PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MTB Kurbel am Crosser



miep
24.06.2006, 15:48
Hallo

Da ich gerade dabei bin mir ein Cyclocross aufzubauen und nicht wirklich eine passende Kompaktkurbel finde (zu teuer/falsches Innenlager/unschön....) will ich auf eine MTB Kurbel von Shimano setzen.

Vorraussetzungen sind:
- günstig
- 4kant / Octalink Innenlager
- schwarz


Ich habe mir 3 Stück rausgepickt die gut passen würden (s. Anhang).

1. SHIMANO DEORE FCM440
Kurbellänge 175 mm, Abstufung : 44-32-22, benötigt wird ein Vierkant-Innenlager mit 110 mm Länge

2. SHIMANO DEORE FCM530
Kurbellänge 175 mm, Abstufung : 44-32-22, benötigt wird ein Vielzahn-Innenlager mit 113 mm Länge

3. SHIMANO DEORE FCM540
Kurbellänge 175 mm, Abstufung : 44-32-22, benötigt wird ein Vielzahn-Innenlager, erforderliche Achslänge: 113mm für 47,5mm Ketenlinie / 118mm für 50mm Kettenlinie


Ziel ist es das dritte Kettenblatt abzumontieren und eine kürzere Achslänge verwenden zu können.

Bei 1. würde ich ein Shimano 4kant Innenlager mit 107 mm oder 110 mm verwenden.

Bei 2. oder 3. würde ich ein Shimano Octalink Innenlager mit 109,5 mm verwenden.

Klappen diese Kombinationen?
Für welche soll ich mich entscheiden?
Soll ich bei 1. ein 107er oder 110er nehmen?

1. wäre am preisgünstigsten, 2. und 3. kosten ca. 20€ mehr.

Danke im Vorraus.

EDIT: Die Suche habe ich schon benutzt, interessant war dieser Thread (http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=74867&highlight=mtb+kurbel) nur wirklich weitergeholfen hat er mir nicht.

miep
24.06.2006, 23:03
Wieviel sollte die Kettenlinie denn betragen?
Und wie kann man die theoretisch berechnen ohne sich das Teil ans Rad bauen zu müssen?

Weight Weenie
25.06.2006, 00:01
Die drei Kurbeln sind ja alle potthäßlich auf einem Crosser! Außerdem was willst du mit 44/32 auf einem Crosskurs??


Die neue Ritchey Cross Kurbel ist doch bildhübsch und kostet nicht die Welt!

schnellejugend
25.06.2006, 09:26
Die Octalink Innenlager gibts nicht in 109,5. Die RR-Octalinklager haben eine andere, kürzere Verzahnug und passt nur bei XTR.
Bei allen 3 von dir vorgeschlagenen Lösungen wäre die Kettenlinie bei einem 130er Hinterbau schlecht. Bei einem 135er(eher Crossuntypisch, Trekkingrad) passts wenn Innenlager 3 mm schmaler ist mit 2 KBs.
Für 130er Hinterbau:bei der Vierkant-Kurbel bräuchtest du ein ~103er Innenlager, das gibts, wird aber nicht passen da die Kurbel am Innenlagergehäuse anstösst. Ich bin sehr lange eine schwarze LX-Kurbel mit 110er Lochkreis gefahren, die musste ich stark befeilen damit sie nicht anstösst(Innenlager 103 anstatt 107-110), Kettenlinie war trotzdem Mist.
RaceFace Vierkant soll mit 103er ganz gut gehen(lt. einem Freund von mir), gibts auch mit 110er Lochkreis, manchmal günstig bei ebay.

miep
25.06.2006, 12:53
Danke, besonders an die schnellejugend, für die ausführliche Hilfe. Das wollte ich eigentlich auch hören denn ich bin für alle Alternativorschläge offen.

Schaue mich dann mal nach einer 4kant Race Face mit 110er Lochkreis um.
Und die Ritchey schaue ich mir auch mal an.
Falls wer noch alternative Vorschläge für eine günstige KK hat, immer her damit.

@Rainer:
Über Schönheit lässt sich streiten. Die 1 ist wirklich potthässlich aber die 2 und 3 sind doch ganz in Ordnung, jedenfalls auf dem MTB.
Kettenblätter hätte ich dann selbstverständlich getauscht, aber die MTB kurbeln habe ich mir jetzt eh aus dem Kopf geschlagen.

miep
25.06.2006, 13:02
Die neue Ritchey Cross Kurbel ist doch bildhübsch und kostet nicht die Welt!

Sry aber diese Aussage ist für mich Blödsinn. Günstigstes Angebot das ich fand sind 170€, das ist aber eine ganz andere Preisliga. Dann kann ich auch sofort zur Shimano KK greifen.

miep
25.06.2006, 13:04
Diese würde passen. 60€.

wielrenner
25.06.2006, 13:08
je nachdem welche übersetzung du haben willst. rennkurbel mit 39/53 und das grosse gegen ein 46er tauschen. billig und einfach

miep
25.06.2006, 13:11
je nachdem welche übersetzung du haben willst. rennkurbel mit 39/53 und das grosse gegen ein 46er tauschen. billig und einfach

Ich dachte eher an 38/44 da ich lieber eine höhere TF fahre. Hinten wollte ich 12/27 montieren. Was denkst du? Passt das für Juniorenrennen?
Und macht als kleines Kettenblatt <38 Zähnen noch Sinn oder hat man dann besser gleich abzusteigen?

wielrenner
25.06.2006, 13:14
sicher geht auch 39/44. das 39er in ein 38er zu tauschen ist sinnlos. kassette für rennen 12-23 wenns mal bissel mit steigung ist 12-25 sonst ist laufen schneller ;)

schlag dir den kram mit der mtb kurbel aus dem kopf -> rennkurbel ist günstiger

miep
25.06.2006, 13:22
sicher geht auch 39/44. das 39er in ein 38er zu tauschen ist sinnlos. kassette für rennen 12-23 wenns mal bissel mit steigung ist 12-25 sonst ist laufen schneller ;)

schlag dir den kram mit der mtb kurbel aus dem kopf -> rennkurbel ist günstiger

Ok, danke für deine Hilfe.