PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was ist das für eine Schraube...



Beast
03.06.2006, 17:26
..und zwar die, die hier als B-Screw bezeichnet wird?

http://www.cyclingnews.com/tech/images/TTOL/der_parts.gif

Wird damit die untere Kettenlinie ge/entspannt? Meine Campa-Doku schweigt sich dazu irgendwie aus...

robelz
03.06.2006, 17:28
..und zwar die, die hier als B-Screw bezeichnet wird?

http://www.cyclingnews.com/tech/images/TTOL/der_parts.gif

Wird damit die untere Kettenlinie ge/entspannt?
Damit bringst Du das Schaltröllchen näher an die Ritzel (oder weiter weg). Wenn ich mich recht erinnere sollten zw. Röllchen und Ritzel 2 Kettenglieder sein. Sind es mehr, schaltet die Schaltung langsam und ungenau, sind es weniger, dann hat die Kette keinen Platz das Ritzel zu wechseln...

Beast
03.06.2006, 17:35
Damit bringst Du das Schaltröllchen näher an die Ritzel (oder weiter weg). Wenn ich mich recht erinnere sollten zw. Röllchen und Ritzel 2 Kettenglieder sein. Sind es mehr, schaltet die Schaltung langsam und ungenau, sind es weniger, dann hat die Kette keinen Platz das Ritzel zu wechseln...

Hört sich gut an, danke schon mal für die schnelle Antwort. :)

Ich habe nämlich das Phänomen das meine Schaltung (Record) auf den mittleren Ritzeln, bei kleinem Blatt vorne, ab und zu nicht sauber schaltet.

Konnte das leider bisher nicht zuordnen, tritt auch nur sehr selten auf. Meine Vermutung war jetzt, das bei relativ lockerer "Unterkette" und bei Gangwechsel aus einer bestimmten Richtung, der Gang nicht richtig gelegt wird...

Habe mir auch präventiv neue Schaltröllchen geordert, da ich die jetzigen Röllchen (haben ca. 8.000 drauf) in Verdacht habe da ungünstig zu beeinflussen.

Werde aber jetzt auch noch mal die Einstellung der B-Screw, bzw. den Abstand des oberen Röllchens kontrollieren.

robelz
03.06.2006, 17:37
Schau aber bitte noch mal im Internet, ob die Zahl "2" korrekt war, möchte für nix verantwortlich sein :ü :)

PS: Bei Einstellung der B-Screw musst Du erst das Schaltwerk am Rahmen lockern, damit es sich überhaupt bewegt!

Beast
03.06.2006, 17:42
Schau aber bitte noch mal im Internet, ob die Zahl "2" korrekt war, möchte für nix verantwortlich sein :ü :)

Ok.



PS: Bei Einstellung der B-Screw musst Du erst das Schaltwerk am Rahmen lockern, damit es sich überhaupt bewegt!
Klar.


Thx.

:D

EDIT: Geil. Habe gerade gesehen das bei ParkTool die gleiche Graphik verwendet wird wie von mir oben. Scheint wohl ein alter gelinkter Artikel bei cyclingnews zu sein. Bei dem ParkTool Artikel wird nämlich auch die Einstellung der B-screw beschrieben. Man sollte ab und zu seine Lesezeichen aufräumen... :rolleyes:

messenger
03.06.2006, 18:04
........

PS: Bei Einstellung der B-Screw musst Du erst das Schaltwerk am Rahmen lockern, damit es sich überhaupt bewegt!

Faulheit siegt!
Es genügt, das Schaltwerk einfach mit der Hand soweit nach hinten zu drehen, bis der Anschlag nicht mehr aufs Ausfallende drückt...

Gruß mess.