PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrungen Veloflex Pave / Corsa



wizard1972
25.05.2006, 10:32
Hallo Forums-Gemeinde,

hätte mal zwei....drei Fragen zum Veloflex

1. wo ist der Unterschied zwischen Pave und Corsa (außer Gewicht)

2. gibt es beide als Drahtreifen und wo bekommt man sie günstig

3. wie sind die Erfahrungen mit den Reifen im Bezug auf Rollwiderstand
Haftung und Haltbarkeit

Danke schon mal für die ganzen Meinungen und Antworten....

Gruss wiz

martl
25.05.2006, 11:12
Hallo Forums-Gemeinde,

hätte mal zwei....drei Fragen zum Veloflex

1. wo ist der Unterschied zwischen Pave und Corsa (außer Gewicht)

2. gibt es beide als Drahtreifen und wo bekommt man sie günstig

3. wie sind die Erfahrungen mit den Reifen im Bezug auf Rollwiderstand
Haftung und Haltbarkeit

Danke schon mal für die ganzen Meinungen und Antworten....

Gruss wiz
1. www.veloflex.it
2. es gibt sie nur als Faltreifen
3. gut
4. SUCHFUNKTION!!!!

Simsonbike
25.05.2006, 11:17
Schau mal hier nach.
http://www.veloflex.it/products_tyres_catalog.htm
http://www.occp.de. 26Euro plus versand
Erfahrungen mit den Veloflex habe ich keine,
will mir selbst eventuell welche zulegen.
:6bike2:

wizard1972
25.05.2006, 11:19
hi martl,

in der Suchfunktion habe ich nichts über den UNTERSCHIED zwischen Pave und Corsa gefunden

Faltreifen ist auch ok.....ich meinte halt KEINE Schlauchreifen die geklebt werden müssen.

Bist du schon beide gefahren oder nur einen von beiden ??

Labi
25.05.2006, 11:26
3. wie sind die Erfahrungen mit den Reifen im Bezug auf Rollwiderstand
Haftung und Haltbarkeit


Hallo,
ich fahre die Pave Black seit einigen Monaten. Zum Thema Haltbarkeit kann ich noch nichts sagen, sieht aber so aus, als wenn die Abnutzung ein gutes Stück geringer ist, als bei den Conti GP3000, die ich zuvor immer gefahren bin.
Haftung u. Rollwiderstand sind merkbar besser als bei den Contis !
Habe die Reifen vorher auf alte Felgen aufgezogen und noch ein paar Monate abgelagert, was dann letztlich auch die Montage vereinfacht, denn die Teile sind definitiv etwas schwerer aufzuziehen als die Contis. Ich werde jedenfalls bei den Paves bleiben. Defekte hatte ich bislang auch keine, die waren jedoch auch bei meinen Contis eher selten.

Gruß, Labi

veldt01
25.05.2006, 11:30
pavé= 23c, corsa= 20c (corsa ist also ziemlich schmall).
Ziemlich weiche Gummimischung und relativ hoher verschleiss aber die haftkraft und fahreigenschaften sind sehr gut.

P.s. gewicht stimmt nie und ist immer 20 bis 25 gramm hoher als angegeben.

Orchid
25.05.2006, 11:34
Bin die Kombi Corsa vorne, Black hinten gefahren.
Die Reifen sind was Rollwiederstand und Haftung angeht echt spitze.
Die Pannensicherheit bei etwas schlechteren Straßen meiner Meinung jedoch nur außreichend.
Hatte gerade in den Übergangszeiten viele Pannen, sogar 3x während einer Tour :eek: ( Kein Witz ).
Muss sagen das für mich der beste Kompromiß immer noch der Pro2Race ist.

wizard1972
25.05.2006, 11:36
pavé= 23c, corsa= 20c (corsa ist also ziemlich schmall).
Ziemlich weiche Gummimischung und relativ hoher verschleiss aber die haftkraft und fahreigenschaften sind sehr gut.

P.s. gewicht stimmt nie und ist immer 20 bis 25 gramm hoher als angegeben.

also nur die Breite und das Gewicht sind der Unterschied...in Sachen Haftung und Lebensdauer gibt es dann keine....

das mit dem Gewicht nervt mich schon wieder.......ich dachte ich könnte mit den Veloflex (lt. Herstellerangaben) einiges einsparen (im Gegensatz zum Pro2)
wenn das Gewicht aber 20-25 gramm höher ist ????

wizard1972
25.05.2006, 11:38
hat irgendjemand mal den Pave Black gewogen ??

stimmt das angegebene Gewicht (180 gr) nie ??

wie sieht es beim Pro2 aus (stimmen die 220 gr)

Orchid
25.05.2006, 11:39
also nur die Breite und das Gewicht sind der Unterschied...in Sachen Haftung und Lebensdauer gibt es dann keine....

das mit dem Gewicht nervt mich schon wieder.......ich dachte ich könnte mit den Veloflex (lt. Herstellerangaben) einiges einsparen (im Gegensatz zum Pro2)
wenn das Gewicht aber 20-25 gramm höher ist ????

Wenn du Gewicht sparen willst musst du Schlauchreifen fahren.
Glaub mir an nem Laufradsatz den du viel fährst würde ich beim Gewicht von Drahtreifen und irgendwelchen dünnen Schläuchlein nicht sparen.
Meine bescheidene Meinung :rolleyes: !!!

roadrunner77
25.05.2006, 11:48
wie sieht es beim Pro2 aus (stimmen die 220 gr)

meine lagen in schwarz/dunkelgrau so bei ca . 230g

wizard1972
25.05.2006, 11:53
Wenn du Gewicht sparen willst musst du Schlauchreifen fahren.
Glaub mir an nem Laufradsatz den du viel fährst würde ich beim Gewicht von Drahtreifen und irgendwelchen dünnen Schläuchlein nicht sparen.
Meine bescheidene Meinung :rolleyes: !!!


die Frage habe ich mir auch schon gestellt.....

wollte anhand der Herstellerangaben Reifen (Pave 180 gr / Pro 2 220 gr) und Schläuche (Conti Supersonic 50 gr / Schwalbe 100 gr) mal so locker 180 gr.
einsparen ohne irgenwelche leichten teuren Anbauteile kaufen zu müssen :D

ok dann also doch lieber einen sehr leichten 2. LRS....

Burschi
25.05.2006, 11:53
Also, ich habe den Black auf zwei Rädern montiert und alle vier Reifen wiegen jeweils 180 g +/- 3 g. Vielleicht Glück gehabt?

Gruß
Martin


hat irgendjemand mal den Pave Black gewogen ??

stimmt das angegebene Gewicht (180 gr) nie ??

wie sieht es beim Pro2 aus (stimmen die 220 gr)

wizard1972
25.05.2006, 11:55
meine lagen in schwarz/dunkelgrau so bei ca . 230g

Hi roadrunner......na alles klar.....

wollte mal locker ohne grossen Aufwand die 7,00 kg grenze knacken :D

mist.....wenn die Gewichtsangaben nicht stimmen klappt`s ja wieder nicht :heulend:

Orchid
25.05.2006, 12:06
Falls es dich interessiert, habe jetzt erst kürzlich neue Veloflex SC bekommen. Wogen mit normalem kurzen Ventil 203 Gramm genau.
S 3 Lite wiegen in der Regel auch immer weniger als die angegebenen 215 Gramm.
Meine wogen glaub ich 210.
Die S 3 Lite sind sehr haltbar und super Pannensicher.
Zu den SC kann ich noch nix sagen.

messenger
25.05.2006, 12:12
Die Gewichtsangabe von Veloflex stammt wohl immer noch aus der Zeit, bevor sie (sinnvollerweise) 20gr. in die Kevlarschicht investiert haben.

Nimm den corsa -ist bei mir real 21mm breit- mach den 65gr.Schwalbe rein und pump 9bar drauf.

Läuft super und fühlt sich wegen seines geschmeidigen Laufes immer noch komfortabler an als die meisten 23er mit 8-8,5bar.

Gruß mess.

Fixie66
25.05.2006, 15:19
Der Corsa 20mm hat ein feineres Gewebe als Pave und Black 22mm. Gewicht Corsa ca. 170g, Pave und Black ca. 190g. Da das echte handmade Reifen sind kann das Gewicht etwas unterschiedlich sein, aber zu den oben angegebenen Gewichten nur so + 5g :4bicycle:

wizard1972
25.05.2006, 17:52
dann müssten sie so gut 30 gramm leichter sein als der Pro2.....
werde wohl welche bestellen für nächstes Jahr wenn die Pro 2 durch sind...

wie sieht es mit dem Schlauch aus ??

taugt der Conti supersonic was, oder ist er extrem pannenanfällig??

welche kombination fahrt ihr mit dem pave??

Fixie66
25.05.2006, 17:58
Vittoria ultralight oder Michelin ultralight, niemals Conti Supersonic.. :4bicycle: auch keinen Latex-Schlauch

wizard1972
25.05.2006, 18:01
keine sorge......latex kommt nicht in Frage.....

demnach ist der conti nicht gut ???

wie sind die michelin und die vittorias vom gewicht her ???

Fixie66
25.05.2006, 18:54
so um die 70g :xdate:

CAADweazle
25.05.2006, 19:50
Veloflex Black (190 g selbst gewogen) + Schwalbe Superlight (65g) seit 2.000 km ohne Panne.
Läuft im Vergleich zu GP3000 super leicht unnd irgendwie "smooth".

Kann ich nur empfehlen.

maxe
25.05.2006, 19:57
Ich fare den Pave Black mit Kevlareinlage. Gewicht ist 190g.
Läuft sehr leicht und angenehm, hat mir aber eine Panne nach ein paar hundert km beschert. Glatter Durchstich, wäre womöglich bei einem anderen Reifen auch passiert.

Fixie66
25.05.2006, 23:18
klar die mit langen 60mm Ventil wiegen mehr.. :xdate:

flitzemoppel
26.05.2006, 06:03
Schwalbe Superlight mit normalenm Ventil wiegen 70gr. die mit langem Ventil 82gr (nachgewogen)

wizard1972
26.05.2006, 09:25
Danke......

campilein
26.05.2006, 16:42
Conti Supersonic ist der grösste Müll, den man sich antun kann. Hab auf jmp gehört und Schwalbe Extraleicht genommen. Vorher Vittoria war auch nicht schlecht.

Gruss, campi

messenger
03.06.2006, 13:35
Hab gerade meine neuen corsa und black bekommen (und nur einen Montierhebel zerstört :D )

Aufgefallen ist mir, daß der Black neuerdings für 10bar freigegeben ist. Fürn 22er-Reifen ja sehr viel. Darf man dem trauen oder ist da ein falscher Aufkleber drauf????

Gruß mess.

Ententöter
03.06.2006, 13:52
Ich bin den Veloflex Pave gefahren. Allerdings nur eine Woche, dann hat sich im Rennen eine Glasscherbe dadurch gebohrt.
Natürlich kann bei einem anderen Reifen auch passieren. Nur kann ich die Conti GP3000 danach weiterfahren. Im Veloflex war eine nette Klinke auf der Lauffläche und ich konnte den Reifen in der Tonne entsorgen. :mad:

Der Reifen rollte auf jeden Fall leicht.

Glashütte RR
03.06.2006, 23:46
Bin die Kombi Corsa vorne, Black hinten gefahren.
Die Reifen sind was Rollwiederstand und Haftung angeht echt spitze.
Die Pannensicherheit bei etwas schlechteren Straßen meiner Meinung jedoch nur außreichend.
Hatte gerade in den Übergangszeiten viele Pannen, sogar 3x während einer Tour :eek: ( Kein Witz ).
Muss sagen das für mich der beste Kompromiß immer noch der Pro2Race ist.
Bingo, so hätte ich es auch schreiben können - allerdings mit Black vorn und hinten.
3 Pannen bei einer Tour war Rekord. Auf der HEW Cyclassics letztes Jahr auch eine Panne, das war bitter.
Einen neuen Veloflex auf eine Campa Felge zu ziehen - das erfordert Geduld, mehrere Felgenheber und am besten 4 Daumen :( :ü
Der Rollwiderstand ist um Längen besser als GP3000, noch besser als GP4000, aber der Pro2Race rollt noch leichter und läuft vor allem geschmeidiger ab. Bei nasser Strasse ist der Veloflex auch nicht die erste Wahl ...
==> Ich bin bei meinem Bergrad schon auf Michelin ungestiegen und werde auch das andere Rad nach Abfahren der Veloflex auf Michelin umrüsten.
Gruss
Glashütte RoadRunner

mountainbiker
03.06.2006, 23:54
Tja gestern hat's auch meinen Hinterreifen erwischt, ich bin aber auch wirklich die letzten Wege gefahren - na ja nach geschätzten 2000km kann's das mal geben. Einen Platten hatte ich auf die Distanz eigentlich immer egal ob Conti, Michelin oder halt jetzt Veloflex... :rolleyes:

Cubeteam
04.06.2006, 00:41
Bingo, so hätte ich es auch schreiben können - allerdings mit Black vorn und hinten.
3 Pannen bei einer Tour war Rekord. Auf der HEW Cyclassics letztes Jahr auch eine Panne, das war bitter.
Einen neuen Veloflex auf eine Campa Felge zu ziehen - das erfordert Geduld, mehrere Felgenheber und am besten 4 Daumen :( :ü
Der Rollwiderstand ist um Längen besser als GP3000, noch besser als GP4000, aber der Pro2Race rollt noch leichter und läuft vor allem geschmeidiger ab. Bei nasser Strasse ist der Veloflex auch nicht die erste Wahl ...
==> Ich bin bei meinem Bergrad schon auf Michelin ungestiegen und werde auch das andere Rad nach Abfahren der Veloflex auf Michelin umrüsten.
Gruss
Glashütte RoadRunner
Der Michelin ist auch schlecht bei regen... und läuft eindeutig schlechter, als ein Veloflex...
Tipp: Probier mal die Schwalbe Evolution Front&Rear, die sind der Hammer

breeze
04.06.2006, 01:01
Hier noch einige Gewichte, selbst gewogen:
Veloflex Record 136, 137
Veloflex Corsa 178
Veloflex Black 187
(alle alte Typ, bis 2004)

Michelin Pro Race 212, 217, 224
Michelin Pro2Race 229

Ich selbst bin nie Michelin gefahren, aber viel Veloflex, sowohl Draht- wie auch Schlauchreifen. Rollen super, das Gefühl in den Kurven ist "wie auf Schienen", das ist wohl das charakteristischste. Aber Pannensicherheit nicht top, aber OK, für mich kein Grund, nicht Veloflex zu fahren.
Wobei ich auch sehr gerne mit Tufo Schlauchreifen der Elite Serie (Jet und Road) fahre. Härter, pannensicherer, auch bei Nässe sehr gut, aber nicht dieses "smooth"-Gefühl wie bei Veloflex (oder auch ganz alte Vittoria Corsa CX aus Anfang der 90er, ohne jegliche Einlagen).

Hal-Finn
04.06.2006, 22:48
Meine beiden Pro2 Race 23mm in Schwarz/Rot liegen gemittelt bei 233gr. Die 26 Zoll Variante, die es nur in 23mm und Schwarz/Grau gibt, liegt gemittelt bei 211gr. Dabei haben sich die Einzelgewichte jeweils um maximal 1gr unterschieden.

E.T.
04.06.2006, 22:53
Ich fahre die Pave/Black seit 3 Jahren und hatte noch keine Panne, obwohl ich damit auch auf der Rolle fahre. Die Fahreigenschaften wurden ja schon beschrieben und mit den Pannen ist bei mir der beste bis jetzt. Vielleicht hab ich aba auch nur Glück.... :D

rider
19.06.2006, 20:54
Hab gerade meine neuen corsa und black bekommen (und nur einen Montierhebel zerstört :D )

Aufgefallen ist mir, daß der Black neuerdings für 10bar freigegeben ist. Fürn 22er-Reifen ja sehr viel. Darf man dem trauen oder ist da ein falscher Aufkleber drauf????
Das würde mich auch interessieren. Selbst die für 8 Bar freigegebenen Paves gehen so schwer auf die Felge, dass sich die Vermutung, die Dinger würden mehr aushalten, geradezu aufdrängt...

campilein
19.06.2006, 21:25
Das würde mich auch interessieren. Selbst die für 8 Bar freigegebenen Paves gehen so schwer auf die Felge, dass sich die Vermutung, die Dinger würden mehr aushalten, geradezu aufdrängt...

ja nu Männers, ihr macht ja alles kaputt!
Ich habe meine Veloflex nur mit den Händen draufgetan.
Monktierhebels, tss...

Der Vittoria Open Corsa Evo CX, den ich immer mit 9..10 fahre geht rauf wie der Wollfaden auf die Strickpüppi.
Der Veloflex mit Mädchenhänden garnicht.

Der Maxdruck hängt aber mit der Fadendichte zusammen....

nu seht zu dass ihr mol klarkommt,,,, campi

mountainbiker
19.06.2006, 21:29
ja nu Männers, ihr macht ja alles kaputt!
Ich habe meine Veloflex nur mit den Händen draufgetan.
Monktierhebels, tss... campi

Du bist nicht zufällig Bruno alias JJ1? Dann erledigen sich natürlich Montierhebel. ;) Übrigens 28" Reifen gehören auch auf 28" Felgen und nicht auf 26er. ;) :D

Cubeteam
19.06.2006, 21:32
nu seht zu dass ihr mol klarkommt,,,, campi
Jo, alles Klar, Chef ;)

campilein
19.06.2006, 21:42
Du bist nicht zufällig Bruno alias JJ1? Dann erledigen sich natürlich Montierhebel. ;) Übrigens 28" Reifen gehören auch auf 28" Felgen und nicht auf 26er. ;) :D

Als Windsurfer geht da in Sachen Bittesagen schon was - auch ohne Bruno :) . meine Braut is die Seeehhfahrt....

ahoi, campi

breeze
19.06.2006, 21:42
Hi,

am WE habe ich bei einem Rennen Fahrer mit Gommitalia Reifen gesehen, die sehr ähnlich den Veloflex Black aussahen, Beschriftung praktisch identisch, etc.
Siehe auch hier:
http://www.competitivecyclist.com/za/CCY?PAGE=CATEGORY_VIEW&CATEGORY.ID=261&MODE=
http://www.cbike.com/gommitalia_tires.htm

Weiß jemand was von der Fertigungstätte, über Kooperation, rebadging, etc?

medias
19.06.2006, 21:52
Ist von Veloflex produziert,wie so viele Schlauchreifen.Michelin,Hutchinson usw.

Fixie66
19.06.2006, 22:48
und Specialized und Schwalbe aber nur fürs Pro-Team, auch manche DEDA kommen von dort (aber nicht alle). :xdate: