PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Riss im Rahmen, was nun ?



radfreak67
28.05.2006, 12:33
Der Albtraum ist eingetreten,

mein Rahmen ist im Bereich des Tretlagers gerissen, und zwar entlang der Schweißnaht zwischen Kurbelgehäuse und Kettenstrebe.
Hat evtl. jemand Erfahrung wie die Fa. Stevens solche Fälle behandelt? Die Garantie fürs Fahrrad ist abgelaufen (Kaufdatum 03/2004) und im Katalog bzw. auf deren Homepage ist nichts über Garantie und evtl. Erweiterungen/Kulanz zu lesen. Konkret handelt es sich um ein "Aspin" mit einer Laufleistung von 12.000 km, ohne Renneinsatz und auch ohne jeglichen Crash.

SPIRITS
28.05.2006, 12:37
Bei so einem ALPtraum vielleicht einfach mal den Händler/die Firma kontakten?

DAß Stevens nur zwei Jahre Garantie gibt finde ich übrigens ziemlich bescheiden.... hätte da mehr erwartet.

fausto-coppi
28.05.2006, 12:43
[...] ALPtraum [...]
Nach neuer Rechtschreibung ist ALBtraum leider korrekt.... :heulend: :rolleyes:

showdown
28.05.2006, 12:47
Bei so einem ALPtraum ...... bei so einem Albtraum (http://de.wiktionary.org/wiki/Albtraum) Händler nerven, Kulanzantrag stellen und nie wieder mit so wenig zugesicherten Garantierechten kaufen.

Und natürlich berichten, wie die Sache ausgegangen ist. :)

PAYE
28.05.2006, 12:50
Nach neuer Rechtschreibung ist ALBtraum leider korrekt.... :heulend: :rolleyes:

Nach meinem Duden sind BEIDE Schreibweisen zulässig. Also können wir auch weiterhin beim Alptraum bleiben.
Ob das dem Fred-Starter allerdings nützen wird ...?

Vermutlich dürfte aber eine Kulanz-Regelung schon zu erwarten sein (von wegen ("...habe immer positive Service- und Kulanzregelungen seitens Stevens im Tour-Forum gelesen ...., deshalb gehe ich davon aus, dass auch in meinem Fall ...")

radfreak67
28.05.2006, 12:54
Ich bin eigentlich auch noch ganz optimistisch, nur weiß ich einfach nicht ob es vielleicht auf den Rahmen mehr als die gesetzliche Garantie gibt.

P.S. Da das Wort Alb(p)traum hier für soviel Spaß sorgt, einigen wir uns doch einfach auf das schöne deutsche Wort "worst case" :D

SPIRITS
28.05.2006, 12:54
Damn it, also vor ein paar Jahren gab's nur die eine & richtige Schreibweise. Lächerliche Reform...;)


Zum Thema: Einige Forums-User haben berichtet, daß es besonders effektiv sein soll, bei der betroffenen Firma persönlich mit dem Schrottrahmen vorgeizuschauen.
Das sollte in Hamburg doch eigentlich möglich sein, vorrausgesetzt Du wohnst nicht am anderen Ende der Republik...

bata express
28.05.2006, 12:59
Als Hefeweizen-Doper stammt er wohl eher aus südlicheren deutschen Gefilden oder ist Exil-Bayer... :)

Netzmeister
28.05.2006, 13:01
Folgenden Ablauf, nach dem ich vorgehen würde:
1. zum Händler gehen und reklamieren - ggf. wird er es einschicken oder dich abservieren
1.1. Wenn der Händler nichts unternimmt ist dieser für mich gestorben...
2. Stevens kontaktieren und auf Kulanz hoffen
3. Rahmen verschrotten und einen neuen mit mind. 5 Jahre Garantie kaufen.

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=66151 ;)

radfreak67
28.05.2006, 13:02
Als Hefeweizen-Doper stammt er wohl eher aus südlicheren deutschen Gefilden oder ist Exil-Bayer... :)

Zwar nur fast richtig, aber trotzdem gaaanz weit weg von Hamburg.

SolidICE
28.05.2006, 13:03
Selbst auf China-Bomber werden 10 Jahre auf Rahmenbruch gegeben, dass Stevens da nur 2 gibt, finde ich echt arm... :rolleyes:

SPIRITS
28.05.2006, 13:07
Selbst auf China-Bomber werden 10 Jahre auf Rahmenbruch gegeben, dass Stevens da nur 2 gibt, finde ich echt arm... :rolleyes:

Mein Reden.

PAYE
28.05.2006, 13:31
Selbst auf China-Bomber werden 10 Jahre auf Rahmenbruch gegeben, dass Stevens da nur 2 gibt, finde ich echt arm... :rolleyes:

Vor allem, wenn man bedenkt, dass die ja mutmaßlich auch aus dieser Region stammen werden.

bata express
28.05.2006, 13:34
Selbst auf China-Bomber werden 10 Jahre auf Rahmenbruch gegeben, dass Stevens da nur 2 gibt, finde ich echt arm... :rolleyes:

Die kennen eben ihre Rahmen sehr gut, ist ja nicht der erste Stevens-Rahmen, der den Geist aufgibt...

seudony
28.05.2006, 14:13
Zwei Jahre sind ja die übliche Gewährleistung. Sicher, dass Stevens nicht auf Rahmenbruch 5 Jahre gibt?

Ich hatte mal mit meinem Koga einen Rahmenbruch (4 Jahre und 8 Monate alt). Nicht ganz drei Wochen später hatte ich einen neuen Rahmen. Da habe ich gleich das neue Modell und - wie gewünscht - 2 cm größer bekommen. Brems- und Schaltzüge waren auch neu. Also, ich war sehr zufrieden (und bin es noch immer).

Fixie66
28.05.2006, 15:03
einen Ami Rahmen kaufen, da gibts lebenslänglich.. :quaeldich zumindest solange der Rahmen lebt!

Rüganer
28.05.2006, 15:11
Zwei Jahre sind ja die übliche Gewährleistung. Sicher, dass Stevens nicht auf Rahmenbruch 5 Jahre gibt?

Ich hatte mal mit meinem Koga einen Rahmenbruch (4 Jahre und 8 Monate alt). Nicht ganz drei Wochen später hatte ich einen neuen Rahmen. Da habe ich gleich das neue Modell und - wie gewünscht - 2 cm größer bekommen. Brems- und Schaltzüge waren auch neu. Also, ich war sehr zufrieden (und bin es noch immer).

Klar hat Stevens 5 Jahre Garantie - zumindestenst mein Aspin von 2001.

seudony
28.05.2006, 15:16
Klar hat Stevens 5 Jahre Garantie - zumindestenst mein Aspin von 2001.
Nachdem das Teil 2004 gekauft wurde, sollte die Frage sich damit erledigt haben.

Rüganer
28.05.2006, 15:20
Nachdem das Teil 2004 gekauft wurde, sollte die Frage sich damit erledigt haben.

Je nach dem wie Stevens seine Garantie auslegt.

Es gibt hier gute als auch schlechte Beispiele.

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=73896&highlight=Qualit%E4tsprobleme+Stevens

radfreak67
28.05.2006, 17:20
Klar hat Stevens 5 Jahre Garantie - zumindestenst mein Aspin von 2001.

Genau diese Angabe habe ich nirgendwo gefunden. Aber morgen trabe ich zum Händler, und dann werde ich sicher 'ne Aussage bekommen. Hast du das mit den 5 Jahren irgendwo gelesen oder vielleicht 'n Link für mich? Ich habe wie bereits erwähnt, weder im Katalog noch im Netz was dazu gefunden.

Rüganer
28.05.2006, 17:26
Genau diese Angabe habe ich nirgendwo gefunden. Aber morgen trabe ich zum Händler, und dann werde ich sicher 'ne Aussage bekommen. Hast du das mit den 5 Jahren irgendwo gelesen oder vielleicht 'n Link für mich? Ich habe wie bereits erwähnt, weder im Katalog noch im Netz was dazu gefunden.



Ich habe ebend auch versucht, was im Web zu finden und war ebenso erfolglos.

Aus alten Stevenskatalogen (hab aber keinen mehr) und vom meinem Händler weiß ich von den 5 Jahren.

Steht in Tour Tests nichts dazu?

radfreak67
28.05.2006, 18:27
@ Rüganer

Danke, guter Tipp. Lt. Tour 3/2005 müßten es min. 5 Jahre sein, denn die haben 2 Punkte vergeben und das heißt bei denen mindestens 5 Jahre Garantie.

radfreak67
29.05.2006, 18:58
Ich hab' heute meinen Stevens-Händler angerufen und ihm den Fall geschildert. Der wollte nur wissen welche Größe, welche Farbe ; okay ich ruf Stevens an, ob der Rahmen vorrätig ist und wenn der da ist bauen wir dir das um. Servicewüste Deutschland ? Wer sagt das ? Es müssten schon wirklich schlimme Dinge passieren, um diesen Händler untreu zu werden.

:Applaus: :Applaus: :Applaus: :Applaus: :Applaus:

PAYE
29.05.2006, 19:04
Ich hab' heute meinen Stevens-Händler angerufen und ihm den Fall geschildert. Der wollte nur wissen welche Größe, welche Farbe ; okay ich ruf Stevens an, ob der Rahmen vorrätig ist und wenn der da ist bauen wir dir das um. Servicewüste Deutschland ? Wer sagt das ? Es müssten schon wirklich schlimme Dinge passieren, um diesen Händler untreu zu werden.

:Applaus: :Applaus: :Applaus: :Applaus: :Applaus:

Good news!
:Applaus:
Da hoffen wir mal, dass der passende Rahmen vorhanden ist. Sonst musst du womöglich noch ein besseres/teureres Rahmenmodell als Ersatz bekommen - wie furchtbar das wäre! Stell dir vor, es gibt nur noch SCF als Ersatz ... ;)