PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eurus 2006 - Erfahrungen?



Bobbel
25.05.2006, 15:29
Hallo,

wer von Euch fährt bereits die neuen Eurus (Modell 2006)?

Erfahrungen?

Wie fahren sich die Teile im Vergleich zu anderen System-Laufrädern (z.B. Neutrons)?

Steifigkeit?

Vielen Dank im Voraus für Eure Beiträge.

Ciao

Gerd

http://www.campagnolo.com/pics/EURUS-Black_front.jpg
http://www.campagnolo.com/pics/EURUS-Black_rear.jpg

Bobbel
26.05.2006, 07:40
fährt hier keiner die neuen Eurus, oder will nur keiner antworten? :ü :heulend:

Ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben :rolleyes:

Verregnete Grüße

Gerd

Bobbel
26.05.2006, 08:42
Hallo!

Zu den 2005ern ist viel (Positives) geschrieben worden.
Ich denke, die 2006er werden sich nicht merklich anders fahren.

Schöne Teile sind es dazu, ich sage mal: kaufen! ;)

Gruß,
Christian

na ja ..... das 2006-er Modell wurde komplett überarbeitet (vergleiche nur mal die Speichen), da wären ein paar Erfahrungswerte schon ganz nett.

Fredl
26.05.2006, 09:30
Hatte vorher Nucleon. Die Euros 2006 fahren sich nicht viel anders. Sind für mich ausreichend steif. Die Gewichtsangaben stimmen nicht. Gewicht 1600 g. Außerdem habe ich ein Bremsruckeln an der hinteren Felge festgestellt. Vielleicht gibt sich das mit der Zeit.

328
26.05.2006, 09:33
Ich könnte mit Fulcrum Racing 1 dienen....
Naben und Felgen sind ja ident mit den Eurus, nur
die Speichen sind andere.

Laufen tun´s super und steif sind sie auch
(soweit ich das beurteilen kann...)
Leider sind die Dinger um einiges schwerer als im
Katalog angegeben.

Manitou
26.05.2006, 09:36
http://www.leichtbau-konfigurator.de/website/new/2006/03/22/campagnolo-eurus-testbericht/

Sun Tse
26.05.2006, 13:07
Hallo!

Ich fahre die 2006er Eurus jetzt seit knapp 600 Km. Ist mein erster Systemradsatz, davor waren es immer handgespeichte LR.

Zur Optik brauche ich ja nicht viel sagen, ist halt Geschmacksache.
Die Verarbeitungsqualität ist meiner Meinung nach sehr gut, aber wie schon gesagt, ich habe da auch keine vergleichbaren Erfahrungswerte.

Was mir negativ auffällt:

Bremsverhalten.

Vlt. bilde ich mir das ja auch nur ein, aber ich war bislang immer ein knackiges Zupacken gewohnt. (Bei meinen alten LR's konnte ich sogar das Vorderrad blockieren)
Dieser Biß fehlt jetzt. ...Irgendwie rubbelt die Bremse nur so daher, egal ob trocken oder nass. An den Klötzen kann es nicht liegen, fahre die Campa Chorus jetzt schon seit Jahr und Tag.
Mag sein, dass die Felgen noch ein bisl brauchen, 600 Km sind ja nicht viel.
Sollte dieser Zustand aber nicht besser werden, kann ich diese LR nicht empfehlen.

Gruß
Sun