PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unterschied STI 7800 zu 7801



Isaac
29.06.2006, 13:41
Hallo,

Hat schon jemand in Erfahrung bringen können, ob es einen wirklichen Unterschied zwischen den beiden Versionen gibt.
Ich fahre z.Z. die STI 7800 und habe immer wieder das Probleme, dass die Schaltung nicht 100 % funzt.
Die Kette habe ich schon auf 7801 umgestellt, aber keinen wirklich großen Unterschied festgestellt.
Lohnt es sich 240 € zu investieren?

:confused:
Danke für eine Info

fabio77
29.06.2006, 13:42
meine 7800er funktionieren 100% perfekt ;-)

Kadauz
29.06.2006, 13:56
meine 7800er funktionieren 100% perfekt ;-)
dito

Isaac
29.06.2006, 14:07
dito


das freut mich, beantwortet aber nich unbedingt meine Frage.

>Trotzdem Danke für die Info

Manitou
29.06.2006, 14:12
Den einzigen Unterhschied den ich festellen konnte war ein veränderte Form der Hebel! Der kleine STI Hebel ist ergonmischer geformt!

Grüße

Manitou

Kadauz
29.06.2006, 14:24
Und laut Paul Lange soll auch der Hebelweg etwas verkürzt worden sein.

wiesel
29.06.2006, 14:44
liegt sicher an den Zügen und deren Verlegung
-> Dreck, zu hohe Reibung
usw

Fabian
29.06.2006, 20:09
Die 7800er Dura-Ace braucht erfahrungsgemäß eine höhere Grundspannung.
Versuchs einfach mal oder geh damit zum Händler deines Vertrauens und lass es Dir zeigen. Sollte im Normalfall helfen. :quaeldich

Bernhard1983
29.06.2006, 20:31
das freut mich, beantwortet aber nich unbedingt meine Frage.

>Trotzdem Danke für die Info


Ist doch eine Antwort! Bedeutet, dass es nicht an den Hebeln liegt, dass deine Schaltung nicht 100%ig funktioniert und die 240€ somit nichts bringen!

Isaac
30.06.2006, 01:04
Die 7800er Dura-Ace braucht erfahrungsgemäß eine höhere Grundspannung.
Versuchs einfach mal oder geh damit zum Händler deines Vertrauens und lass es Dir zeigen. Sollte im Normalfall helfen. :quaeldich



Kannst Du mir vielleicht kurz erläutern was Du mit Grundspannung meinst. Der Händler meines Vertrauens ist nämlich mit seinem Latein am Ende.

Danke

Isaac
30.06.2006, 01:04
Ist doch eine Antwort! Bedeutet, dass es nicht an den Hebeln liegt, dass deine Schaltung nicht 100%ig funktioniert und die 240€ somit nichts bringen!


Man bist Du schlau.

Bernhard1983
30.06.2006, 01:24
Man bist Du schlau.

Ja, danke, ich weiß.... :D :D :D :D :D

Nimms mir nicht übel, manchmal hab so Anfälle... ;)

Isaac
30.06.2006, 01:27
Ja, danke, ich weiß.... :D :D :D :D :D

Nimms mir nicht übel, manchmal hab so Anfälle... ;)


No Prob

varenga
30.06.2006, 03:05
Hat sich nicht auch der Griff-Umfang bei den ST-7801 etwas verringert?

Um es vorwegzunehmen: Ich komme mit der Ergonomie der ST-7800 sehr gut klar und hab irgendwie Schiss, daß sich beim Umstieg auf die produktgepflegten 7801er das hand-feeling negativ ändern könnte.

Wobei:

Daß die 10-fach STi´s MEISTENS (nicht immer, manche sind ja schwer zufrieden) nicht so gut schalten wie noch die 9-fach, hatten wir ja schon mal.

Ich hab an meinem Principia auch mehr Glück als am Isaac, das ist zwar komisch, aber so isses halt.

Wobei ich jetzt natürlich auch nicht aufs Blaue hinaus 240 Euros locker machen würde, nur um die VIELLEICHT besser schaltenden 7801er zu kaufen.

Gruß,

Varenga

elmar
30.06.2006, 07:33
es ist eher unwahrscheinlich ,dass dein problem an den hebeln liegt


probiere ein aanderes hinterrad-kassette
ist dein schaltauge gerade-steht das schaltwerk senkrecht unter den ritzeln oder schief?

flutschen die züge leichtgängig?
haben die züge ,sich vielleicht in die zugführung unter dem tretlager eingefressen ?


welches problem hast du genau ?

elmar

Isaac
30.06.2006, 14:18
es ist eher unwahrscheinlich ,dass dein problem an den hebeln liegt


probiere ein aanderes hinterrad-kassette hab ich schon gemacht
ist dein schaltauge gerade-steht das schaltwerk senkrecht unter den ritzeln oder schief? Schaltwerke steht gerade

flutschen die züge leichtgängig? Züge sind neu
haben die züge ,sich vielleicht in die zugführung unter dem tretlager eingefressen ? Nein


welches problem hast du genau ? unpräzises Schalten, entweder geht es gut rauf aber schlecht runter oder andersherum

elmar




Danke für eine Antwort

Fabian
30.06.2006, 19:30
Kannst Du mir vielleicht kurz erläutern was Du mit Grundspannung meinst. Der Händler meines Vertrauens ist nämlich mit seinem Latein am Ende.

DankeIch meine damit die Vorspannung der Schaltzüge. Diese muss bei der 10-fach Dura-Ace relativ hoch sein, damit sie g'scheit funktioniert.
Bisher war man es gewohnt (z.B. 9-fach) DA, den Schaltzug mit den Fingern zu spannen, Schraube anziehen, fertig. Die 10-fach Gruppe ist relativ empfindlich bei zu schwacher Zugspannung. Versuche mit einer Spitzzange den Zug einfach etwas stärker vorzuspannen. Ich brauchte bei der Neuinstallation auch mehrere Versuche bis ich mit der Schaltqualität zufrieden war. Aber jetzt funktioniert sie topp. Nur Mut!

gumball
26.08.2006, 02:30
für die 7801 braucht man nicht zwingend ein 7801/7800 schaltwerk oder ? geht auch ultegra.. ?