PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Polar = Frechheit!



kent0815
28.06.2006, 10:31
hi zusammen,

muss meinen unmut deutlich zum ausdruck bringen, sorry!
hab gestern vom polar-austria service erfahren, dass es NICHT möglich ist einen S725 auf einen S725X aufzurüsten. (wg. laufsensor!)
weder firmware technisch noch sonst irgendwie. (obwohl ich mir fast sicher bin das da nur eine andre firmware drinnen werkelt!)
es gibt ebenfalls keine möglichkeit eines austausches....wäre ja natürlich bereit etwas aufzuzahlen (obwohl meiner fast neu is...)

man bekommt nur eine lapidare antwort: GEHT NICHT, bzw. GIBTS NED!
find ich nicht gerade kundenfreundlich!! :scheld:

so...jetzt gehts ma besser! :D

lg
tom

klappradl
28.06.2006, 10:36
Ich wollte mit meinem Handy auch schon zum Mond fliegen, weil das ja mehr Rechenleistung hat, als die Apollo Dinger damals. Also einfach ne neue Firmware aufspieln und los geht die Fahrt. Antwort von Nokia: "geht nicht".
Also so was von Kundeunfreudlich. Da fühlt man sich echt verschaukelt...

kent0815
28.06.2006, 10:49
Ich wollte mit meinem Handy auch schon zum Mond fliegen, weil das ja mehr Rechenleistung hat, als die Apollo Dinger damals. Also einfach ne neue Firmware aufspieln und los geht die Fahrt. Antwort von Nokia: "geht nicht".
Also so was von Kundeunfreudlich. Da fühlt man sich echt verschaukelt...

...na dann würd ich mir ein sony nehmen, da geht das sicher! :D

speedpower
28.06.2006, 10:52
kent0815 hat rechz, wenn du zum autohändler gehst und nen golf IV hinbringst, bekommste für nen saftigen batzen geld dazu auch nen golf V :rofl: :rofl: :rofl:

Taylor
28.06.2006, 10:54
Hallo,

also nicht ärgern !!
Ich habe gerade mein Polar M52+ "gepimpt" in dem ich einfach eine Firmware meiner Canon Ixus aufgespielt habe:
WAHNSINN, das Ding zeigt mir jetzt sogar das aktuelle Programm von Premiere an !!

Von Polar hieß es dazu nur : Geht nicht, ist doch ein gaaaanz mieser Service oder???
Mein Tip:
Einfach mal selbst probieren und du wirst erstaunt sein was alles geht !!!

viel Spass noch
:coolfeest

The Scrub
28.06.2006, 10:56
@ Kent0815

...irgendwie kann ich Dir nicht so ganz folgen,bzw das Problem nicht verstehen?!

kent0815
28.06.2006, 11:05
@ Kent0815

...irgendwie kann ich Dir nicht so ganz folgen,bzw das Problem nicht verstehen?!

...will einfach nur den laufsensor verwenden...
der einzige unterschied zw. S725 und S725X ist eben das man den laufsensor verwenden kann.

lg
tom

E.T.
28.06.2006, 11:22
Wie Mutti mir schon immer sagte "billig kaufen, ist 2x kaufen"..... ;)

kent0815
28.06.2006, 11:23
Wie Mutti mir schon immer sagte "billig kaufen, ist 2x kaufen"..... ;)

..stimmt schon, nur als ich meinen S725 gekauft hab gabs noch keinen S725X!

JoeSlowpoke
28.06.2006, 11:30
..stimmt schon, nur als ich meinen S725 gekauft hab gabs noch keinen S725X!

dann verklopp halt die S725 beim großen E und kauf Dir anschließend ne neue S625x oder S725x.

Otti
28.06.2006, 11:31
hi zusammen,

muss meinen unmut deutlich zum ausdruck bringen, sorry!
hab gestern vom polar-austria service erfahren, dass es NICHT möglich ist einen S725 auf einen S725X aufzurüsten. (wg. laufsensor!)
weder firmware technisch noch sonst irgendwie. (obwohl ich mir fast sicher bin das da nur eine andre firmware drinnen werkelt!)
es gibt ebenfalls keine möglichkeit eines austausches....wäre ja natürlich bereit etwas aufzuzahlen (obwohl meiner fast neu is...)

man bekommt nur eine lapidare antwort: GEHT NICHT, bzw. GIBTS NED!
find ich nicht gerade kundenfreundlich!! :scheld:

so...jetzt gehts ma besser! :D

lg
tom

ich glaub ich bin zu doof um dein problem zu verstehn...

hurtig
28.06.2006, 11:32
..stimmt schon, nur als ich meinen S725 gekauft hab gabs noch keinen S725X!

Ich sag ja auch immer: technischer Fortschritt ist Mist! Weckt nur unnötige Begehrlichkeiten.

Das mit Handy und Pemiereempfang habe ich schon getestet. Bei mir hat aber das Stirnband der Satellitenschüssel immer so gedrückt.

THKL
28.06.2006, 11:49
Zitat von Taylor
Hallo,

also nicht ärgern !!
Ich habe gerade mein Polar M52+ "gepimpt" in dem ich einfach eine Firmware meiner Canon Ixus aufgespielt habe:
WAHNSINN, das Ding zeigt mir jetzt sogar das aktuelle Programm von Premiere an !!

Von Polar hieß es dazu nur : Geht nicht, ist doch ein gaaaanz mieser Service oder???
Mein Tip:
Einfach mal selbst probieren und du wirst erstaunt sein was alles geht !!!


:Applaus: :ligtdubbe

schima
28.06.2006, 12:48
hi zusammen,

muss meinen unmut deutlich zum ausdruck bringen, sorry!
hab gestern vom polar-austria service erfahren, dass es NICHT möglich ist einen S725 auf einen S725X aufzurüsten. (wg. laufsensor!)
weder firmware technisch noch sonst irgendwie. (obwohl ich mir fast sicher bin das da nur eine andre firmware drinnen werkelt!)
es gibt ebenfalls keine möglichkeit eines austausches....wäre ja natürlich bereit etwas aufzuzahlen (obwohl meiner fast neu is...)

man bekommt nur eine lapidare antwort: GEHT NICHT, bzw. GIBTS NED!
find ich nicht gerade kundenfreundlich!! :scheld:

so...jetzt gehts ma besser! :D

lg
tom


oh, schade. dabei wollte ich meine s625x auf ein s2100 downgraden. die haben aber gesagt, das armband würde nicht passen. dann fahr ich besser nicht zu polar austria sondern nach ungarn. die zahnärzte dort schaffen einfach alles...

nix für ungut.
grüsse aus wien

radlusche
28.06.2006, 12:53
Also, nach dem Firmwareupgrade meines Polar Beat funktionierte bei mir auch der Laufsensor tadellos. Die Firmware konnte man als registrierter Polarkunde kostenlos von der Seite für chinesische Leihlizenzen herunterladen. Ich muß mich nur an die neuen Schriftzeichen gewöhnen...

black
28.06.2006, 12:59
hab gestern vom polar-austria service erfahren, dass es NICHT möglich ist einen S725 auf einen S725X aufzurüsten. (wg. laufsensor!)
weder firmware technisch noch sonst irgendwie. (obwohl ich mir fast sicher bin das da nur eine andre firmware drinnen werkelt!)
Warum sollte dein S725, den es, wie du schriebst, vor dem S725X gab, einen entsprechenden Empfänger für den Laufsensor haben?
(Die Existenz eines sochen Empfängers ist zwar von uns nicht auszuschließen, aber auch nicht sicher.)


es gibt ebenfalls keine möglichkeit eines austausches....wäre ja natürlich bereit etwas aufzuzahlen (obwohl meiner fast neu is...)
Dann verkaufe den S725 doch.

tigger1403
28.06.2006, 13:01
..stimmt schon, nur als ich meinen S725 gekauft hab gabs noch keinen S725X!


dann kann deine aber nicht sooo neu sein. :rolleyes: und das ist genau das Problem...technischer Fortschritt...den kannst Du aber doch nicht Polar vorwerfen. Oder gibts es außer bei reinen Softwareprodukten irgnedwelche Beispiele für´s upgraden älterer Ware?

tobyvanrattler
28.06.2006, 13:17
ich kann den Unmut von Kent0815 vollkommen verstehen.

Hatte quasi das selbe Problem

Ursprünglich gab es nur S725 und S625X (mit Laufsensor) als Polar dann die Triathleten entdeckt hat, haben Sie dann den S725X nachgeschoben...

Laut Polar ist bei den X-Modellen eine andere Platine drin, die selbst gegen einen Aufpreis keinen Tausch ermöglicht. :mad:

Viel besser ist, schick mal deine Uhr zum Batteriewechsel mit der Bitte das es doch eilig wäre, da du dich derzeit in der IRONMAN Vorbereitung befindest.
Dauert min. VIER Wochen und auf eine email mit einer Statusinfo warte ich bereits seit ZWEI Wochen.
Ganz abgesehen von den utopischen Preisen für einen lächerlichen Batterietausch.

Mein Fazit: Die nächste Pulsuhr wird alles nur keine Polar!!!

tobyvanrattler
28.06.2006, 13:19
dann kann deine aber nicht sooo neu sein. :rolleyes: und das ist genau das Problem...technischer Fortschritt...den kannst Du aber doch nicht Polar vorwerfen. Oder gibts es außer bei reinen Softwareprodukten irgnedwelche Beispiele für´s upgraden älterer Ware?

Der Zeitabstand zwischen S725 und S725x waren maximal zwei Monate!!!

kent0815
28.06.2006, 13:55
ich kann den Unmut von Kent0815 vollkommen verstehen.

Hatte quasi das selbe Problem

Ursprünglich gab es nur S725 und S625X (mit Laufsensor) als Polar dann die Triathleten entdeckt hat, haben Sie dann den S725X nachgeschoben...

Laut Polar ist bei den X-Modellen eine andere Platine drin, die selbst gegen einen Aufpreis keinen Tausch ermöglicht. :mad:

Viel besser ist, schick mal deine Uhr zum Batteriewechsel mit der Bitte das es doch eilig wäre, da du dich derzeit in der IRONMAN Vorbereitung befindest.
Dauert min. VIER Wochen und auf eine email mit einer Statusinfo warte ich bereits seit ZWEI Wochen.
Ganz abgesehen von den utopischen Preisen für einen lächerlichen Batterietausch.

Mein Fazit: Die nächste Pulsuhr wird alles nur keine Polar!!!

danke für deine unterstützung....fühlte mich schon ein bisschen wie auf der schlachtbank, da ich gegen die heilige fa. polar wetterte! :D

anscheinend hat niemand was dagegen sich nach dem kauf eines ca. € 300 teuren radcomputers sofort nach 2 bis 3 monaten wieder einen weiteren ca. € 300 teuren zu kaufen, weil der eine einzige funktion mehr hat. (die zugegebener massen recht gut wäre!!)

arrakis
28.06.2006, 14:00
Dagegen hätte hier wahrscheinlich jeder was, nur ist das nunmal einfach Pech und hat nix mit einem guten oder schlechten Kundenservice zu tun. Ich hab mich auch schon öfters über den Batterietausch oder ähnliches aufgeregt, aber das ne ganz andere Baustelle.

klappradl
28.06.2006, 14:29
danke für deine unterstützung....fühlte mich schon ein bisschen wie auf der schlachtbank, da ich gegen die heilige fa. polar wetterte! :D

Ich kann deinen Unmut ja verstehen. Aber selbst wenn es nur ein Firmwareupdate wäre, wer sollte das unter wirtschaflichen Gesichtspunkten durchführen?
Es ist doch bei fast allen techischen dingen so: in kurzer Zeit kommt das Nachfolgemodell, das mehr kann. Aber deswegen kaufe ich mir das doch nicht gleich. Schließlich haben mir beim Kauf des alten Modells die Funktionen noch ausgereicht.

kent0815
28.06.2006, 14:41
Ich kann deinen Unmut ja verstehen. Aber selbst wenn es nur ein Firmwareupdate wäre, wer sollte das unter wirtschaflichen Gesichtspunkten durchführen?
Es ist doch bei fast allen techischen dingen so: in kurzer Zeit kommt das Nachfolgemodell, das mehr kann. Aber deswegen kaufe ich mir das doch nicht gleich. Schließlich haben mir beim Kauf des alten Modells die Funktionen noch ausgereicht.

ja, schon klar. mich stört ja nur das es bis auf die laufsensor sache absolut KEINEN unterschied zw. den beiden modellen gibt.
wenns den S725X wenigstens ein neues design gegeben hätten oder mehrere neue funktionen, dann hätt ichs sicher leichter eingesehen.....so fühl ich mich halt ein bisschen veräppelt (oder um es auf wienerisch zu sagen : veroarscht) :D

kami
28.06.2006, 15:02
ja, schon klar. mich stört ja nur das es bis auf die laufsensor sache absolut KEINEN unterschied zw. den beiden modellen gibt. ...Ist das sicher? Auch wenn die Hülle gleich ist, kann es innen ganz anders aussehen. Lies dir den von Dir zitierten Beitrag von tobyvanrattler nochmal ganz genau durch.

tigger1403
28.06.2006, 15:10
ja, schon klar. mich stört ja nur das es bis auf die laufsensor sache absolut KEINEN unterschied zw. den beiden modellen gibt.
wenns den S725X wenigstens ein neues design gegeben hätten oder mehrere neue funktionen, dann hätt ichs sicher leichter eingesehen.....so fühl ich mich halt ein bisschen veräppelt (oder um es auf wienerisch zu sagen : veroarscht) :D

Ich kann ja verstehen, dass Du Dich ärgerst. Hab vor einigen Monaten ein Auto gekauft und 2 Monate später kame das Face-Lift, :heulend: find ich auch nicht so gut, hab mich aber mehr über mich selbst geärgert, weil ich nicht nachgefragt hatte. Sehe daher in dieser Sache wirklich nicht den Grund für Deinen Groll gegen Polar, oder hattest Du nachgefragt ob´s ne Kombination von 725 und 625 gibt?

Ich würde die 725 vertickern und die Neue kaufen, ein bischen Verlust ist immer ;)

kent0815
28.06.2006, 15:16
Ich kann ja verstehen, dass Du Dich ärgerst. Hab vor einigen Monaten ein Auto gekauft und 2 Monate später kame das Face-Lift, :heulend: find ich auch nicht so gut, hab mich aber mehr über mich selbst geärgert, weil ich nicht nachgefragt hatte. Sehe daher in dieser Sache wirklich nicht den Grund für Deinen Groll gegen Polar, oder hattest Du nachgefragt ob´s ne Kombination von 725 und 625 gibt?

Ich würde die 725 vertickern und die Neue kaufen, ein bischen Verlust ist immer ;)

ja, werd ich eh machen.... :rolleyes:

daytona98
28.06.2006, 15:20
Der Zeitabstand zwischen S725 und S725x waren maximal zwei Monate!!!
Seit wann gibt es den S725x?
Meinen S625x hab ich letzten Sommer gekauft. Und soweit ich weiß sind die Uhren technisch identisch.

Weight Weenie
28.06.2006, 15:25
Der Zeitabstand zwischen S725 und S725x waren maximal zwei Monate!!!

Sorry, das stimmt nicht!

Es kam der S725 -> 2 Monate später der S625X und jetzt vor einem halben Jahr ist erst der S725X gekommen damit die Carbonjunkies auch was feines haben!

srix
28.06.2006, 15:29
warum hast du dir nicht gleich den S625X mit Geschwindigkeitssensor fürs Rad gekauft?

kent0815
28.06.2006, 15:29
Sorry, das stimmt nicht!

Es kam der S725 -> 2 Monate später der S625X und jetzt vor einem halben Jahr ist erst der S725X gekommen damit die Carbonjunkies auch was feines haben!

...der S725 ist genauso aus carbon!!

kent0815
28.06.2006, 15:30
warum hast du dir nicht gleich den S625X mit Geschwindigkeitssensor fürs Rad gekauft?

weils den noch nicht gegeben hat!

daytona98
28.06.2006, 15:36
warum hast du dir nicht gleich den S625X mit Geschwindigkeitssensor fürs Rad gekauft?
Sehe ich auch so:
Das sind die EVK´s
S725x + Laufsensor + Trittfrequenz = 569,85 €
S625x + Radsensor + Trittfrequenz + Fahrradhalterung = 449,80 €

tobyvanrattler
28.06.2006, 15:40
ich hatte bevor ich mir den S725 gekauft hatte eine email an Polar geschickt und war kurz darauf auch auf der Eurobike und hab jedes mal die Info bekommen, nee also der S725 mit Laufsensor da ist nix geplant und kommt daher auch nix :mad:
Ist ja nicht so, das ich nicht die Tricks vom Handel kenne...

Ach ja, zum Thema Service siehe meinen ersten Post hier. Wäre Polar nicht der Marktführer könnten Sie sich eine derartige Arroganz nicht erlauben.

Über die Qualität möchte ich mich auch nicht weiter äußern, nur soviel vor dem Wassergebrauch sollte man bei den S-Modellen die Haupttaste abkleben.
Problem ist bei Polar bekannt, ist aber halt so... :(

Wie geschrieben, das war meine persönlich letzte Polar Uhr. Falls diese den Geists aufgibt gibts was anderes.

black
28.06.2006, 18:41
Erstmal vorweg: Ich habe keine Uhr von Polar und werde dies aufgrund der Batterieproblematik auch nicht ändern.


anscheinend hat niemand was dagegen sich nach dem kauf eines ca. € 300 teuren radcomputers sofort nach 2 bis 3 monaten wieder einen weiteren ca. € 300 teuren zu kaufen, weil der eine einzige funktion mehr hat. (die zugegebener massen recht gut wäre!!)
Ich verstehe das Problem nicht. Du warst bereit, für den/die/das S725 ca. 300 Eur auszugeben und hast dies auch getan. Fertig!

E.T.
28.06.2006, 19:16
Also ich hab bei meinen Polar Uhren die Batterie immer selbst gewechselt und hab noch nie Probleme gehabt. Auch scheint meine 725 dicht zu sein....
Bin ich ein Glückskind. :D

Mr.Hyde
28.06.2006, 19:17
...der S725 ist genauso aus carbon!!

da ist keiner aus carbon, da ist bloß ne carbonoptik draufgedruckt. daher bin ich auch froh dass ich eine s725 TdF habe, die ist schön schwarz mit kleinen gelben und silbernem streifen.

Rüganer
28.06.2006, 19:44
Warum muß man die Polargeräte für einen Batteriewechsel einschicken?

Mr.Hyde
28.06.2006, 19:51
Warum muß man die Polargeräte für einen Batteriewechsel einschicken?

weil sie sonst nicht mehr wasserdicht sind soweit mir bekannt.

Weight Weenie
28.06.2006, 20:33
- weil Polar behauptet sie wären sonst nicht mehr wasserdicht und mit der Garantie rumzickt.


Polar behauptet das aber nicht nur - es ist auch so! Geht doch mal zu eurer lokalen Polar Werkstatt und seht dabei zu wenn sie die Dichtigkeit testen nach 2 Jahren tragen! Die Dichtungen werden einfach spröde!

Von dem abgesehen muss meine Citizen Armbanduhr auch immer eingeschickt werden zum Battereiwechsel! Ist also nicht nur bei Polar so!

E.T.
28.06.2006, 20:37
Polar behauptet das aber nicht nur - es ist auch so! Geht doch mal zu eurer lokalen Polar Werkstatt und seht dabei zu wenn sie die Dichtigkeit testen nach 2 Jahren tragen! Die Dichtungen werden einfach spröde!

Von dem abgesehen muss meine Citizen Armbanduhr auch immer eingeschickt werden zum Battereiwechsel! Ist also nicht nur bei Polar so!
Ich hab noch NIE eine Polar zum Batteriewechsel eingeschickt und die funktionieren trotzdem einwandfrei.....

Angelo
28.06.2006, 21:35
hi zusammen,

muss meinen unmut deutlich zum ausdruck bringen, sorry!
hab gestern vom polar-austria service erfahren, dass es NICHT möglich ist einen S725 auf einen S725X aufzurüsten. (wg. laufsensor!)
weder firmware technisch noch sonst irgendwie. (obwohl ich mir fast sicher bin das da nur eine andre firmware drinnen werkelt!)
es gibt ebenfalls keine möglichkeit eines austausches....wäre ja natürlich bereit etwas aufzuzahlen (obwohl meiner fast neu is...)

man bekommt nur eine lapidare antwort: GEHT NICHT, bzw. GIBTS NED!
find ich nicht gerade kundenfreundlich!! :scheld:

so...jetzt gehts ma besser! :D

lg
tom

Tja Polar halt! Da kostet der Batteriewechsel für die 725 doch 49,- Euro?! Als ich das meinem Uhrmacher erzählt habe, hat der sich krank gelacht :D

Angelo

black
28.06.2006, 21:42
Von dem abgesehen muss meine Citizen Armbanduhr auch immer eingeschickt werden zum Battereiwechsel!
Hab ich bislang in 2 verschiedene Uhrläden machen lassen (ca. 10,-). Die haben allerdings so ein wunderliches Gerät, um zu prüfen, ob die Uhr dicht ist.

greyscale
28.06.2006, 22:06
Um mal ganz platt zu fragen:

Wieso hast du die S725 gekauft?

Außer einem billigeren Plastik-Gehäuse in CfK-Optik und dieser Nokia-Schnittstelle hat die doch einer S720i nichts "voraus", oder?

g.

black
28.06.2006, 22:07
Wie funktioniert das, ohne dass Wasser in die Uhr eindringt soballd die Dichtigkeitsgrenze überschritten ist? Hast Du Dir das mal angesehen?
Mir wurde gesagt, dass die einen (angemessenen) Überdruck (Luft) in der Uhr erzeugen, diese dann im Wasser versenken und auf Luftblasen achten.
Da die Knöpfe meiner Uhr unter Wasser nicht gedrückt werden sollen, kann ich mir noch vorstellen, wie die den Überdruck in die Uhr bekommen.
Bleibt zu hoffen, dass eine Uhr, die keine Luft raus-, auch kein Wasser reinlässt.

p.s. Gesehen hab ich's nicht. Allerdings hat mich der erste Uhrladen mit dem Hinweis auf ein solches Gerät an den zweiten verwiesen.
Die Aktion hat auch 2 Tage gedauert.

black
28.06.2006, 22:31
Um aus der "Beobachtung von Luftblasen" die einer Uhr mit geschätztem Innendruck in einem wenige cm tiefen Wasser entweichen auf die Dichtigkeit in ATM zu schließen braucht man wohl viel Erfahrung und eine Glaskugel :D Klingt mehr nach einer groben Schätzmethode als nach exakter Messung!
Wenn ich mir's so überlege (WR 100m => 10Bar), glaub ich auch, dass ich etwas durcheinander gebracht habe. :ü
Der letzte Wechsel ist schon 2 Jahre her. In geschätzen 2-3 Jahren werde ich nochmal genauer nachfragen. ;)

Weight Weenie
28.06.2006, 22:44
Ach Dichtigkeit kann der lokale Händler testen (vermutlich auch noch zerstörungsfrei), aber die Batterie kann er nicht wechseln? :krabben: Hast Du das wirklich schon bei Deiner "lokalen Polar Werkstatt" mit eigenen Augen beobachtet, oder schreibst Du das einfach nur so?

Übrigens: ich wiederhole mich ungerne, aber die Dinger sind nicht wasserdicht, sondern nur spritzwasserfest. Und das halten die Dichtungen auch nach mehr als 2 Jahren noch aus.

Wer lesen kann ist klar im Vorteil!! Ich habe nichts von Händler geschrieben sondern von Werkstatt!!

Im übrigen habe ich das mit meinen eigenen Augen beobachtet sonst könnte ich das wohl schlecht schreiben!

Aber nachdem du so genau nachfragst hast du wohl in wirklichkeit null Ahnung, oder?

Korrigiere mich wenn ich falsch liege!

zweigelt
28.06.2006, 23:05
Richtig, ich habe null Ahnung welche technischen Gründe es verhindern, dass ein Händer - sorry: eine Werkstatt die Batterie und Dichtung einer Uhr wechlsen kann.

weil die Dichtungen nur Polar Service Vertretungen bekommen....denk ich....
;)

Cyclomaster
28.06.2006, 23:09
weil die Dichtungen nur Polar Service Vertretungen bekommen....denk ich....
;)


Ich kann nicht verstehen wo hier das problem ist eine Uhr nach drei (3) Jahren einmal zum Service zu schicken.

Ok beim HAC kann man die Batterien selbst wechseln so alle 6 Monate aber der ist nach 3 Jahren dafür auch hin.

zweigelt
28.06.2006, 23:13
Ich kann nicht verstehen wo hier das problem ist eine Uhr nach drei (3) Jahren einmal zum Service zu schicken.

Ok beim HAC kann man die Batterien selbst wechseln so alle 6 Monate aber der ist nach 3 Jahren dafür auch hin.

und nagelneu schon undicht....
:D

PS: mein letzter Baterieservice(vor 6 Tagen) hat so ca. 20.-(incl. 2 Dichtungen für den Pulsgurt) gekostet....mir war's das wert....

zweigelt
28.06.2006, 23:18
Das denke ich eben auch: dass die Firma Polar sich da eine nette Einnahmequelle offen halten will und dies mit vorgeschobenen technischen Einwänden begründet.

muss nicht sein....

mein Polar Service Techniker brauchte 5 Anläufe um die Uhr wieder "nach Norm" dicht zu bekommen.....

PS: das mit dem Überdruck in der Uhr und Wasserblasen ist ein Quatsch....

Überdruckglocke-->Uhr rein-->auf Sollwert Überdruck-->ist Uhr undicht sinkt der Druck---> ist sie dicht bleibt der Druck in der Glocke konstant....

...so habs ich verstanden

Weight Weenie
28.06.2006, 23:29
@Geronimo: Wie das genau funktioniert kann ich dir auch nicht sagen! Die Uhr wird in einen Behälter geklemmt dann kommt eine Glaskuppel drauf und das ganze wird unter Druck gesetzt! Bei meiner zwei Jahre alten Uhr hat man dann gesehen wie der Zeiger (mittelschnell :rolleyes: )wieder runter ging! Nach dem Batterie und Dichtungswechsel blieb der Zeiger während des ganzen Tests oben!

Das das ein Uhrmacher auch kann ist schon klar! Es dürfen eben aber nur authorisierte Polar Fachwerkstätten! Im übrigen sind die Batterien (laut Polar) auch registriert! Ich hab auch noch keinen Uhrenhändler gesehen der die blöden Batterien hatte! Hab aber auch erst bei dreien geschaut bzw. gefragt!

LG

Weight Weenie
28.06.2006, 23:43
aber ein paar Wochen ganz ohne Pulsmesser? Kann einem das Training ganz schön vermiesen!:

Das verstehe ich ja eben nicht! Ich weiß ja nicht wie es in Deutschland ist aber wenn bei mir die Batterie leer ist dann fahre ich 7km bis zur nächsten Polar Werkstatt und der wechselt sie mir vor Ort und Stelle! Dauert 6 Minuten in etwa!

Andere Variant: Mein Geschäft ist z.B. ein Polar Testcenter: Das heißt: Kunde kommt mit seinem 725er weil Batterie leer ist -> ich gebe ihm derweil ein 725er Testgerät mit und schicke die Uhr zu Polar ein!

Kunde hat in beiden fällen sofort wieder eine Uhr!

zweigelt
28.06.2006, 23:48
Das verstehe ich ja eben nicht! Ich weiß ja nicht wie es in Deutschland ist aber wenn bei mir die Batterie leer ist dann fahre ich 7km bis zur nächsten Polar Werkstatt und der wechselt sie mir vor Ort und Stelle! Dauert 6 Minuten in etwa!

Andere Variant: Mein Geschäft ist z.B. ein Polar Testcenter: Das heißt: Kunde kommt mit seinem 725er weil Batterie leer ist -> ich gebe ihm derweil ein 725er Testgerät mit und schicke die Uhr zu Polar ein!

Kunde hat in beiden fällen sofort wieder eine Uhr!

genau so is bei uns in A
;) :Applaus:

Rüganer
29.06.2006, 00:01
muß man das eigentlich mit allen Polar Geräten machen


Was ist eigentlich an den Teilen so besonders als an anderen batteriebetriebenen und wasserdichten Geräten?

(Billigproduktion???)

Zum Glück bin ich kein Profi und meine Pulsuhr hat gerade soviel gekostet wie der Service von Polar und läuft und läuft trotz Batteriewechsel.

Weight Weenie
29.06.2006, 00:02
Das ist sicher ein guter Service von Dir, aber ich glaub nicht, dass das jeder Händler so macht.

Macht nicht jeder Händler! Aber jeder Händler könnte sich zu einem Polar Test Center machen lassen! Test Center findest du auf der Polar Homepage!

klappradl
29.06.2006, 07:15
Dabei sind die meisten Polars nicht mal richtig wasserdicht (zur Info: 30m bzw. 3ATM ist gleichzusetzen mit "spritzwassergeschützt").
Spritzwassergeschützt sind die Uhren, bei denen nur bis 3 m Wasserdicht draufsteht. Meine Polar ist wasserdicht und hat das beim Schwimmen schon oft unter Beweis gestellt (bis 30m Tiefe ist sie aber noch nicht vorgedrungen).

Weight Weenie
29.06.2006, 08:10
Spritzwassergeschützt sind die Uhren, bei denen nur bis 3 m Wasserdicht draufsteht. Meine Polar ist wasserdicht und hat das beim Schwimmen schon oft unter Beweis gestellt (bis 30m Tiefe ist sie aber noch nicht vorgedrungen).

Da muss ich jetzt dich wieder korrigieren!

Eine 725er ist bis 20m Wasserdicht! Das heißt aber nicht dass man bis 20m unter Wasser kann! Da gibts einen Umrechnungscode!

20m - Spritzwassergeschützt
100m - Wasserdicht

Fux
29.06.2006, 08:22
mal ein bißchen off-topic: warum kauft man sich eigentlich die 725x? das ist eigentlich die größte frechheit von polar. kann bis auf zwei kleine funktionen alles was die 625x auch kann. wenn mans am pc auswertet sind die 2 kleine funktionsunterschiede nicht relevant. jetzt das beste: der 625x kostet mit laufsensor 369€ plus speedsensor für 29,90€; macht zusammen knapp 400€. der 725x kostet 359€ mit speedsensor fürs rad; der laufsensor kostet einzeln 109 oder 119€ macht zusammen?
auch dser polarvetreter von meiner region hat mir bestätigt, das der 625x und 725x eigentlich gleich sind.
da wundert sich noch einer über teure batteriewechsel?

einwurf: oh, ich habe gerade gelesen, dass das schon erörtert wurde. hatte ich grstern wohl überlesen. sorry

Weight Weenie
29.06.2006, 08:44
Der Sinn der 725 war und ist die Optik! Daher wurde jetzt ja auch der 725X nachgeschoben! Viele wollen eben die Carbonoptik! Da ist ihnen der Preis wurscht!

klappradl
29.06.2006, 08:59
Ich vermute mal, Du hast jetzt die 3 m mit 3 ATM durcheinandergebracht.
Das wird wohl so sein. Danke.
Zum Schwimmen reicht es bei meinem Polar M62 aber dennoch.