PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 11er Ritzel auf Ultegra 10-fach



Thunderbolt
25.06.2006, 21:31
Brauche jetzt doch noch schnell noch ein 11er Ritzel hinten.

Kassette ist 12-27.
27er muss bleiben.

12-27er Kasette hat: 12/13/14/15/16/17/19/(21-24-27)

Also müsste ich kaufen: 11er Abschlussritzel, 12er für 2. Position,
12er Abschlussritzel und 16er fliegt raus.

Nur im Rose-Katalog steht: 12 Zähne 1. oder 2. Pos. Wie das denn, kann man das Abschlussritzel als 2. Position nutzen?

Und, ist meine Wahl 15/17/19 richtig?
http://www.j-berkemeier.de/Ritzelrechner.html?1,0,212,100,39,53,27,24,21,19,1 7,15,14,13,12,11
Scheint ganz brauchbar zu sein.





Danke für die Tips
Ralf

Mr.Hyde
25.06.2006, 21:33
könnte schon sein, die kleinen ritzel haben ja den spacer am ritzel direkt dran, und das abschlussritzel hat ja nur die riffelung außen zusätzlich dran so wie ich das sehe, da könnte man evtl. auch einfach das zwölfer abschluss weiter reinschieben... aber lass das lieber von jemand anderem verifizieren

jokurt
25.06.2006, 22:21
Frag einfach bei Rose nach. Die sind immer freundlich und sehr fix.

Hab gerade bei Paul-lange.de nachgeschaut. Es gibt nur ein 12er-Ritzel. Darum ist es wohl egal, ob das 12 auf Pos.1 oder Pos.2 sitzt. Nur für das 11er-Ritzel brauchst du einen anderen Lock-Ring (Verschluss).
Also
Kaufen: 11er Ritzel, Lock-Ring für 11er
Rausnehmen: 16er

Thunderbolt
26.06.2006, 22:10
Frag einfach bei Rose nach. Die sind immer freundlich und sehr fix.

Hab gerade bei Paul-lange.de nachgeschaut. Es gibt nur ein 12er-Ritzel. Darum ist es wohl egal, ob das 12 auf Pos.1 oder Pos.2 sitzt. Nur für das 11er-Ritzel brauchst du einen anderen Lock-Ring (Verschluss).
Also
Kaufen: 11er Ritzel, Lock-Ring für 11er
Rausnehmen: 16er

Danke, der Rat mit dem Abschlussritzel war Gold wert.

Werde morgen gleich mein Shimano-Service-Center löchern.

Danke
Ralf

Thunderbolt
04.07.2006, 22:57
Vergesst es, das klappt nicht.

Der Übergang 15-17 steigt dann nicht und muss von oben geschaltet werden.

CU
Ralf

Abbath
05.07.2006, 10:35
schonmal über triple nachgedacht :rolleyes:

Birdman
05.07.2006, 11:30
Vergesst es, das klappt nicht.

Der Übergang 15-17 steigt dann nicht und muss von oben geschaltet werden.
Hallo Ralf,

hast Du es jetzt schon selber ausprobiert oder hat Dir der Shimano Service Center davon abgeraten?

Seit letzter Woche kann ich Dir aus eigener Erfahrung berichten, dass es sehr wohl klappt und kein Unterschied zum Schaltverhalten bei "normaler" Kassettenabstufung feststellbar ist.

Wir haben es bei 2 Rädern wie gesagt seit letzter Woche montiert, beide mit Shimano-Kompaktkurbel 50/34 und Ultegra-Kette. Hinten die Ultegra-Kassette 12-27, bei der das 16er entfernt wurde und statt dessen ein 11er-Abschlussritzel montiert wurde, d. h. jetzt eine Abstufung von 11-12-13-14-15-17-19-21-24-27. Das fehlende 16er ist anfänglich etwas gewöhnungsbedürftig, fällt aber nach nunmehr rund 250 Km nicht mehr auf. Dafür ist das 13er in Verbindung mit dem kleinen Blatt ein absoluter Gewinn!

Bei einem Rad gab es übrigens anfänglich tatsächlich Probleme mit dem Schalten vom 15er auf das 17er. Es schaltete nicht immer sauber und der Schalthebel musste häufig "überzogen" werden. Ich hab dann die B-Einstellschraube fast komplett rausgeschraubt und damit ein befriedigendes, aber noch kein gutes Ergebnis erzielt. Von 10 Schaltvorgängen 15 => 17 klappt es dann bei etwa 7 - 8 mal ohne Probleme.

Wie gesagt, beim 2. Rad von Anfang an ohne Probleme (beide Räder gleich alt, gleiche Laufleistung aller identischen Komponenten, nur andere Rahmengröße). Ich hab dann mal die Kette überprüft und festgestellt, dass sie aus unerfindlichen Gründen beim Problemrad (Bruno?) bei gleichem Abstand Kurbelmitte-Kassettenmitte um 2 Glieder kürzer ist. Eine entsprechende Verlängerung bringt jetzt die Lösung.

Gruß, Birdman

Thunderbolt
05.07.2006, 20:36
Hallo Ralf,

hast Du es jetzt schon selber ausprobiert oder hat Dir der Shimano Service Center davon abgeraten?

Seit letzter Woche kann ich Dir aus eigener Erfahrung berichten, dass es sehr wohl klappt und kein Unterschied zum Schaltverhalten bei "normaler" Kassettenabstufung feststellbar ist.

Wir haben es bei 2 Rädern wie gesagt seit letzter Woche montiert, beide mit Shimano-Kompaktkurbel 50/34 und Ultegra-Kette. Hinten die Ultegra-Kassette 12-27, bei der das 16er entfernt wurde und statt dessen ein 11er-Abschlussritzel montiert wurde, d. h. jetzt eine Abstufung von 11-12-13-14-15-17-19-21-24-27. Das fehlende 16er ist anfänglich etwas gewöhnungsbedürftig, fällt aber nach nunmehr rund 250 Km nicht mehr auf. Dafür ist das 13er in Verbindung mit dem kleinen Blatt ein absoluter Gewinn!

Bei einem Rad gab es übrigens anfänglich tatsächlich Probleme mit dem Schalten vom 15er auf das 17er. Es schaltete nicht immer sauber und der Schalthebel musste häufig "überzogen" werden. Ich hab dann die B-Einstellschraube fast komplett rausgeschraubt und damit ein befriedigendes, aber noch kein gutes Ergebnis erzielt. Von 10 Schaltvorgängen 15 => 17 klappt es dann bei etwa 7 - 8 mal ohne Probleme.

Wie gesagt, beim 2. Rad von Anfang an ohne Probleme (beide Räder gleich alt, gleiche Laufleistung aller identischen Komponenten, nur andere Rahmengröße). Ich hab dann mal die Kette überprüft und festgestellt, dass sie aus unerfindlichen Gründen beim Problemrad (Bruno?) bei gleichem Abstand Kurbelmitte-Kassettenmitte um 2 Glieder kürzer ist. Eine entsprechende Verlängerung bringt jetzt die Lösung.

Gruß, Birdman

Habe es am letzten Freitag schnell noch ausprobiert. Kette ist allerdings ziemlich kurz, das müsste doch egal sein?

Und es sind keine STI, sondern Dura-Ace-Endschalthebel, die mir eh nicht ganz geheuer sind.

CU
Ralf

Glashütte RR
05.07.2006, 23:23
Wie wäre es denn, wenn Du das 12'er entfernst und dafür das 11'er drauftust?
Dann hast Du das 11'er für bergab. Das 12'er wirst Du wenig missen, wenn Du das 11'er hast.
Der Vorteil: Die sonstige Abstimmung bleibt, das Schaltverhalten leidet nicht. Auf das letzte Ritzel springt die Kette immer, zurück zum 13'er musst Du halt ein wenig weiter drücken.
Viel Spass
Glashütte RoadRunner

Thunderbolt
06.07.2006, 21:30
Wie wäre es denn, wenn Du das 12'er entfernst und dafür das 11'er drauftust?
Dann hast Du das 11'er für bergab. Das 12'er wirst Du wenig missen, wenn Du das 11'er hast.
Der Vorteil: Die sonstige Abstimmung bleibt, das Schaltverhalten leidet nicht. Auf das letzte Ritzel springt die Kette immer, zurück zum 13'er musst Du halt ein wenig weiter drücken.
Viel Spass
Glashütte RoadRunner

Wettkampf ist schon vorbei, war eine Menge Wind, habe das 11er nicht gebraucht, dafür das 12er oft.

Seltsamerweise hatte ich manchmal Probleme von 13 runter auf 12.

Ich kaufe mir einfach eine 23-11 Kassette für das nächste Mal und gut ist.

CU
Ralf