PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Carbon Teile



pete-armstrong
17.06.2006, 13:35
Gibt es hier Experten für Carbon Teile? Mir hat gestern jemand erzählt das man Teile aus Carbon wie Lenker, Sattelstütze, Vorbau etc. alle 2 Jahre tauschen soll. Auch wenn man keinen Sturz hatte. Ist das wirklich so? Das wäre ja dann eine wirklich teure Angelegenheit.
:confused:

Netzmeister
17.06.2006, 13:46
Gibt es hier Experten für Carbon Teile? Mir hat gestern jemand erzählt das man Teile aus Carbon wie Lenker, Sattelstütze, Vorbau etc. alle 2 Jahre tauschen soll. Auch wenn man keinen Sturz hatte. Ist das wirklich so? Das wäre ja dann eine wirklich teure Angelegenheit.
:confused:
Ich bin zwar kein Experte für Carbon, aber:
- der Tipp kam von einem Radhändler, der Carbon-Teile verkauft? ;)
- es kommt auf den Einsatz an (Radrennen und 6x Training die Woche mit hoher Beanspruchung des Materials oder "nur" Breitensport?)
- viele Radler tauschen auch regelmäßig Lenker-Vorbau und Sattelstütze aus Alu

Crossfahrer1
17.06.2006, 13:48
Sicherheitstechnisch gesehen sollte man das sogar mit Aluteilen machen.
Langzeiterfahrungen gibt es eigentlich auch keine.....man liest und hört immer wieder von Brüchen solcher Teile.
Ich selbst habe bisher nur gebrochene Sattelstützen aus Carbon gesehen ,bzw. in der Hand gehabt....keine Lenker oder Vorbauten.
Die waren von Selcof, bzw. Ritchey.

pete-armstrong
17.06.2006, 13:48
ne, war kein Händler.

Nano
17.06.2006, 13:57
Die wollen nur immer etwas neues verkaufen. :D

Ich fahre schon Carbonteile, die älter sind und die funktionieren noch tadellos. Bei einem Airbus werden auch nicht alle Teile nach zwei Jahren erneuert. Der Fussboden muss viel länger halten, da es sonst viel zu teuer wird. Einen Carbonrahmen fährt man ja auch nicht nur 2 Jahre. Da alle Carbonteile lackiert sind, spielt das mit der UV Belastung auch nicht so eine groses Rolle.

dual
17.06.2006, 14:04
Ermüdet Carbon überhaupt in der Form wie z.B. Alu? Experten?

elmar
17.06.2006, 14:16
Ermüdet Carbon überhaupt in der Form wie z.B. Alu? Experten?

nein,
alu sollte nach einer gewissen laufleistung
oder sturz in jedem fall getauscht werden
hängt sicher auch vom fahrergewicht ab
die "Tour " hat mal empfohlen alle 20000 km lenker und vorbau zu tauschen


laut schmolke muss man dies bei einem carbonlenker ,der zum crossen benutzt wird nicht tun

elmar

Kralle
19.06.2006, 00:51
Die wollen nur immer etwas neues verkaufen. :D

Ich fahre schon Carbonteile, die älter sind und die funktionieren noch tadellos. Bei einem Airbus werden auch nicht alle Teile nach zwei Jahren erneuert. Der Fussboden muss viel länger halten, da es sonst viel zu teuer wird. Einen Carbonrahmen fährt man ja auch nicht nur 2 Jahre. Da alle Carbonteile lackiert sind, spielt das mit der UV Belastung auch nicht so eine groses Rolle.

Und unlackierte Carbon Teile oder Teile nur mit Klarlack ?

Nano
19.06.2006, 11:06
Und unlackierte Carbon Teile oder Teile nur mit Klarlack ?

Klarlack ist natürlich auch ein Lack. Ganz ohne irgendwas, d.h. so wie aus der Form gibt es kaum, weil vielfach die Teile noch nicht den ästhetischen Ansprüchen genügen.

Mr.Hyde
19.06.2006, 16:30
Klarlack ist natürlich auch ein Lack. Ganz ohne irgendwas, d.h. so wie aus der Form gibt es kaum, weil vielfach die Teile noch nicht den ästhetischen Ansprüchen genügen.
mööööp, fehler, teile aus einer negativform, die mit pva eingerieben wurde und wo ein gelcoat eingebracht wurde vor dem eigentlich laminat, welchen man zäh werden lassen hat, erfüllen sogar enorme optische ansprüche, die teile glänzen, haben keine sichtbaren lufteinschlüsse direkt an der oberfläche, keine krater und sind auch sonst sehr gleichmäßig. segelflugzeuge sind z.b. auch nicht lackiert, die haben nur eingefärbten gelcoat genommen, weil gfk sehr unansehnlich ist. es ist alles nur eine frage des aufwandes den man betreibt. eine form ordentlich vorzubereiten und noch einen gelcoat-zwischenschritt einlegen ist vielleicht teurer als zentimeterweise lack draufklatschen ;). man kann aber auch ohne lack. man müsste wohl auch schauen wie gut verschiedene klarlacke uv-strahlen absorbieren. allerdings sind uv-strahlen auch weniger für die harze dramatisch, sondern eher für polyamidfasern wie aramid/kevlar. allerdings gibt es genügend mir bekannte laminate die ein kevlar- oder hybridgewebe mit kevlaranteil als oberlfächenlage haben und klarlackiert sind, das hätte man sicher nicht getan wenn es so dramatisch wäre mit dem uv.

Beast
19.06.2006, 17:06
Absoluter Schwachsinn!

Mein Time Rahmen ist ca. Baujahr ´99. Soll ich den etwa auch entsorgen weil der sein Haltbarkeitsdatum um 5 Jahre überschritten hat?

:rolleyes:

Nano
19.06.2006, 18:00
mööööp, fehler, teile aus einer negativform, die mit pva eingerieben wurde und wo ein gelcoat eingebracht wurde vor dem eigentlich laminat, welchen man zäh werden lassen hat, erfüllen sogar enorme optische ansprüche, die teile glänzen, haben keine sichtbaren lufteinschlüsse direkt an der oberfläche, keine krater und sind auch sonst sehr gleichmäßig. segelflugzeuge sind z.b. auch nicht lackiert, die haben nur eingefärbten gelcoat genommen, weil gfk sehr unansehnlich ist. es ist alles nur eine frage des aufwandes den man betreibt. eine form ordentlich vorzubereiten und noch einen gelcoat-zwischenschritt einlegen ist vielleicht teurer als zentimeterweise lack draufklatschen ;). man kann aber auch ohne lack. man müsste wohl auch schauen wie gut verschiedene klarlacke uv-strahlen absorbieren. allerdings sind uv-strahlen auch weniger für die harze dramatisch, sondern eher für polyamidfasern wie aramid/kevlar. allerdings gibt es genügend mir bekannte laminate die ein kevlar- oder hybridgewebe mit kevlaranteil als oberlfächenlage haben und klarlackiert sind, das hätte man sicher nicht getan wenn es so dramatisch wäre mit dem uv.

Das ist ja auch nicht ohne irgendwas. :D Wieso ist gfk unansehlich?. Mir gefällt die leicht grünliche Farbe bei Epoxid Harz sehr gut. Gut, bei Phenol ist es sehr hässlich mit dem Braun, aber das braucht man ja nicht für Fahrradteile, da die keine Rauchgasdichte erfüllen müssen.

Mr.Hyde
19.06.2006, 19:43
Das ist ja auch nicht ohne irgendwas. :D Wieso ist gfk unansehlich?. Mir gefällt die leicht grünliche Farbe bei Epoxid Harz sehr gut. Gut, bei Phenol ist es sehr hässlich mit dem Braun, aber das braucht man ja nicht für Fahrradteile, da die keine Rauchgasdichte erfüllen müssen.

naja, was heißt "nicht ohne irgendwas"? kommt halt drauf an welches trennmittel man verwendet, PVA ist im grunde ien stinknormales, aber halt gut geeignet für schöne oberflächen ;). und ich finde weiß bei seglern schon besser als gfk-ungleichmäßig-grün :ä , zumal weiß noch weniger erwärmt werden sollte durch sonneneinstrahlung als gfk-epoxy-grün.