie wirkt sich das Steuersatzspiel aus?

Edeldomestik
17.05.2006, 13:17
Check' mal die Seite von Syntace. Da ist beim F99 ein Video, wie du Vorbau wechselst...

black
17.05.2006, 13:18
Check' mal die Seite von Syntace. Da ist beim F99 ein Video, wie du Vorbau wechselst...

http://www.syntace.de/fileserver/syntace/FILES/Syntace_Vorbaumontage_F99_high_Q_DSL134.WMV

zwanzich
17.05.2006, 13:18
Und wie fest???


Unterschiedlich.
Kein Drehmomentschlüssel zu Hand? Bei Carbonschaft sehr gefährlich, bei Alu immer noch kritisch, bei Stahl gleichmäßig so fest, bis sich nix mehr verdreht.

In dubio pro Radhändler ...




NOch ne dumme Frage: Wie wirkt sich das Steuersatzspiel aus?


:eek:

Ich glaube, du fährst in jedem Fall besser zu jemandem, der sich etwas besser auskennt...

Rüganer
17.05.2006, 13:20
NOch ne dumme Frage: Wie wirkt sich das Steuersatzspiel aus?


Wenn dein Steuersatz Spiel hat, wackelt die Gabel beim Bremsen und bei jedem Schlagloch im Steuerrohr umher.

Hier darf kein Spiel herrschen, allerdings darf die Schraube auch nicht so fest sein, dass sich die Gabel schwer im Steuerrohr dreht. Deswegen sich mit viertel Umdrehungen der Schraube (Kappe) der optimalen Befestigung nähern.

SPIRITS
17.05.2006, 13:22
Wenn ich mir das durchlese:

Laß' es lieber einen Radhändler machen.

Kadauz
17.05.2006, 13:22
http://www.syntace.de/fileserver/syntace/FILES/Syntace_Vorbaumontage_F99_high_Q_DSL134.WMV
Danke.

Ok, jetzt hab ichs soweit.

@zwanzisch
Wie soll ichs dann jemals selbst lernen? Das passt schon. ;)

black
17.05.2006, 13:31
In dubio pro Radhändler ...
In dubio ad mercatorem. :hmm:


Wie soll ichs dann jemals selbst lernen? Das passt schon. ;)
Stimmt (falls Drehmomentschlüssel vorhanden).

zwanzich
17.05.2006, 13:34
@zwanzisch
Wie soll ichs dann jemals selbst lernen? Das passt schon. ;)

Im Prinzip schon.
In diesem Fall zumindest bei Carbon schnell Lotterie, falls das passende Werkzeug fehlt.

Rüganer
17.05.2006, 13:36
Im Prinzip schon.
In diesem Fall zumindest bei Carbon schnell Lotterie, falls das passende Werkzeug fehlt.

Was ist den bei seinem Rad aus Carbon? der Gabelschaft?

Kadauz
17.05.2006, 13:38
Erstens ist bei mir nichts Carbon und zweitens hab ich nen Drehmomentschlüssel.
Sorry, hab ich vergessen zu erwähnen.

klappradl
17.05.2006, 13:38
In dubio ad mercatorem. :hmm:
Lasst doch nicht immer eure humoristische Bildung so raushängen.


Der Vorbauwechsel gehört doch zu den einfachen Bastelarbeiten am Rad. Mit der Videoanleitung schafft er das schon. Das Problem wird der Drehmomentschlüssel sein.

Kadauz
17.05.2006, 13:39
. Das Problem wird der Drehmomentschlüssel sein.
Nein ist es nicht.
:rolleyes: :D
Ich hab einen.

black
17.05.2006, 13:41
Lasst doch nicht immer eure humoristische Bildung so raushängen.
:confused:

klappradl
17.05.2006, 13:51
:confused:
Das war'n Schenkelklopfer...?...?...?...na gut, dann nicht.



Was soll's, der Vorbauwechsel ist anscheinend gerettet.

stephse
17.05.2006, 21:43
Aus meiner Sicht ein nicht unerheblicher Punkt: Handelt es sich um einen baugleichen Vorbau, den Du wechseln möchtest oder soll womöglich einer mit einer anderen Bauhöhe montiert werden??! Unter Umständen könnte somit eine neue Anpassung der Spacer erforderlich werden, um das Steursatzspiel einstellen zu können!

zwanzich
18.05.2006, 10:58
Erstens ist bei mir nichts Carbon und zweitens hab ich nen Drehmomentschlüssel.
Sorry, hab ich vergessen zu erwähnen.

Na, dann ....

Kadauz
18.05.2006, 11:22
So Mädels, hat alles wunderbar funktioniert. :) Benötigte Klemmhöhe war identisch.
Danke an alle Helfenden. :Applaus:

JaKa_105
24.09.2006, 20:06
Wenn dein Steuersatz Spiel hat, wackelt die Gabel beim Bremsen und bei jedem Schlagloch im Steuerrohr umher.

Hier darf kein Spiel herrschen, allerdings darf die Schraube auch nicht so fest sein, dass sich die Gabel schwer im Steuerrohr dreht. Deswegen sich mit viertel Umdrehungen der Schraube (Kappe) der optimalen Befestigung nähern.


Was kann genau passieren, wenn man etwas Spiel darin hatte und ca. 200km damit gefahren ist? Hab bei holpriger Piste immer ein komisches Gefühl im Lenker gehabt, aber wußte nicht woher es kommen sollte. Dann bin ich darauf gekommen und hab den Steuersatz und den Vorbau ohen Spiel befestigt. Jetzt ist alles in Ordnung, aber wollte gern wissen, ob dabei etwas kaputt gegangen sein könnte? Bin eigentlich nur Strasse gefahren, nur bei mir die Einfahrt herunter ist Pflaster und da hab ch es immer gemerkt!

stephse
25.09.2006, 20:41
Mach' Dir mal keine Sorgen, so schnell sollte da nichts kaputt gehen!
Passiert halt mal, dass der Steuersatz Spiel bekommt und man es nicht sofort merkt. Zumal Du ja auch nur bessere Straßen gefahren bist. Wenn nach der Einstellung alles gut funktioniert, sollte es ok sein! ;)

JaKa_105
25.09.2006, 21:55
Dann ist ja gut! Danke für den Hinweis, bin halt noch nit so tief in der Materie! Bin eigentlich nur gut ausgebaute Strassen gefahren, außer meine Einfahrt! Dann kann ich ja beruhigt weiter radeln.

P.S.: Bin mein Rennrad losgeworden (Inzahlungnahme)! ;) Und das neue läuft super!