PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ....es wird mal wieder Zeit altes Material gegen neues zu tauschen...



M*A*S*H
22.05.2006, 18:34
..Thema heute : eine neue bessere Standpumpe muss her.

Bei meiner alten (8 Wochen alten) Spectra (44,-) sind mir gestern beim Pumpen (muss bis 14 Bar schaffen) die Dichtungen im Pumpkopf um die Ohren geflogen.

Also : was kauft man sich wenn die Qualität gut sein soll und man locker auch mal die besagten 14 BAR pumpen will ohne sich die Arme zu brechen...

büttgen
22.05.2006, 18:35
..Thema heute : eine neue bessere Standpumpe muss her.

Bei meiner alten (8 Wochen alten) Spectra (44,-) sind mir gestern beim Pumpen (muss bis 14 Bar schaffen) die Dichtungen im Pumpkopf um die Ohren geflogen.

Also : was kauft man sich wenn die Qualität gut sein soll und man locker auch mal die besagten 14 BAR pumpen will ohne sich die Arme zu brechen...

Fährst du immer mit Schlauchreifen?

HeinerFD
22.05.2006, 18:37
14 bar? So weit ich weiß wird so hoher Druck noch nicht einmal auf der Bahn gefahren. Also, was hast Du mit der Pumpe vor?

M*A*S*H
22.05.2006, 18:38
ja


Fährst du immer mit Schlauchreifen?

gios90
22.05.2006, 18:39
ich benutze ja den rennkompressor... man muss das gummi zwar jedes halbe jahr (oder mehr) austauschen aber sonst funktioniert sie eigentlich perfekt...

M*A*S*H
22.05.2006, 18:40
tufo s 3 lite - wird sogar als "Hochdruckreifen" verkauft - empf. Druck 8-15 BAR...und da ich selten Kopfsteinplaster fahre habe ich immer 11,5 bis 14 Bar drauf...


14 bar? So weit ich weiß wird so hoher Druck noch nicht einmal auf der Bahn gefahren. Also, was hast Du mit der Pumpe vor?

HeinerFD
22.05.2006, 18:41
tufo s 3 lite - wird sogar als "Hochdruckreifen" verkauft - empf. Druck 8-15 BAR...und da ich selten Kopfsteinplaster fahre habe ich immer 11,5 bis 14 Bar drauf...

Dann viel Spaß beim Pumpen. :rolleyes:

M*A*S*H
22.05.2006, 18:44
http://cgi.ebay.de/BLACKBURN-AIRTOWER-5-CARBON-STANDPUMPE-11-2bar-160psi_W0QQitemZ7216590374QQcategoryZ22691QQrdZ1QQ cmdZViewItem

das Teil wäre sehr coooool....aber der Preis ist :mad:

HeinerFD
22.05.2006, 18:46
http://cgi.ebay.de/BLACKBURN-AIRTOWER-5-CARBON-STANDPUMPE-11-2bar-160psi_W0QQitemZ7216590374QQcategoryZ22691QQrdZ1QQ cmdZViewItem

das Teil wäre sehr coooool....aber der Preis ist :mad:

Sag mal, wie alt bist Du eigentlich? ;) :ä :D

Zweiradpool
22.05.2006, 18:50
Die Frage ist nicht schwer. Auf jedenfall einen Rennkompressor würde ich empfehlen. Mit dem Avacs Kopf erübrigt sich ein Adapter. Wer ganz "pumpfaul" ist nimmt dann z.B. die Airbase von SKS. Aber ohne zu pumpen geht es nur mit einem richigen Kompressor.

M*A*S*H
22.05.2006, 18:52
alt genug um keine 209,- für eine Carbonpumpe zu bezahlen aber noch jung genug um die Optisch ganz lustig zu finden ;)


Sag mal, wie alt bist Du eigentlich? ;) :ä :D

RobBj123
22.05.2006, 18:59
Rennkompressor! Damit sollten deine 14Bar kein Problem sein. Ist einfach der Klassiker, ab und zu mal die Gummis tauschen und dann hast du da lange was von.

Rob

Green Turismo
22.05.2006, 19:05
http://cgi.ebay.de/BLACKBURN-AIRTOWER-5-CARBON-STANDPUMPE-11-2bar-160psi_W0QQitemZ7216590374QQcategoryZ22691QQrdZ1QQ cmdZViewItem

das Teil wäre sehr coooool....aber der Preis ist :mad:

"Maximaler Druck: 11,2bar / 160psi" ;) Für Dich also eh nicht geeignet...

Hätte auch für die SKS plädiert.

MFG

GT

lelebebbel
22.05.2006, 19:09
Der Rennkompressor kann die angegebenen 16 Bar ohne Schwierigkeiten. Hab damit schon Stoßdämpfer befüllt.
IMO die einzige dauerhaft stabile Pumpe, die häufige Einsätze auch Jahrelang überlebt. Airbase ist filigraner Müll, die Kolbenstange ist viel zu dünn. Joe Blow Sport hab ich hier, fand ich bis neulich auch gut. Aber dann ist sie beim befüllen von ein paar MTB Downhillreifen wohl zu warm geworden und hat angefangen, irgendwo Luft vorbei zu blasen.

Es gibt keinen Grund, NICHT den Rennkompressor zu nehmen.

Nimm einen möglichst simplen Kopf, nicht den AVACs. Der fällt unter "überflüssige Technik". Entweder einen ganz einfachen, oder, wenn auch Autoventile befüllt werden sollen, einen T-Kopf.

Kadauz
22.05.2006, 19:16
Ich kann Blackburn empfehlen. Die geben lebenslange Garantie. ;)

Seppo
22.05.2006, 19:43
http://www.manufactum.de/track_flash/0/dmc_mb3_search_pi1.pos/3/group/181108/product/753590/Suchergebnis_Pr.5112.0.html

Ich kenne keine bessere!

Tristero
22.05.2006, 20:04
Gab in der MB mal einen großen Pumpentest. Den von Dir geforderten Druck vermochten nur zwei Geräte zu erzeugen: SKS Rennkompressor und SKS Airbase mit 19 bzw. 20 Bar. Alle anderen schafften max 12 Bar, die meisten deutlich weniger.

OCLV
22.05.2006, 21:07
Fahre auch Tufo "Hochdruckreifen" und nehme da meine SKS Airbase. Einmal war allersingsschon der komplette Dichtkopf kaputt, den delta-bike freundlicherweise ersetzt hat! :)

Also bei 14 bar musst du schon ordentlich drücken um die reinzubekommen. Als die Pumpe neu war, gings noch einigermaßen, aber jetzt muss ich mich fast mit meinem ganzen Körper draufstemmen um von weichen 13 auf annehmbare 14 zu kommen :eek: Dabei muss man den Kolben noch möglichst gelichmäßig runterdrücken, da sonst die kurzzeitige Belastung auf die Dichtung zu groß wird und der Pumpkopf etwas undicht wird am Ventil. Und, naja, der Dichtgummi hält halt auch nur ca. 3/4 bis 1 Jahr, aber den bekommt man ja sehr preiswert nachgekauft.

Zur Blackburn: dann ist der Widerstand nicht nur beim Drücken sondern auch beim Ziehen. Und dann zieh mal, wenn du wirklich 11,2 bar reinmachen willst. da fliegt dir das Teil garantiert um die Ohren....

OCLV
22.05.2006, 21:08
Gab in der MB mal einen großen Pumpentest. Den von Dir geforderten Druck vermochten nur zwei Geräte zu erzeugen: SKS Rennkompressor und SKS Airbase mit 19 bzw. 20 Bar. Alle anderen schafften max 12 Bar, die meisten deutlich weniger.


Die Airbase macht laut Manometer max. 16 bar ;)

...der Rennkompressor meines Wissens nach etwas weniger....

Zweiradpool
22.05.2006, 22:44
Der Rennkompressor kann die angegebenen 16 Bar ohne Schwierigkeiten. Hab damit schon Stoßdämpfer befüllt.
IMO die einzige dauerhaft stabile Pumpe, die häufige Einsätze auch Jahrelang überlebt. Airbase ist filigraner Müll, die Kolbenstange ist viel zu dünn. Joe Blow Sport hab ich hier, fand ich bis neulich auch gut. Aber dann ist sie beim befüllen von ein paar MTB Downhillreifen wohl zu warm geworden und hat angefangen, irgendwo Luft vorbei zu blasen.

Es gibt keinen Grund, NICHT den Rennkompressor zu nehmen.

Nimm einen möglichst simplen Kopf, nicht den AVACs. Der fällt unter "überflüssige Technik". Entweder einen ganz einfachen, oder, wenn auch Autoventile befüllt werden sollen, einen T-Kopf.

Kann ich aus meiner persönlichen Erfahrung nicht so unterschreiben.
1. Ist die Airbase vom Volumen dicker und pumpt etwas mehr bar.
2. Haben die Avcacs den Vorteil das man Sie für viele andere Sachen auch gebrauchen kann. Denke da nur an ein Schlauchboot, Luftmatratze und vieles mehr. "Überflüssige Technik" ist also relativ.