PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ist die Felge hinüber?



thkolz
03.07.2006, 23:33
Hallo,

bin heute um eine Absperrung im Wald herum gefahren. Hatte mich nicht ausgeklickt.
Dann habe ich ein Loch im Boden übersehen, Gleichgewicht verloren und bin zur Seite auf den Waldboden umgekippt.
Dabei bin ich wohl irgendwie unglücklich mit dem Hinterrad irgendwo drauf gefallen...

Fazit: Die Hinterradfelge (eine Smolik auf meinem 2004er Canyon) hat einen Seitenschlag.
Ich musste den Helbel an der Bremse umlegen, damit das Rad sich noch halbwegs drehen konnte.
Bin dann die 10 km wieder heimgerollt.

Wie sieht's aus? Kann man sowas noch nachzentrieren oder ist das Laufrad hinüber?
Man sieht den Schlag auf den ersten Blick nicht.
Jedoch schleift die Flanke ziemlich an der (geöffneten) Bremse.

DANKE.

Mr.Hyde
03.07.2006, 23:36
probier halt es rauszuzentrieren, bzw. lass es einen händler oder wen der sich damit auskennt versuchen, falls du es selber nicht kannst, falls die es auch nicht hinbekommen, dann wird wohl eine neue felge fällig sein.

Freakazoid
03.07.2006, 23:37
hört sich eigentlich nicht so brutal an... wenn du damit noch fahren konntest und man den schlag mit bloßem auge garnicht sieht. Brings einfach mal zu händler.

Beast
03.07.2006, 23:38
Auch wenn das jetzt einige auf die Palme bringt und ich den guten Herrn Smolik eigentlich hoch schätze...

Sei dankbar und kauf Dir ein neues Laufrad.

Nach allem was ich bisher gehört habe sind Smolik Laufräder nicht berühmt für Haltbarkeit bzw. Stabilität.


Hallo,

bin heute um eine Absperrung im Wald herum gefahren. Hatte mich nicht ausgeklickt.
Dann habe ich ein Loch im Boden übersehen, Gleichgewicht verloren und bin zur Seite auf den Waldboden umgekippt.
Dabei bin ich wohl irgendwie unglücklich mit dem Hinterrad irgendwo drauf gefallen...

Fazit: Die Hinterradfelge (eine Smolik auf meinem 2004er Canyon) hat einen Seitenschlag.
Ich musste den Helbel an der Bremse umlegen, damit das Rad sich noch halbwegs drehen konnte.
Bin dann die 10 km wieder heimgerollt.

Wie sieht's aus? Kann man sowas noch nachzentrieren oder ist das Laufrad hinüber?
Man sieht den Schlag auf den ersten Blick nicht.
Jedoch schleift die Flanke ziemlich an der (geöffneten) Bremse.

DANKE.

thkolz
03.07.2006, 23:39
Naja, beim Fahren sieht man es schon, wenn man sich auf einen Punkt konzentriert...
Und wie gesagt: Bei geschlossener Bremse ist das Rad nicht fahrbar...

thkolz
03.07.2006, 23:40
Bin das Rad schon etliche Tausend Kilometer gefahren und hatte nie Probleme damit.
Wurde auch noch nie nachzentriert.

Ich denke, dass jedes Laufrad einen Schlag von dem Sturz davon getragen hätte...