PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mavic Aksium oder Dura Ace Naben neu einspeichen lassen?



Rüganer
19.05.2006, 11:49
Hallo

Was meint ihr ist sinnvoller (Haltbarkeit, Stabilität - wiege zw. 80 und 90 kg)?

1. Mavic Aksium holen oder 2. Dura Ace Naben neu einspeichen lassen?

Es soll mein Trainingslaufradsatz sein.

zu Punkt 1. :

kostet ca. 140 € (inklusive Versand)

zu Punkt 2:

LRS mit meinen Dura Ace 36 Loch Naben

72 Speichen Sapim Race plus 2 Felgen silber Open Pro inklusive Arbeitsleistung (Komponentix)

kostet ca.

170 €

Grüße
Rüganer

Manitou
19.05.2006, 11:51
Punkt 2

Kadauz
19.05.2006, 11:55
Bin auch klar für Punkt 2.

OCLV
19.05.2006, 12:05
2.

Hält länger, ist wartungsärmer und die Ersatzteilversorgung ist auf jahre hinaus gesichert.

Marco Gios
19.05.2006, 12:31
Auch Lösung 2. Die Lager der DA dürften den einfachen Industrielagern haushoch überlegen sein. 36 Speichen sind reichlich, was aber erstens fast unkaputtbar und zweitens im Training egal ist. Die Mavics hätten als "Vorteil" allenfalls die modernere Systemradoptik, das war´s dann aber auch schon.

HeinerFD
19.05.2006, 12:35
Als "Trainingslaufradsatz" müssen es auch nicht unbedingt die teuren OpenPro sein. Da würde ich eher schwere und damit gleichzeitig länger haltbare, preisgünstigere nehemen.

Rüganer
19.05.2006, 12:41
Als "Trainingslaufradsatz" müssen es auch nicht unbedingt die teuren OpenPro sein. Da würde ich eher schwere und damit gleichzeitig länger haltbare, preisgünstigere nehemen.


Naja. Als Alternative hat er derzeit nur die CXP 33 da und die sind 10 € teurer pro Stück.

Oder sonst die MA3, die allerdings nichts für meine Gewichtsklasse sind.

Schillerlocke
19.05.2006, 13:31
Wenn Du die Dura Ace Naben eh hast, dann Variante 2.