PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : uups! was hab ich falsch gemacht (LR-Kollaps beim Recken)



clekilein
28.05.2006, 20:23
So, ich bin jetzt vielleicht erschrocken!!

ich hatte Langeweile und habe mein altes Exage-Laufrad mit Kastenfelgen ausgespeicht und wieder eingespeicht, nur um mal zu wissen wie man einspeicht. Ich war ganz zufrieden und habe mich gefreut, dass das alles so schnell geht. Die Spannung hatte ich mehr oder weniger beabsichtig sehr hoch gewält.

So ich lege mir dann mein fertiges Rad mit den Speichen auf die Knie.
Drücke ohne kraft mit meinen Ellebogen auf die Felgen weil ich mich einfach so drauf lehne, ohne Kraft ausüben zu wollen.
(Mit den Händen stütze ich meinen Kopf ab und guck ins Lehre, denke nach...)

blubb

Und jetzt siehts aus wie ein Kartoffelchip. Ich kann mich ja dann mal draufstellen in der Hoffnung dass es wieder zurückspringt. Und ´ne neue Kastenfelge gibts auch für preiswertes Geld.

Aber, geht das immer so schnell?
Was habe ich falsch gemacht?

i-flow
28.05.2006, 20:32
Ja, das kann mit einfachen Kastenfelgen schon mal passieren.
Um das zu vermeiden, haben wir im Radladen beim Einspeichen z. B. von Mavic MA2 immer nur einen grossen Schraubendreher ueber zwei aeussere Kreuzungspunkte gelegt und von oben mit Gewicht draufgestuetzt als Abdrueckmasznahme. Das dann 9 mal, bzw. bei 32 Loch 8 mal.

LG ... Wolfi ;)

clekilein
28.05.2006, 20:35
wie sehr ist die Felge jetzt i.A.?

i-flow
28.05.2006, 20:41
:hmm: Kann ich jetzt schlecht beurteilen.
In Erinnerung ist mir der Fall, wo mein damaliger Chef (da er sich um alles moegliche kuemmern musste war er nur sporadisch beim Reparieren mit in der Werkstatt) just das beim Nachzentrieren 'geschafft' hatte.
Er hat das Laufrad dann entnervt zu mir ruebergeschmissen mit den Worten: 'Wolfi, mach mer do a neie Felng nei!' :prplbiggr :prplbiggr :prplbiggr

Also, keine Ahnung ob sich das auf Hobbybastlerbasis evtl. lohnt, fuer uns als Profischrauber war die Felge jedenfalls im Eimer.

LG ... Wolfi :)

PAYE
28.05.2006, 20:46
... Die Spannung hatte ich mehr oder weniger beabsichtig sehr hoch gewält.

So ich lege mir dann mein fertiges Rad mit den Speichen auf die Knie.
Drücke ohne kraft mit meinen Ellebogen auf die Felgen weil ich mich einfach so drauf lehne, ohne Kraft ausüben zu wollen.
(Mit den Händen stütze ich meinen Kopf ab und guck ins Lehre, denke nach...)

blubb

Und jetzt siehts aus wie ein Kartoffelchip. Ich kann mich ja dann mal draufstellen in der Hoffnung dass es wieder zurückspringt. Und ´ne neue Kastenfelge gibts auch für preiswertes Geld.

Aber, geht das immer so schnell?
Was habe ich falsch gemacht?

Versuche einmal, alle Nippel reihum um jeweils eine 360° Umdrehung zu lockern. Danach -mit Glück- verschwindet der Kartoffelchip-Effekt wieder. Dann solltest du die Felge nicht mehr so stark vorspannen, da sie diese hohe Vorspannung offensichtlich nicht verträgt. Falls die Kartoffelchipform noch immer bestehen sollte, lockere alle Nippel eine weitere Umdrehung. Zu verlieren hast du ja nicht mehr viel.
;)
Ich konnte mal einem Laufrad die Neigung zur Chip-Form in dieser beschriebenen Vorgehensweise wieder austreiben. Vielleicht hast du auch das Glück?!

clekilein
28.05.2006, 20:51
gut, da dort von anfang an zu kurze speichen drinn waren kann ich ja auf ´ßne open.sport umsteigen, die ist wenigstens von Mavic.

PAYE
28.05.2006, 21:08
gut, da dort von anfang an zu kurze speichen drinn waren kann ich ja auf ´ßne open.sport umsteigen, die ist wenigstens von Mavic.
Wenn die Speichen zu kurz waren, könntest du auch eine Kreuzung weniger machen als bisher (z.B. 2fach gekreuzt statt 3fach). Damit müssen die Speichen auch nicht mehr so lang sein.

pinguin
28.05.2006, 21:31
So, ich bin jetzt vielleicht erschrocken!!

ich hatte Langeweile und habe mein altes Exage-Laufrad mit Kastenfelgen ausgespeicht und wieder eingespeicht, nur um mal zu wissen wie man einspeicht. Ich war ganz zufrieden und habe mich gefreut, dass das alles so schnell geht. Die Spannung hatte ich mehr oder weniger beabsichtig sehr hoch gewält.

So ich lege mir dann mein fertiges Rad mit den Speichen auf die Knie.
Drücke ohne kraft mit meinen Ellebogen auf die Felgen weil ich mich einfach so drauf lehne, ohne Kraft ausüben zu wollen.
(Mit den Händen stütze ich meinen Kopf ab und guck ins Lehre, denke nach...)

blubb

Und jetzt siehts aus wie ein Kartoffelchip. Ich kann mich ja dann mal draufstellen in der Hoffnung dass es wieder zurückspringt. Und ´ne neue Kastenfelge gibts auch für preiswertes Geld.

Aber, geht das immer so schnell?
Was habe ich falsch gemacht?

Selbes Szenario wie bei mir kürzlich. Habe die Felge weggeschmissen...

clekilein
07.06.2006, 15:23
( Die Felge habe ich inzwischen Zersägt und baue mir gerade ein modell vom Dratreifen, der auf der Felge sitzt)#


Ich war in Dresden bei meinem Kompetenten Händler und der Hat gesagt es liegt an drei sachen:

gebrauchte Felge
kasten Felge (der kleinste Grund)
hohe Speichenspannung.

Carazow
07.06.2006, 16:04
@clekilein mit so runden sachen scheinst du ja nun gar kein glück zu haben:

erst der sturz im kreisel
jetzt die wunderbare verwandlung eines laufrades in einen kartoffelchip!

hartmut

ps. vielleicht ist ein sport mit wenig rundem besser geeignet? z.b. reiten???? :)

Andi Arbeit
07.06.2006, 16:04
Das gleiche ist mir mal mit einer nagelneuen MA 40 bei der ersten Ausfahrt bei einer Voll-(Not-)Bremsung passiert, die Felge war nach dem Ausspeichen immer noch verbogen.

Gruß Andi