PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kein Platter Reifen durch Airseal o.Ä.



SPOT
16.05.2003, 21:35
Hat jemand schon einmal so eine Flüssigkeit verwendet, die in den Schlauch vorbeugend eingefüllt wird und angeblich platte Reifen verhindern soll. Habe sowas mal bei HOT gesehen. Was meint Ihr dazu, würde mich mal interessieren.

mfg
Spot

poki
16.05.2003, 21:57
Wo hast Du das gesehen? Was ist HOT?

Poki Beloki

SPOT
16.05.2003, 22:44
Hot ist ein Verkaufs-Fernseh-Sender
Heißt "Home Order Television" glaub ich.
So ein Mittel habe ich auch im Rose-Versand-Katalog entdeckt. Keine Ahnung wie das wirkt aber es klingt recht interessant.

mfg Spot

Andi Arbeit
17.05.2003, 08:03
Das Zeug bekommst du unter verschiedenen Markennamen (z.B. Okoplast) bei den meisten Fahrradhändlern, ich hatte es früher mal bei einem Stadtrad benutzt und es funzt auch bei Rissen im Schlauch bis tatsächlich 5mm, auch wenn der Mantel schon bis auf die Fäden durchgebremst ist. Schwieriger fand ich die Handhabung, die zähe Flüssigkeit muss durch das Ventil in den Schlauch gedrückt werden und pro Schlauch eine halbe Flasche. Deshalb würde ich es beim RR oder MTB nicht machen, weil das Zeug kaum durch ein Presta-Ventil zu kriegen ist, weil Gewicht dazu kommt und nicht sicher ist, das Rad dann noch rund ohne Unwucht läuft, dazu müsste sich die Flüssigkeit absolut gleichmäßig verteilen können.

Gruß, Andi

Tribikedevil
17.05.2003, 10:26
Original geschrieben von perfect.circles
Das Zeug bekommst du unter verschiedenen Markennamen (z.B. Okoplast) bei den meisten Fahrradhändlern, ich hatte es früher mal bei einem Stadtrad benutzt und es funzt auch bei Rissen im Schlauch bis tatsächlich 5mm, auch wenn der Mantel schon bis auf die Fäden durchgebremst ist. Schwieriger fand ich die Handhabung, die zähe Flüssigkeit muss durch das Ventil in den Schlauch gedrückt werden und pro Schlauch eine halbe Flasche. Deshalb würde ich es beim RR oder MTB nicht machen, weil das Zeug kaum durch ein Presta-Ventil zu kriegen ist, weil Gewicht dazu kommt und nicht sicher ist, das Rad dann noch rund ohne Unwucht läuft, dazu müsste sich die Flüssigkeit absolut gleichmäßig verteilen können.

Gruß, Andi


Mitlerweile, gibt es auch schon Schläuche, die schon so ein Gel trinnen haben. Sollen Löcher mit einem Durchmesser bis 3 mm abdichten können.