PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vorderrdad Einspeichmuster 2fach oder lieber 3 fach gekreuzt?



Rüganer
22.05.2006, 12:03
Hallo für mich soll ein Laufrad eingespeicht werden.


zum Rad:

36 Loch, open pro, sapim race, DA 7700 VR Nabe

Ich 80 bis 90 kg im Verlauf des Jahres.

Vorderrad Einspeichmuster 2fach oder lieber 3 fach gekreuzt?

Wäre es auch sinnvoll dem alten Einspeichmuster zu folgen(Nabe war schon mal eingespeicht)? Welches hatte das alte Rad (siehe Foto)? - meine es war 3x bin mir aber nicht 100 pro über die Kriterien sicher

Grüße
Rüganer

marvin
22.05.2006, 12:13
Bei schon mal eingespeichten Naben würde ich immer dafür plädieren, das alte Muster beizubehalten, incl. der Orientierung Knick aussen/innen.
Wenn man ein anderes Muster wählt, wird der Speichenbogen nie richtig sitzen. Vor allem aber tritt eine Belastung in andere Richtung auf, was Ermüdungsbrüche im Flansch begünstigen kann.



EDIT:

Welches hatte das alte Rad (siehe Foto)? - meine es war 3x bin mir aber nicht 100 pro über die Kriterien sicher
Das Rad auf dem Bild ist dreifach gekreuzt. Erste Kreuzung auf Flanschhöhe, zweite einen guten Zentimeter weiter aussen, dritte etwa nach 1/5 Speichnlänge.

Rüganer
22.05.2006, 12:17
Bei schon mal eingespeichten Naben würde ich immer dafür plädieren, das alte Muster beizubehalten, incl. der Orientierung Knick aussen/innen.
Wenn man ein anderes Muster wählt, wird der Speichenbogen nie richtig sitzen. Vor allem aber tritt eine Belastung in andere Richtung auf, was Ermüdungsbrüche im Flansch begünstigen kann.

EDIT: das Rad auf dem Bild ist dreifach gekreuzt. Erste Kreuzung auf Flanschhöhe, zweite einen guten Zentimeter weiter aussen, dritte etwa nach 1/4 Speichnlänge.

Danke !!! :)

Gibt es noch andere Meinungen?

Netzmeister
22.05.2006, 12:17
[...]
Wenn man ein anderes Muster wählt, wird der Speichenbogen nie richtig sitzen. [...]
Dafür verwendet man Unterlegscheiben.

Ich fahre schon seit Jahren ein VR, dass ich radial gespeicht habe.
Läst sich am besten putzen :D

marvin
22.05.2006, 12:22
Dafür verwendet man Unterlegscheiben.

Ich fahre schon seit Jahren ein VR, dass ich radial gespeicht habe.
Läst sich am besten putzen :D
Naja, die Unterlegscheiben verwendet man eigentlich, um bei zu dünnem Flansch oder dünnen Speichen trotzdem einen satten Sitz zu erzielen.
Man kann natürlich hergehen und bei einer schon mal eingespeichten Nabe die "Aufwürfe" wegfeilen und dann U-Scheiben unterlegen, aber astrein ist das IMHO nicht.

Rüganer
22.05.2006, 12:23
Dafür verwendet man Unterlegscheiben.

Ich fahre schon seit Jahren ein VR, dass ich radial gespeicht habe.
Läst sich am besten putzen :D

Die Nabenlöcher wurden beim ersten Aufbau für perfekten Nippelsitz leicht ausgefrässt.

Ich weiß nicht, ob man da noch Unterlegscheiben verwenden kann.

Netzmeister
22.05.2006, 12:30
Die Nabenlöcher wurden beim ersten Aufbau für perfekten Nippelsitz leicht ausgefrässt.

Ich weiß nicht, ob man da noch Unterlegscheiben verwenden kann.
Ach so!
Ich diesem Fall würde ich die Nabe nicht noch einmal verwenden. Die "drei Euro fünfzig" für eine neue Nabe, sollte dir deine Gesundheit schon wert sein.

Rüganer
22.05.2006, 12:33
Ach so!
Ich diesem Fall würde ich die Nabe nicht noch einmal verwenden. Die "drei Euro fünfzig" für eine neue Nabe, sollte dir deine Gesundheit schon wert sein.

Das absichtliche leichte Ausfräsen für besseren Nippelsitz beim Erstaufbau sollte eigentlich kein Problem sein.

Ich hatte nämlich nicht vor den kompletten DA Nabensatz deswegen zu entsorgen.

clekilein
22.05.2006, 13:00
darf man die Dura-Ace radial speichen?

marvin
22.05.2006, 13:42
darf man die Dura-Ace radial speichen?
Soweit ich weiss, lehnt Shimano für alle Naben RADIAL aus Gewährleistungsgründen ab, oder hat sich da zwischenzeitlich was geändert ?

clekilein
22.05.2006, 13:57
Aber 1fach Kreuzen ist doch ähnlich, und das Darf man doch sicherlich!

garbel
22.05.2006, 14:03
Naja, jetzt haste schon 36 loch, 32 sollten aber auch reichen. Fahre ich mit 95 kg (+/-3 kg) schon seit Jahren ohne Probleme mit Mavic Open CD Felge.

Das Wichtigste ist (man kann es eigentlich nicht oft genug sagen) eine gleichmäßige und ausreichend hohe Speichenspannung !

Achja, mach 3x

marvin
22.05.2006, 14:20
Naja, jetzt haste schon 36 loch, 32 sollten aber auch reichen. Fahre ich mit 95 kg (+/-3 kg) schon seit Jahren ohne Probleme mit Mavic Open CD Felge.

Das Wichtigste ist (man kann es eigentlich nicht oft genug sagen) eine gleichmäßige und ausreichend hohe Speichenspannung !

Achja, mach 3x
Ja, lass einfach vier Löcher aus :D
Er hat halt den Nabensatz schon, da stellt sich die (berechtigte) Frage nach 32 Loch nicht. Ansonsten bin ich mit Dir einer Meinung, dass kein Mensch mehr als 32 Loch braucht (mal abgesehen von Tandem und Reiserad).

realemu
22.05.2006, 17:18
In Bezug auf die Ausgangsfrage mal was anderes: Bislang bin ich davon ausgegangen, dass bei 32 Speichen 3fach und bei 28 Speichen 2fach Kreuzung optimal ist.
Jetzt les ich grad bei smolik (http://www.smolik-velotech.de/laufrad/06einsp.htm#2-fach-Kreuzung:), dass 2fach für eine Speichenzahl unter 20 angewandt wird.

Was stimmt denn nun?

Grüße, David

black
22.05.2006, 17:36
Bislang bin ich davon ausgegangen, dass bei 32 Speichen 3fach und bei 28 Speichen 2fach Kreuzung optimal ist.

Die Grundidee der Tangential-Einspeichung (bessere Drehmomentübertragung) dürfte beim RR-Vorderrad (kein Antrieb, keine Disc) nicht relevant sein.

AndreasIllesch
22.05.2006, 17:40
Diese Dreifacheinspeichung hat sich schon vor 70-80 Jahren bewährt:


http://server3.pictiger.com/img/309993/picture-hosting/cimg-0398.jpg

garbel
22.05.2006, 19:43
Jetzt les ich grad bei smolik (http://www.smolik-velotech.de/laufrad/06einsp.htm#2-fach-Kreuzung:), dass 2fach für eine Speichenzahl unter 20 angewandt wird.

Was stimmt denn nun?

Grüße, David

Die Antwort steht doch auch im Text :confused:

Du kannst halt nur so oft kreuzen, daß Nachbarspeichen am Nabenflansch noch gerade so aneinander "vorbeilaufen".

campilein
22.05.2006, 19:53
Viel Meinung zu lesen hier.
Fahre vorn 18 sapim CX-ray RADIAL.
Es gibt keine Momente zwischen Nabe und Felge zu übertragen.
Die Felge erinnert sich nicht.
Radial ist vorn völlig o.k., bei 36 Speichen sowieso. Dann darfs auch ein schwerer Fahrer sein.

campi

toboxx
22.05.2006, 20:00
Die DA-7700-Vorderradnabe würde ich nicht radial einspeichen, dafür ist sie nicht gemacht. Wenn an ihrem Flansch 18 Speichen radial zerren, kann er reißen, würde ich sagen. Ich würde 2-fach kreuzen.