PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : campa centaur oder chorus



molino
28.05.2006, 20:46
Hallo zusammen,

stehe kurz vorm rennradkauf und bin mir nur in einem punkt noch nicht sicher. wie groß sind die unterschiede zwischen centauer und chorus. lohnt sich eine etwas höhere investition oder ist das wieder eine frage der philosophie. gibt es wirklich konkrete vor und nachteile?

für infos erfahrungsberichte wäre ich sehr dankbar.

clekilein
28.05.2006, 20:54
Die Chorus Hebel halten länger, sehen cooler aus und haben kugelgelagerte Schalttechnik.

Aber wenn du mit so einer Frage bei Campa kommst dann sage ich dir kauf dir ´ne Mirage.

AndiS
28.05.2006, 21:55
Hallo zusammen,

stehe kurz vorm rennradkauf und bin mir nur in einem punkt noch nicht sicher. wie groß sind die unterschiede zwischen centauer und chorus. lohnt sich eine etwas höhere investition oder ist das wieder eine frage der philosophie. gibt es wirklich konkrete vor und nachteile?

für infos erfahrungsberichte wäre ich sehr dankbar.

Mein Bruder fährt Centaur und ich hab Chorus, wenn wir die Räder tauschen denk ich jedesmal das Geld hättest sparen bzw. woanders verbauen können. OK, das Carbonzeugs der Chorus sieht zwar edler aus aber wirklich lohnen tut´s sich m.M. nach nicht. Es sei denn Du fährst einen richtig teuren High-End-Renner. Oder Dir geht´s wie vielen anderen auch: ...eiß Vernunft - dann kauf sie halt.

Gruß Andi

Brosis
28.05.2006, 22:14
Ich habe keine Vergleichsmöglichkeit. Fahre die Centaur und bin damit super zufrieden. Ist glaube ich ein super Preis-Leistungs-Verhältnis. :)

npk
28.05.2006, 22:31
Der wirkliche Unterschied, der auch merklich war, ist das Innenlager gewesen.
Dieses AC-H war der letzte Müll. Deshalb fliegt meines auch raus und
wir gegen das aktuelle Centaur ersetzt.

Ansonsten gibt es keinen Grund, ausser ein paar Gramm, das mehr
Geld zu investieren. Allenfalls Optik und Prestige....

Einblatt
28.05.2006, 22:42
Was ist den am AC-H Innenlager so schlecht? Hab das auch und lese hier immer wieder, dass es so mies ist.

npk
28.05.2006, 23:15
Was ist den am AC-H Innenlager so schlecht? Hab das auch und lese hier immer wieder, dass es so mies ist.

Erstmal ist das Lager sau schwer. Das stört natürlich nicht direkt beim fahren, fällt aber halt auch ins Gewicht. Die Lager im Lager sind vom Lauf her auch Ok,
aber das Problem ist die Achse, bzw. die Lagerung der Achse. Das Ding ist
butterweich. Der Tritt ist einfach unrund mit dem Lager. Erst recht bei höhern Belastungen, die bei schweren Gängen am Berg auftreten.
Am extremsten ist es mir aufgefallen als ich mein MTB genommen habe mit
der XT Kurbel (Hollowtech2) im Giant Carbonrahmen. Wenn du da in den Wiegetritt gehst bewegt sich null. Da bringste die ganze Kraft voll auf die Pedale.
Aber mit dem AC-H Innenalger vergeht dir da die Freude. Wenn es im Rennen am Berg schnell hochgeht und du tritts richtig rein, dann nervt das schon.
Was es an Kraftverlust in Watt ausmacht kann ich dir natürlch nicht sagen. Ist wahrscheinlich minimal.

Einblatt
28.05.2006, 23:39
Hab das Lager halt am Stahl - Singlespeeder mit alten klassischen Ofmega Kurbeln, die bestimmt weicher als das AC-H sind. Außerdem wiege ich nur 70kg.

Jedenfalls bewegt sich da nix. Das Kettenblatt geht so knapp am Rahmen vorbei, da würde so etwas schon auffallen.

Aber Bleischwer ist es wirklich. Leider gibt es nicht viel Innenlager mit Ita Gewinde, Campa Vierkant und in der Wellenlänge.

npk
29.05.2006, 11:45
Ich wiege nur 66kg. Aber mein Endorfin Speed III Rahmen ist schon ziemlich
steif. Da merkt man das schon deutlich. Das Problem bei Centaur
ist die Achslänge. Deshalb hat man ja so sehnsüchtig auf das neue Lager
gewartet :xdate:

Regengott
29.05.2006, 12:44
Die oberen drei Campa-Baureihen unterscheiden sich technisch nicht besonders. Ab Centaur hat man schon richtig gute Teile. Ich würde aber Kurbel/Innenlager von der Chorus nehmen. Im direkten Vergleich würde ich sagen, daß die Chorus etwas weicher/geschmeidiger schaltet und man bekommt im Winter nicht so kalte Finger. Ich würde Centaur mit Chorus Kurbel nehmen und die übrige Kohle in bessere Laufräder investieren.

srix
29.05.2006, 14:11
Ich wiege nur 66kg. Aber mein Endorfin Speed III Rahmen ist schon ziemlich
steif. Da merkt man das schon deutlich. Das Problem bei Centaur
ist die Achslänge. Deshalb hat man ja so sehnsüchtig auf das neue Lager
gewartet :xdate:
Abgesehen davon, dass ich ein paar kg mehr auf die Waage bringe: Speed III mit Chorus Innenlager (für 3-fach Centaur-Kurbel!) funktioniert besser als mit altem Centaur-Lager, das nach ca. 2.ooo km (?) den Geist aufgegeben hat.

molino
29.05.2006, 19:59
erst mal vielen dank für eure beiträge. ihr sagt die innenlager waren schlecht. heißt dass wenn ich jetzt eine neue centaur bekomme ist dieses problem behoben?

medias
29.05.2006, 20:01
Besser, aber immer noch nicht ein sehr gutes Lager.

campilein
29.05.2006, 21:05
Ich habe gemixt, an den Stellen wos wichtig scheint Chorus und Record, sonst ist gegen Centaur ja nix zu sagen...

campi

Sahnie
29.05.2006, 21:29
Ich habe an meinem Rad die etwas älteren Aluteile der Chorus und Centaur Naben. Die Oberfläche der Centaur fällt doch deutlich ab. Technisch top, aber keine Liebhabersachen.

npk
29.05.2006, 22:21
Ich finde die Centaur-Kurbel halt schöner als die Chorus (Alu) und bin auch der Meinung das sie steifer ist. Aufgrund des Innenlagers würde ich aber keine
Centaur-Kurbel mehr kaufen.

Mal gucken was ich mache. Vielleicht was von FSA.

srix
29.05.2006, 23:00
... Aufgrund des Innenlagers würde ich aber keine
Centaur-Kurbel mehr kaufen... Wieso?
Was spricht gegen die Kombi Chorus-Innenlager + Centaur-Kurbel außer das Geschreibsel von Campa? :D

npk
29.05.2006, 23:03
Das aktuelle Chorus-Innenalger kann man doch aufgrund der asymetrischen Bauweise nicht verbaue, oder irre ich mich?

medias
29.05.2006, 23:04
Du hast recht,Chorus und Record brauchen 102,die anderen 111.

molino
29.05.2006, 23:39
als technischer laie schließe ich aus den bisherigen antworten, dass der verbau einer kurbel und eines innenlagers einer gruppe möglich sind. also unabhängig von centaur oder chorus kann ich (wenn beides in kombi verbaut wird) auf die restliche gruppe angwandt werden. z.B auch kurbel u. innenlager record wäre bei einer centaurgruppe möglich. soll heißen eigentlich ist erst mal nix kaputt wenn man centaur kauft. wenns nervt schmeißt man kurbel und innlager raus und kann mit (verhältnissmäßig geringem aufwand) die gruppe wieder verbessern.
reicht aber ein aktuelles centaurinnenlager für einen normalfahrer nicht aus?

stefanolo
30.05.2006, 06:56
doch, reicht völlig aus.