PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Triathlonrad



bluam
22.06.2006, 10:35
Hallo Zusammen,

habe jetzt angefangen ein bisschen in den Triathlonsport zu schnuppern.
Habe mir auch ein Tri-Bike von Canyon gekauft. Nun zu meiner Frage.
Habe das Rad gebraucht gekauft und hat eine RH von 49. Bin selber
1.76 groß und eine Schrittlänge von ca 85cm. Jetzt ist die Frage ob mir
das Bike selber zu klein ist?

Bin zwar schon gefahren und habe es von der Sitzposition ganz gut gefunden. Sind die Rahmen von Canyon selbst nicht eh ein bisschen kleiner und vorallem sollte ein Tri Bike nicht auch etwas kleiner gekauft werden (Kraftübertragung)?!

Vielleicht überbewerte ich das Ganze auch ein bisschen!!

Danke an Alle

Gruß Marco

messenger
22.06.2006, 10:38
Klingt schon ein bißchen klein, aber aussagekräftiger wäre ein Foto mit Deiner eingestellten Sitzposition.

Gruß mess.

tobyvanrattler
22.06.2006, 11:05
Was fährst du beim RR für ne Rahmengröße?

Tria meisten ein Nummer kleiner.

Aber bei 1,76m Körpergröße und RH49? Hm, klingt schon sehr klein

Aber ein Foto könnte schon eher eine Aussage zulassen...

bluam
22.06.2006, 11:09
Das ist mein erstes Rad.
Habe mich da auf den Verkäufer verlassen, der selbst meinte
es sei für meine Größe in Ordnung da er selbst 1,75cm groß
ist.

Aber in diesem Fall wahrscheinlich keine gute Entscheidung

slo-down
22.06.2006, 11:23
ich bin 178 cm groß und fahr nen 48 rahmen. mir paßt es. ich hab aber auch realtiv kurze beine, sodass es bei mir paßt

Wurdy
22.06.2006, 16:38
also laut Rose-Größentabelle zu Tria-Rahmen bräuchtest Du eine Rahmenhöe von 52.
Hier mal der Link

http://www.roseversand.de/output/controller.aspx?cid=24#RR

Radler-DO
22.06.2006, 17:28
die Hauptsache ist, dass man sich auf seinem rad wohl fühlt. Was nützt es, wenn du nach Tabelle den perfektesten Rahmnen hast, aber dich nicht ganz wohl fühlst.
Ich würde auf jeden fall noch ein bisschen auf deinem Rahmen fahren und dann entscheiden.

Wurdy
22.06.2006, 20:01
sowieso. ich fahr nen rahmen der mir laut tabelle 2 cm zu groß is. ich fühl mich pudelwohl.

habt ihr eigentlich nen tip bezüglich einer sattelstange, die es erlaubt, den sattel weiter nach vorne zu stellen? wenn ich auf den aufsätzen liege sind meine oberarme gegenüber dem rumpf in einem offenen winkel (ca 100-110°) und müsste eigentlich ein wenig weiter vorne sitzen (90° dachte ich).

GrrIngo
22.06.2006, 22:18
Was das Thema Sattelstütze angeht: Schau Dir mal die Profile FastForward an...
Eventuell reicht Dir ja auch eine ohne Versatz nach hinten (z.B. Thompson)
Was ich irgendwie noch am Markt vermisse, ist eine nach vorne gebogene Aerostütze.

Zum Glück passt meine Position - würde ich noch weiter vorne sitzen, müsste ich doch noch eine FSA Vision-Einheit montieren...

Gruß
GrrIngo

@Poldi@
22.06.2006, 22:20
Wer ein Rad mit ner ordentlichen Geometrie kauft, braucht ja gar keine fast forward usw...

Wurdy
23.06.2006, 07:46
Tja dazu bräuchte man halt auch die entsprechenden finanziellen Mittel, oder?! Da bevorzuge ich die nach vorne gebogene Sattelstütze.