PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 2 Crosser bei Rennen notwendig



miep
13.06.2006, 18:03
Wie schon oben geschrieben, ist ein 2. Crosser bei (Junioren-)Rennen wirklich erfordelich? Will mich dieses Jahr mal bei den Crossern bewähren. :Bluesbrot
Problem sehe ich in der Finanzierung (Schüler).....

wielrenner
13.06.2006, 18:05
fahr erstmal richtig vorne, dann kannste dir darüber gedanken machen.

miep
13.06.2006, 18:08
fahr erstmal richtig vorne, dann kannste dir darüber gedanken machen.

Na fragen wird doch wohl noch erlaubt sein, kenne mich da halt nicht aus....

arrabbiata
13.06.2006, 19:09
Je nachdem wieviel du in 45 (?) Minuten verschrotten kannst.
3-4 Rahmen und ein Auto voll Carbon Laufrädern würde ich da mal einkalkulieren.

miep
13.06.2006, 19:51
Je nachdem wieviel du in 45 (?) Minuten verschrotten kannst.
3-4 Rahmen und ein Auto voll Carbon Laufrädern würde ich da mal einkalkulieren.


Nee dachte eher wegen dem Schlamm und so.... Soll ja anscheinend ganz schlimm sein und ausser den Froglegs soll bei Schlamm ja alles unfahrbar sein, setzt sich alles zu und dann steckt das Rad sogar fest.... Ja, solche Räubergeschichten werden ja nur allzu gerne erzählt und deshalb fragte ich mich wie man dieses Problem wohl lösen kann.....
45 Minuten stimmt schon. Aber du hast Recht, werde vorsichtshalber 3 X-Nights + Lightweights einpacken, hoffe 1 Rad/15 min reicht aus....

br4bus
13.06.2006, 19:52
Teste doch erstmal ob der Sport was für dich ist.
Wenns läuft, kannste ja nachrüsten.
Das Zweitrad muss ja kein Hightech sein.

arrabbiata
13.06.2006, 19:57
Nee dachte eher wegen dem Schlamm und so.... Soll ja anscheinend ganz schlimm sein und ausser den Froglegs soll bei Schlamm ja alles unfahrbar sein, setzt sich alles zu und dann steckt das Rad sogar fest....

Ist schon so, dass es schön ist, wenn das Rad zugedreckt ist und nicht mehr schaltet, der Reifen kein Profil mehr hat.... auf ein schön sauberes zu wechseln. Such Dir Rennen aus, bei denen der Boden nicht so tief ist, sparst dann irre Geld!
Wenn es mehr als ein Depot gibt, sollte man natürlich auch mehrere Ersatzräder haben, klar, oder? :)

miep
13.06.2006, 20:00
Wenn es mehr als ein Depot gibt, sollte man natürlich auch mehrere Ersatzräder haben, klar, oder? :)

Gut, dass du mich noch daran erinnert hast. Hatte ich doch glatt vergessen....
So, dann geh' ich mal 6 Paar Lightweights ordern, denke das sollte fürs erste Rennen ausreichen..... :Bluesbrot

Trotzdem Danke für deine Hilfe. Wollte halt interessenhalber so fragen wie man das als Normalsterblicher auf Rennen macht.... ;)

gios90
13.06.2006, 21:09
Eigentlich sind 2. räder nur nötig wenn man wirklich ganz vorne mirtfährt... im januar auf den deutschen hatten z.b. viele eins... im notfall hilft dann aber auch das rad vom trainer oder vereins/team kameraden in der not aus.... ein zweiter oder 3ter laufradsatz hingehen ist ziemlich empfehlenswert....

Crossfahrer1
13.06.2006, 21:18
Die Frage ist wie ambitioniert will ich den Cross-Sport als Wettkampfsport betreiben?
Wenn man es ambitionierter angehen will kommt man um ein 2.Rad eigentlich nicht herum.
Die meisten Kurse sind zwar mittlerweile so gestaltet das sie mit einem Rad befahrbar sind(vor allem in den Jugendklassen muss das gehen),aber man kann auch dastehen und man ertrinkt im Dreck.....dann ist das 2.Rad natürlich schon sehr hilfreich :D
Ich habe in der vergangenen Crosssaison 25 Rennen gefahren und ich denke bei höchstens 6-7 Rennen das Rad gewechselt(leider wegen Platten auch bei der DM :ü )im Rennen.
Das zeigt eigentlich das es relativ sauber zugeht.Und wir fahren ja minimum 50 Minuten......
Ein 2. oder auch 3. Laufradsatz ist aber auf jeden Fall anzuraten.Eventuell mit unterschiedlichem Profil der Reifen.

Für jemanden der es nur spasshalber oder auch im Rahmen seines Wintertrainings mit dem Crosssport versuchen will,geht ein Rad aber sicher auch.Wie gesagt mit den Laufrädern sollte man sich dann etwas einfallen lassen.

miep
13.06.2006, 22:19
Die Frage ist wie ambitioniert will ich den Cross-Sport als Wettkampfsport betreiben?
Wenn man es ambitionierter angehen will kommt man um ein 2.Rad eigentlich nicht herum.
Die meisten Kurse sind zwar mittlerweile so gestaltet das sie mit einem Rad befahrbar sind(vor allem in den Jugendklassen muss das gehen),aber man kann auch dastehen und man ertrinkt im Dreck.....dann ist das 2.Rad natürlich schon sehr hilfreich :D
Ich habe in der vergangenen Crosssaison 25 Rennen gefahren und ich denke bei höchstens 6-7 Rennen das Rad gewechselt(leider wegen Platten auch bei der DM :ü )im Rennen.
Das zeigt eigentlich das es relativ sauber zugeht.Und wir fahren ja minimum 50 Minuten......
Ein 2. oder auch 3. Laufradsatz ist aber auf jeden Fall anzuraten.Eventuell mit unterschiedlichem Profil der Reifen.

Für jemanden der es nur spasshalber oder auch im Rahmen seines Wintertrainings mit dem Crosssport versuchen will,geht ein Rad aber sicher auch.Wie gesagt mit den Laufrädern sollte man sich dann etwas einfallen lassen.

:goodpost:

Danke. Damit hast du mir wirklich viel weitergeholfen. :Applaus:

gios90
13.06.2006, 22:20
:goodpost:

Danke. Damit hast du mir wirklich viel weitergeholfen. :Applaus:

wieso kam das bei mir nicht??? :heulend: :heulend: ;)

miep
13.06.2006, 22:24
wieso kam das bei mir nicht??? :heulend: :heulend: ;)

Weil ich deinen Beitrag noch nicht gelesen hatte. Der Browser springt immer automatisch auf den ersten Beitrag nachdem man das Forum verlassen hat....
Sry, und nur für dich: :goodpost: . ;)

So, wer hat noch nicht, wer will noch einen :goodpost: ? :D

elmar
13.06.2006, 22:43
Ich habe in der vergangenen Crosssaison 25 Rennen gefahren und ich denke bei höchstens 6-7 Rennen das Rad gewechselt(leider wegen Platten auch bei der DM :ü )im Rennen.
.


ich hab dir ja vorher schon gesagt dein luftdruck sei sehr niedrig............
elmar

elmar
13.06.2006, 22:47
Wie schon oben geschrieben, ist ein 2. Crosser bei (Junioren-)Rennen wirklich erfordelich? Will mich dieses Jahr mal bei den Crossern bewähren. :Bluesbrot
Problem sehe ich in der Finanzierung (Schüler).....
in den jugendklassen sind doch auch mtb zugelassen (reifen und lenkerbreite beachten)
kauf dir ein billiges gebrauchtes und nimm es als ersatzrad
machen die jungs aus meiner trainingsgruppe auch

das ausser froglegs alles zuknastert ist tineff,

die zeit der schlammschlachten scheint sowieso vorbei
gott sei dank
elmar

proek
14.06.2006, 08:38
:goodpost:

Danke. Damit hast du mir wirklich viel weitergeholfen. :Applaus:

crossi hat aber nur ausformuliert was in beitrag #2 sowieso schon stand :D

Mobi
14.06.2006, 10:59
Also mein Sohn fährt seit einer Saison Cross und hat bisher alles mit einem !!! MTB gemacht. Sollte er wirklich mehr Lust dazu haben bekommt er ein !!! Crossrad. Wenn das mal nicht reichen sollte kann er eben mal ein Rennen nicht zu Ende fahren. Allerdings sind die Rennen wirklich weniger schlammig geworden. Ausserdem komme ich (der alles Geld ranschleppt auch mit einem Crosser aus).

Gruss

Crossfahrer1
14.06.2006, 12:40
ich hab dir ja vorher schon gesagt dein luftdruck sei sehr niedrig............
elmar


Das war nicht das Problem....ich hatte 3 von den Mist Dornen in den Reifen stecken die scheinbar von dem Stück vor der Stadioneinfahrt waren wo die Hecken rechts waren :mad:
Ansonsten war der Luftdruck schon ok.Zwar hart an der Grenze,aber gut.

breeze
14.06.2006, 16:36
Hallo,

ich weiß nicht, in welcher Gegend Du Rennen färhst. Ich bin in der vergangenen Saison 14 Rennen im Norden gefahren (Weser-Ems, HH, BS, H), davon waren 2, max. 3 Rennen, wo ich ein Ersatzrad gut gefunden hätte, bin aber auch mit 1 Rad gut durchgekommen.
Für Schüler brauchst Du wirklich kein 2. Rad erstmal, wenn Du als U17/U19 um vordere Meisterschaftsplätze kämpfst, kannst Du über so etwas nachdenken.
Lieber in schönere Laufräder mit guten Reifen investieren, auch verschiedene für verschiedene Verhältnisse.

Willkommen beim Crossen!!!!! :6bike2: