PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Höhenschlag bei Schlauchreifen



Schellerer
17.05.2003, 07:46
Hallo,

habe gestern meine ersten Schlauchreifen montiert (Tufo). Seitlich konnte ich sie gut zentrieren, aber v.a. hinten ist ein deutlicher Höhenschlag, den man auch beim Fahren merkt. Liegt das am Reifen (Tufo S3 lite) oder an der Montage? An den Felgen kann's nicht liegen, denn die Ambrosio crono sind super von Whizz-Wheels eingespeicht und das Ventilloch habe ich auch entgraten lassen.

Übrigens: Bei meiner ersten Testfahrt kann ich nicht bestätigen, dass ein Schlauchreifen besser rollt als ein guter Drahtreifen (Veloflex), obwohl ich 12bar reingepumpt habe.

Kann mir da wer helfen?

Vielen Dank!

Gruß
Peter

Rennradboy
17.05.2003, 08:48
Bin früher auch Schlaufreifen gefahren und mir ist es am Anfang ähnlich ergangen. Hatte Anfangs immer einen Höhenschlag.
Meiner Meinung nach liegst nicht am Reifen.
Ich hab am Anfang immer den Fehler gemacht, dass ich den Reifen aufzog, ohne ihn zuvor einige Tage auf einer alten Felge etwas zu dehnen. Dadurch ging er nur sehr schwer auf die Felge und besonders auf der dem Ventil gegenüberliegenden Seite war der Reifen sehr unter Spannung (wegen der mangelnden Vordehnung).
Dadurch kommt meiner Meinung nach der Höhenschlag zustande und ich vermute, dass der Kleber verhindert, dass sich die Reifenspannung über dem Umfang gleichmäßig verteilt.
(Ich kann mich natürlich auch irren)


Ansonsten gilt:

Übung macht den Meister!

Prometeo
17.05.2003, 15:37
Das Problem ist wohl, dass das Ventil nicht gerade steht, und so der starre, nicht perfekt auf dem Felgenboden aufliegende Ventilsitz für den Höhenschlag verantwortlich ist. Das kann daran liegen, dass Du beim Aufziehen nicht beim Ventil angefangen und genau entgegen dem Ventil aufgehört hast, so dass du das Ventil "krummgezogen" hast. Oder aber dadurch - wobei das nun eine Spekulation ist - dass die Ventilbohrung an der Felge nicht 100% senkrecht ist, so dass die Felge das Ventil leicht schrägstellt. Mit dem gleichen Effekt wie wenn Du es selber krumm gezogen hättest. In diesem Fall müsstest Du wohl mit der Bohrmaschine ein klein bisschen nachhelfen. Veilleicht musst Du die Felge beim Ventilloch auch ein kleines bisschen "tiefer" machen, so dass der starke Ventilsitz dort hinein veschwinden kann.

Aber frag doch mal so nen Collé Fanatiker wie C40! ;) Der wird Dir das schon sagen können.

Prometeo

kaskades
17.05.2003, 19:20
9 - 10 bar genügen auch bei den Leichtreifen von Tufo. Ventilloch etwas vergrössern, meisst hüpfen die Schlauchreifen, weil das Ventil nicht richtig im Ventilloch verschwindet. Der Veloflex ist paraktisch ein offener Schlauchreifen, deshalb wirst Du auch keine Verbesserung der Laufeigenschaften feststellen!