PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verschleiß bei Dura Ace 10-fach Kassette



grilli
29.06.2006, 17:40
Mich würde mal interessieren, nach ca. wievielen km eine Dura Ace 10-fach Kassette verschlissen ist ?

Gibt es da Erfahrungswerte ?

Werden zuerst die Titanritzel kaputt oder die aus Stahl ?

jsweet
29.06.2006, 17:49
Mich würde mal interessieren, nach ca. wievielen km eine Dura Ace 10-fach Kassette verschlissen ist ?

Gibt es da Erfahrungswerte ?

Werden zuerst die Titanritzel kaputt oder die aus Stahl ?


also wenn sie die legierungen nicht geändert haben sollte sie ewig halten, hab eine 9-fach jetzt schon knapp 4000km auf dem mtb (kettenwechsel nach jeweils 1500km), langsam fängt sie an mucken zu machen! auf der straße sollte sie echt sehr lange halten!

egon sagt: erst sollten die stählernen verschleissen!

varenga
29.06.2006, 18:57
Ja, die Härte bei 10-fach Dura Ace ist auf jeden Fall ok.
Habs auch nie bereut, seinerzeit 2 Cassetten Dura Ace für zusammen 160 Euro bei großen E ersteigert zu haben, hehe....

Hab jetzt auch schon ein Allwetter-Ritzel in 12-25, das bei mir bislang 10000+ km hält. Das zweite ist auch montiert, aber da ich das nur im Rennen fahre, hats natürlich nicht ganz so viele km runter.

Natürlich gute Pflege (abspülen nach Salzwasser-Fahrt im Winter, regelmäßige Reinigung der Cassette und ordentlicher Kettenpflege) vorausgesetzt.

Ist auch nicht abzusehen, daß da was passiert.

Erfahrungsgemäß sind es aber nicht die Titanritzel, die zuerst verschleißen, weil man im 1., 2. und 3. Gang seltener fährt als z.B. ein 17, 16, 15er Ritzel in der Mitte.

Aber wie gesagt, das hängt von sovielen Pflegefaktoren und der Kettenwahl ab...

Wollt halt nur sagen, daß mehr als 10tkm kein Problem sein, wenn man sich drum kümmert, sein Zeug gut zu warten.

Gruß,

Varenga

messenger
29.06.2006, 19:05
Mich würde mal interessieren, nach ca. wievielen km eine Dura Ace 10-fach Kassette verschlissen ist ?

Gibt es da Erfahrungswerte ?

Werden zuerst die Titanritzel kaputt oder die aus Stahl ?

Km-Angaben kann man nicht machen, aber es gibt ein paar Grundweisheiten zum Verschleiß:

1. Eine Kassette/Ritzel verschleißt vor allem dadurch, daß die Kette sich längt und die vergrößerten Gliederabstände die Zähne abarbeiten (und das natürlich auch schon, bevor der Rohloff-Wert erreicht wird). Also: je frühzeitiger die Kette gewechselt wird, desto länger halten die Ritzel.
Nun machts aber auch keinen ökonomischen Sinn, alle 500km die Kette zu wechseln, aber tendenziell gilt schon:
Lieber preiswertere Ketten fahren (z.B. 105er statt DA) und dafür früher runterschmeißen.

2. Kleine Ritzel verschleißen schneller als große. Wer seine Grundlagenkilometer eher mit 39/+-15 fährt, verschleißt mehr, als der 52/+-19 Fahrer.
Und weil die großen Ritzel weniger empfindlich sind, machen dort auch Titanritzel Sinn (bringt auch vom Gewicht am meisten), bei kleinen lieber bei Stahl bleiben.

3. Alu verschleißt schneller als Titan verschleißt schneller als Stahl.

Gruß mess.