PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wer fährt ein Litespeed Ghisallo 2006 ?



Strassenkäfer
31.05.2006, 09:14
.....und kann darüber berichten (fahrverhalten/steifigkeit/verarbeitung) ?


:5bike:

radsport
31.05.2006, 09:15
.....und kann darüber berichten (fahrverhalten/steifigkeit/verarbeitung) ?


:5bike:
ich würde gerne :ü :D

mountainbiker
31.05.2006, 09:22
Bei Extratour in Freiburg hängt eines. Die Verarbeitung schaut ganz gut aus allerdings sieht man die Gewichtssparmaßnahmen schon überdeutlich. Platz für schön Details bleibt somit nicht. Man sieht ihm an, daß er am absoluten Limit konstruiert wurde.

mendel
31.05.2006, 09:24
Hab ein 2004er Ghisallo.
Mein Händler hat mir ein Angebot gemacht, wo ich nicht nein sagen konnte :D
Rahmen in Größe L wiegt genau 980g.
War ja zuerst schon skeptisch, ob der nicht zu weich ist für mein Gewicht( 76kg)
Aber jetzt bin ich top begeistert. Besonders bergauf und bergab super.
Lange Fahrten in der Ebene sind jetzt nicht so der Einsatzbereich, aber dafür wurde es ja auch nicht gebaut :D

SPIRITS
31.05.2006, 09:25
.....und kann darüber berichten (fahrverhalten/steifigkeit/verarbeitung) ?


:5bike:

In der letzten Ausgabe von Velomotion(?) waren eine Menge Rahmen getestet und auch mechanisch vermessen.

Das Ghisallo war das wabbligste von allen (deutlich weicher als der Serotta-Top-Titan-Rahmen), Marcel Wüst, der sonst jedem entsprechend teuren Rad attestiert, daß es das beste sei das er je gefahren habe, rang sich zur Aussage durch, daß er mit diesem Ding keine Zeit Bergab gutmachen müssen wolle - was aber sicher zum Teil auch an der Ausstattung lag.
Indes kamen die Tester schon zu dem Urteil, daß hier die Grenzen des Leichtbaus erreicht seien.

Wenn ich von meiner 1x Erfahrung mit dem 2003er ausgehen soll, dann kann man das Ding als mäßig schwerer Fahrer (68kg) schon fahren, aber super steif wie von Litespeed behauptet ist's logischerweise nicht, da würde man sich wohl was vormachen.

Aber es wird hier sicherlich 2006er Besitzer geben, die DIr bessere & aktuellere Auskunft geben können.

GRuß

S

PS: Geiles Teil!

fatbiker
31.05.2006, 12:20
ja, ich glauber aber der Rahmen war beim Test nicht ausschlaggebend,sondern eher die Laufräder und andere Komponeneten.

Strassenkäfer
31.05.2006, 13:07
ja, ich glauber aber der Rahmen war beim Test nicht ausschlaggebend,sondern eher die Laufräder und andere Komponeneten.

..das ist auch meine einschätzung....gibts denn niemanden der hier so ein teil fährt ??

:6bike2:

SPIRITS
31.05.2006, 16:02
ja, ich glauber aber der Rahmen war beim Test nicht ausschlaggebend,sondern eher die Laufräder und andere Komponeneten.


Wie schon erwähnt hat das natürlich auch eine große Rolle gespielt.

Aber mal ehrlich, diese Umfrage bringt doch nur begrenzt was.

Das Ghisallo ist ein absolut ausgereizter Titanrahmen in Kinderradgröße und relativ weich - aber immer noch fahrbar, logisch.
Alles Andere ist eine große Illusion, auch Litespeed kann die Kennwerte des Titans nicht endlos nach oben pushen.
Ein Top-Carbonrahmen ist nun mal noch geringfügig leichter & deutlich steifer.

Ob für Dich und Dein Gewicht, Anspruch an Fahrsicherheit, Steifigkeit, Komfort(?)in Ordnung, das kann ein Fahrtest doch viel besser klären als diese Frage.

Für mich wäre der 2003er subjektiv völlig in Ordnung gewesen, aber ob das auch für jemanden gilt, der deutlich stärker/schwerer/empfindlicher/whatever... ist?

Die Aussagen von stolzen Besitzern sind doch in der Regel noch subjektiver als die der Radjournalisten. Schon mal einen gesehen, der zugegeben hat, daß das Ghisallo NICHT steif ist? Nachdem man über 4000 Taler für den Rahmen gelatzt hat? Wohl kaum...

cluso
31.05.2006, 16:12
Servus,

ich hab mir den Rahmen zwar "nur" auf der Eurobike angeschaut. Traumhaft leicht ist er ja wirklich, aber wenn ich nur daran denke mit einem Rahmen bergabzufahren bei dem man die Rohre auf Handdruck nachgeben überfällt mich das Graussen.

Wenn es es um das Gewicht geht würde ich ganz klar nen Carbon Cervelo oder Spin o.ä. kaufen.
Wenn es dir um das Material Titan geht geh zu Serotta, Seven, Moots oder anderen und lass dir dort ein Rahmen nach Gusto fertigen.

Gruss

cluso

SPIRITS
31.05.2006, 16:14
Servus,

aber wenn ich nur daran denke mit einem Rahmen bergabzufahren bei dem man die Rohre auf Handdruck nachgeben...

Nicht nur auf Handdruck.

Da reicht schon ruppiges Zerren am Schaltzug...;)

Gruß

S

cluso
31.05.2006, 16:26
Nicht nur auf Handdruck.

Da reicht schon ruppiges Zerren am Schaltzug...;)

Gruß

S


:D :rolleyes:

Strassenkäfer
01.06.2006, 21:58
......fährt denn keiner ein ghisallo ? :heulend:

Bergalicious
01.06.2006, 22:14
Ich ahb ma die Steifigkeit mit der des R3's verglichen.. Das Ghisallo müsste demanch ca. ne Lenkkopfsteifigkeit von ca.50Nm haben :eek: :eek: :eek: . Die Tretlagersteifigkeit müsste bei ca. 58Nm liegen....Steif is was anderes....

Fabian
01.06.2006, 22:21
@Strassenkäfer
Kennst Du das schon?

Da sind auch Vergleichswerte zum Ghisallo drin.

http://www.cervelo.com/reviews/Flexing%20Their%20Muscles.pdf
http://www.cervelo.com/reviews/R3%20-%20VeloMotion.pdf

Strassenkäfer
02.06.2006, 10:13
...hi, ja kenn ich schon.....nur ist das immer alles relativ mit den stw etc. ....es gibt auch rahmen welche ähnl. stw haben, bergab aber trotzdem nicht flattern und sich wesentl. besser fahren als manch steifer rahmen...

:6bike2:

SPIRITS
02.06.2006, 13:36
@Strassenkäfer
Kennst Du das schon?

Da sind auch Vergleichswerte zum Ghisallo drin.

http://www.cervelo.com/reviews/Flexing%20Their%20Muscles.pdf
http://www.cervelo.com/reviews/R3%20-%20VeloMotion.pdf

:eek: Der Ghisallo ist noch deutlich weicher als der Nemo-Rahmen! :eek:
(To clearly state the obvious;) )

Der Nemo-Rohrsatz war doch schon als extrem wabbelig verrufen. Und das bei der Mini-Rahmengröße des Ghisallo!
ABer gut, es gilt weiterhin: ausprobieren

Monte Cippo
02.06.2006, 19:54
...hi, ja kenn ich schon.....nur ist das immer alles relativ mit den stw etc. ....es gibt auch rahmen welche ähnl. stw haben, bergab aber trotzdem nicht flattern und sich wesentl. besser fahren als manch steifer rahmen...

:6bike2:


Bin vorletzten Sonntag beim Nove-Colli über 100 km in einer Gruppe gefahren
wo ein Italiener einen Ghisallo hatte, den ich immer wieder beobachtete
und zwar deswegen da ich ebenfalls einen Titanrahmen (Merlin) fahre.
Der Rahmen hat sich nicht verwunden, von Rahmenflattern keine Spur,
hat für mich eine stabilen Eindruck gehabt. Der Fahrer war sicher über 1,80 m
und eher ein muskulöser Typ.
Im Gegensatz zu einigen Carbonrahmen die beim Abfahren wirkliche Probleme
hatten.
Rahmenflattern kommt meistens von den Laufrädern und nicht vom Rahmen.

Lausitzer-Granit
02.06.2006, 22:22
Fahr den Ghisallo von 2005 und der läuft bei 77 kg super.Bin jedoch kein Brecher ..
Gewicht übrigens 902 gr. !!!