PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Komfortgewinn Carbonrahmen?



Veto
26.06.2006, 16:34
Thema Giant TCR Composite.
ist wie meine Trainingspartner schwärmen wirklich komfort spürbar?
Wäre dann eine Alternative für mich (185 cm, 81kg)

wielrenner
26.06.2006, 16:36
kann es bestätigen. bin von einem giant tcr carbo (siehe börse ;) ) auf einen bocksteifen alu rahmen umgestiegen und hatte 2wochen lang extreme rückenschmerzen. position war im prinzip gleich, auch ein höhersetzen des vorbaus hat keine besserung gezeigt, gewöhnte mich erst nach ner zeit dran.

anaerob
26.06.2006, 16:40
Ich kann es insofern bestätigen, alsi von einem schweren Alurahmen mit Alugabel auf einen Vollcarbonrenner umgestiegen bin. Es ist ein Unterschied in Richtung Komfortgewinn doch spürbar.

medias
26.06.2006, 16:42
kann es bestätigen. bin von einem giant tcr carbo (siehe börse ;) ) auf einen bocksteifen alu rahmen umgestiegen und hatte 2wochen lang extreme rückenschmerzen. position war im prinzip gleich, auch ein höhersetzen des vorbaus hat keine besserung gezeigt, gewöhnte mich erst nach ner zeit dran.
So ein Principa oder ähnlich schüttelt einem schon durch,gut habe ich einen seriösen Zahnarzt.

wielrenner
26.06.2006, 17:50
sicher kommt beim stark gesloopten giant die lange carbo stütze hinzu.
ist ja kein phänomen, dass ich nach einer halben stunde auf dem alurahmen probleme bekommen habe, zuvor viele viele stunden auf dem carbo nie probleme.

medias
26.06.2006, 17:51
Hallo!

Ich fahre so ein "bocksteifes" Principia Rex.

Was bei einem Diamantrahmen allerdings in vertikaler Richtung spürbar federn soll, ist mir schleierhaft. Messbar ist das jedenfalls nicht, außer in der 3. Nachkommastelle.

Für guten Komfort sorgen z.B. Veloflex Pave/Black und ein bequemer Sattel.

Mein Rad empfinde ich daher als sehr komfortabel.

Gruß,
Christian
Bin mal eines zur Probe gefahren,so um 50 km.War froh nachher wieder auf mein damaliges Merlin umzusteigen. Mein Eindruck,auch vom Klein.

rider
26.06.2006, 17:55
Bin mal eines zur Probe gefahren,so um 50 km.War froh nachher wieder auf mein damaliges Merlin umzusteigen. Mein Eindruck,auch vom Klein.
"Harte" Velos haben eigentlich ausnamslos harte Gabeln. Die Frage ist also eher - welche Gabel "federt" und welche ist "steif". Verglichen mit Gabel, Reifen, Lenker, Sattel, -stütze und Räder "federt" ein (Diamant-)Rahmen fast gar nicht.

medias
26.06.2006, 17:57
"Harte" Velos haben eigentlich ausnamslos harte Gabeln. Die Frage ist also eher - welche Gabel "federt" und welche ist "steif". Verglichen mit Gabel, Reifen, Lenker, Sattel, -stütze und Räder "federt" ein (Diamant-)Rahmen fast gar nicht.
Meine damalige Gabel war von Time,P keine Ahnung,Mizuno evt.

wielrenner
26.06.2006, 18:34
Da sieht die Sache natürlich schon anders aus. Allerdings müsste man dann auch einen Alurahmen gleicher Geometrie wählen mit entsprechend langer Carbo Stütze. Der wäre dann wieder genau so komfortabel wie der Giant.

Ich möchte auch gar nicht Carbonrahmen in Frage stellen, jeder wie er möchte. Nur halte ich den Komfortgewinn bei einem Diamantrahmen für nicht vorhanden.

Kestrel hatte z.B. mal einen Carbo Rahmen im Programm, bei dem das Sattelrohr fehlte. Der hat spürbar und sichtbar gefedert.

Gruß,
Christian

mag sein. kommen vll noch weitere punkte wie oversized lenker hinzu.

medias
26.06.2006, 18:35
Ich habe eine 1 Zoll Time Gabel, wenn im gefahrenen Principia eine 1 1/8 Zoll Mizuno verbaut war, federt es schon schlechter.
War vor 1/1/8 also 1 Zoll Mizuno.

gozilla
26.06.2006, 19:53
kann es bestätigen. bin von einem giant tcr carbo (siehe börse ;) ) auf einen bocksteifen alu rahmen umgestiegen und hatte 2wochen lang extreme rückenschmerzen. position war im prinzip gleich, auch ein höhersetzen des vorbaus hat keine besserung gezeigt, gewöhnte mich erst nach ner zeit dran.

Servus...

...den Eindruck kann ich nur bestätigen...bin letzthin auch für 2 Ausfahrten aufs AluStorck gestiegen mit eher noch gemäßigterer Position und sogar komfortableren Sattel als dem Pedant aus Carbon und "Knack" schon war der Lendenwirbel blockiert...

Generell würde ich bei ansonsten gleichen Anbauteilen schon behaupten , daß ein Carbonrahmen etwas Komfortgewinn bringt...

Gruß G

CarbonSports
26.06.2006, 20:12
Kestrel hatte z.B. mal einen Carbo Rahmen im Programm, bei dem das Sattelrohr fehlte. Der hat spürbar und sichtbar gefedert.

Gruß,
Christian

Den haben die immer noch im Programm (http://www.kestrel-usa.com/bikes/airfoil.php)