PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kennt ihr die cicli b reihe?



Rene26Wiesbaden
28.05.2006, 18:27
Bin dabei mir morgen das cicli b crook ultegra 06 rr zu bestellen und es shcicken zu lassen,habt ihr erfahrung mit den rahmen?in den preisen ist er ja wirklich günstig mit den komponenten.

hier mal ein link:http://212.202.110.172/

unter online shop und rennräder kommt ihr auf das bike für 875€

Rahmen
Cicli B Crook
Vorbau
Ritchey Pro

Gabel
CB Carbon
Lenker
Ritchey Logic

Steuersatz
CB Industrielager
Speichen


Gruppe
Shimano Ultegra
Reifen
Conti Ultra

Sattel
No Saint Freedom
Laufradsatz
Mavic Aksium oder shimano wwr 550 für 0€ aufpreis
Stütze
Ritchey Comp
Gewicht
Ca. 8,7 kg

AndyO
28.05.2006, 19:17
Habe den Crook an meinem Zweitrad verbaut. Ist zwar nicht gerade ein Leichtgewicht, dafür aber sehr steif und erstaunlich gut verarbeitet (Schweißnähte und Lackierung).
Für den Preis kannst Du da mit dem Crook + Ultegra nicht viel falsch machen.

Rene26Wiesbaden
28.05.2006, 19:25
na sowas hört man doch gerne ;) beiß mir in den arsch wenn ich was besseres für das geld bekomme in rh 53 oder gesloppt rh 51

jeff
28.05.2006, 19:33
Wie wäre es mit der Suchfunktion?
Suche mal nach Borni/Bornmann und CicliB - du bekommst einiges an Meinungen zu dem Rahmen und Laden.

Generell gilt - sehr gute Preis/Leistung Verhältnis und recht exclusiv :ü - es gibt viel mehr Canyon und Stevens Rahmen in Rhein-Main.

Rene26Wiesbaden
28.05.2006, 19:42
canyon und stevens,die aber auch teurer sind meinst nicht?

jeff
28.05.2006, 21:09
canyon und stevens,die aber auch teurer sind meinst nicht?
genau!

Rene26Wiesbaden
29.05.2006, 10:20
Ende vom Lied habe das crook ultegra 06 gekauft ,aber mit einem fly 06 rahmen und den aksium laufrädern.Habe mit dem jens telefoniert wie es mir hier in forum empfohlen wurde,das telefonat hat 12 minuten gedauert fahrrad kommt in einer woche da viel zu tun,alles im allem schneller service gute beratung ( ;) ) wenns jemand interessiert,werde ich noch n feedback zu dem rad geben wenns da ist. achso nochwas,hoffe mit dem 12/25 fahr ich als anfänger gut?gruß rené

SPIRITS
29.05.2006, 10:43
achso nochwas,hoffe mit dem 12/25 fahr ich als anfänger gut?gruß rené

Kettenblätter? 56/44? ;)

Kommt ganz auf Deinen allgemeinen Trainingszustand, die geplanten Steigungsprozente/Längen und die Kettenblattgröße an.

Wenn Du das rausrücken willst, dann kann ich Dir grob sagen, ob das hinhaut. :D

Gruß

S

Rene26Wiesbaden
29.05.2006, 10:49
Kettenblätter? 56/44? ;)

Kommt ganz auf Deinen allgemeinen Trainingszustand, die geplanten Steigungsprozente/Längen und die Kettenblattgröße an.


S
also Trainingszustand ist Anfänger,will mir erstmal ne grundlage aufbauen,steigungsprozente naja wwerde hier im flachland raum rheingau fahren aber auch im knüllgebirge in nordhessen.kettenblattgröße? tja da fängts schon an ,weiß ich nicht.das rad ist ja noch nichmal gebaut. ;)

SPIRITS
29.05.2006, 10:56
Der Bursche hat Dich doch sicher gefragt, ob Du eine Standard- oder Compactkurbel haben willst? Wenn nicht, was ist denn das für eine tolle Beratung? :eek:

Für's Flachland sollte die Standard 53/39 vorne und 12/25 hinten okay sein.

Wenn die ersten ernsthaften Steigungen kommen (sagen wir mal ca. 7%+ über längere Stücke), dann wirst Du als Anfänger leiden... aber das kommt sowieso :D

Nein ehrlich, wenn DU kein großes Übergewicht rumschleppst und sonst halbwegs in Schuß bist, dann kommst Du damit für den Anfang schon zurecht - im Flachland.

Rene26Wiesbaden
29.05.2006, 11:02
ja er hat gefragt kettenblätter hinten? ich äöhm eh ja bin anfänger er ok dann machen wir ne standard damit fährste erstmal ganz gut.....

SPIRITS
29.05.2006, 11:10
Kettenblätter: Vorne, an der Kurbel
Ritzel: Hinten, an der Nabe

Beide sind variabel. Verkleinerte Kettenblätter(Compact-Kurbel, meist 50/34 oder 50/36) sind heute weit verbreitet, da die klassische Größe(53/39 oder größer) sich an den Bedürfnissen der Profis orientiert und damit für Hobbyfahrer nur bedingt geeignet ist.

Ein Pro-Tour Profi bringt wenn er muß die dreifache Dauerleistung eines Einsteigers, da kann man sich vorstellen, daß der andere Übersetzungen treten kann...

Aber wie gesagt, mit der Standardvariante kommst Du im Flachland schon klar.

Rene26Wiesbaden
29.05.2006, 11:15
ok,danke dir für die infos so früh am morgen ;) ich geh erstmal frühstücken habe lang geschlafen ;)

ich muss mich erstmal mit dem ganzen technischen kram einfinden...hab ja noch ne woche zeit bis das rad kommt.