PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 28" Räder in 26" Rahmen



AndreasIllesch
07.07.2006, 10:07
Ich habe hier einen Schwinn MTB Rahmen, eine 26 " Gabel auch für Scheibenbremse und einen 28" Trekking Laufradsatz.
http://server4.pictiger.com/img/413280/picture-hosting/cimg-0863.jpg
http://server4.pictiger.com/img/413281/picture-hosting/cimg-0865.jpg

Vorn würde ich einfach noch mal neu einspeichen mit einer Scheibenbremsnabe und eine Scheibenbremse (meine erste :) ) verbauen.

Die Frage ist, was mache ich hinten.
Im Quersteg ist ein Loch, wo man eine Rennbremse montieren könnte. Das Maß von Lochmitte zur Mitte der Bremsflanke ist 58mm. Da müßte eine lange Rennbremse reichen, vielleicht auch eine kurze auf Anschlag.
Das begrenzt aber die Reifenbreite, es soll ein 35mm Reifen durchpassen.

Gibts noch andere Ideen? Funktionieren diese ganz alten geschwungenen Rennbremsen (Weinmann) mit breiten Reifen?
Könnte ich die Hinterbremse auch ganz weglassen (auch im Vergleich zu den alten Rennbremsen :D ).

DuraB
07.07.2006, 10:14
hinten machst du das (http://www.bike-components.de/catalog/product_info.php?products_id=8665)

Taylor
07.07.2006, 10:25
Ich habe hier einen Schwinn MTB Rahmen, eine 26 " Gabel auch für Scheibenbremse und einen 28" Trekking Laufradsatz.
http://server4.pictiger.com/img/413280/picture-hosting/cimg-0863.jpg
http://server4.pictiger.com/img/413281/picture-hosting/cimg-0865.jpg

Vorn würde ich einfach noch mal neu einspeichen mit einer Scheibenbremsnabe und eine Scheibenbremse (meine erste :) ) verbauen.

Die Frage ist, was mache ich hinten.
Im Quersteg ist ein Loch, wo man eine Rennbremse montieren könnte. Das Maß von Lochmitte zur Mitte der Bremsflanke ist 58mm. Da müßte eine lange Rennbremse reichen, vielleicht auch eine kurze auf Anschlag.
Das begrenzt aber die Reifenbreite, es soll ein 35mm Reifen durchpassen.

Gibts noch andere Ideen? Funktionieren diese ganz alten geschwungenen Rennbremsen (Weinmann) mit breiten Reifen?
Könnte ich die Hinterbremse auch ganz weglassen (auch im Vergleich zu den alten Rennbremsen :D ).


Suuuuper-Idee !!

Das wird was, du bist kreativ und scheust dich nicht auch Altbewährtes einzusetzen, verdient Achtung.

Ich würde dir nur vorschlagen speiche beide Räder um, am besten 27" vorne und hinten nimmst du eine Motorradfelge mit 17",sieht gigantisch aus und passt gut zu deinem Schwinn(delig) und verbaue eine Rüchtrittnabe damit sparst du dir den Bremlagenverschleiß.
Falls es irgendwie klemmen sollte, scheue dich nicht im gebrauch einer Flex, die hat schon bei vielen tollen Ratbikes gute Dienste geleistet.

Zitat Die Frage ist, was mache ich hinten??
Das will hier keiner wissen.
Ich freue mich schon jetzt auf dieses schöne Rad.

DuraB
07.07.2006, 10:30
Suuuuper-Idee !!

Das wird was, du bist kreativ und scheust dich nicht auch Altbewährtes einzusetzen, verdient Achtung.

Ich würde dir nur vorschlagen speiche beide Räder um, am besten 27" vorne und hinten nimmst du eine Motorradfelge mit 17",sieht gigantisch aus und passt gut zu deinem Schwinn(delig) und verbaue eine Rüchtrittnabe damit sparst du dir den Bremlagenverschleiß.
Falls es irgendwie klemmen sollte, scheue dich nicht im gebrauch einer Flex, die hat schon bei vielen tollen Ratbikes gute Dienste geleistet.

Zitat Die Frage ist, was mache ich hinten??
Das will hier keiner wissen.
Ich freue mich schon jetzt auf dieses schöne Rad.

persona non grata

AndreasIllesch
07.07.2006, 10:37
Suuuuper-Idee !!

Das wird was, du bist kreativ und scheust dich nicht auch Altbewährtes einzusetzen, verdient Achtung.

Ich würde dir nur vorschlagen speiche beide Räder um, am besten 27" vorne und hinten nimmst du eine Motorradfelge mit 17",sieht gigantisch aus und passt gut zu deinem Schwinn(delig) und verbaue eine Rüchtrittnabe damit sparst du dir den Bremlagenverschleiß.
Falls es irgendwie klemmen sollte, scheue dich nicht im gebrauch einer Flex, die hat schon bei vielen tollen Ratbikes gute Dienste geleistet.

Zitat Die Frage ist, was mache ich hinten??
Das will hier keiner wissen.
Ich freue mich schon jetzt auf dieses schöne Rad.Depp

Taylor
07.07.2006, 10:42
Depp


Du begnadeter Bastler vor dem Herrn !!! und so höflich.
Das wird trotzdem ein Rad mit toller Geometrie.
:new_sleep

kampfgnom
07.07.2006, 11:32
Du scheinst ja zu den ganz Schlauen zu gehören...
Andreas wäre nicht der Erste, der so eine Kombi nutzt, das tun auch viele MTBler.

Und was die Freundlichkeit angeht... Mach mal den Kopf zu und lies Dir Dein eigenes Exkrement durch, dann weißt Du, warum dazu nur qualifizierte Kommetare kommen :mad:

Taylor
07.07.2006, 11:53
Du scheinst ja zu den ganz Schlauen zu gehören...
Andreas wäre nicht der Erste, der so eine Kombi nutzt, das tun auch viele MTBler.

Und was die Freundlichkeit angeht... Mach mal den Kopf zu und lies Dir Dein eigenes Exkrement durch, dann weißt Du, warum dazu nur qualifizierte Kommetare kommen :mad:

Nur weil der da oben unsinnige Vorstellungen von Rahmengeometrien hat
brauchst dich nicht ins Zeug legen.
Ihr 2 scheint nette Typen zu sein.

Bastelt halt weiter und produziert Schrott. :bye:

Schnellster
07.07.2006, 11:57
Hallo.


Gibts noch andere Ideen?
Jo.
Hinten (auch) eine Scheibenbremse einbauen?
Entweder eine Halterung einschweißen / löten,oder, ich meine
es gibt auch einen Adapter, da bin ich mir aber nicht sicher.
Ein Bekannter, mit Alurahmen, hat für das einschweißen 40,- € bezahlt.
Ok, kostenmäßig alles nicht soo toll! :heulend:

Deine Idee:
ich habe es gerade ausprobiert, durch eine alte (Halb)Rennbremse paßt
locker auch ein 50er Reifen (bei ca. 23 mm breiter Felge).
Also sollte der 35er locker passen!
Kosten im Griff!!!:Applaus: ;)

Gruß

S.

AndreasIllesch
07.07.2006, 13:38
Ein Bekannter, mit Alurahmen, hat für das einschweißen 40,- € bezahlt.
Ok, kostenmäßig alles nicht soo toll! Die anderen Alternativen (2 V-Brake Adapter oder Scheibenbremsnabe mit Scheibenbremse) sind auch nicht günstiger.


@ Taylor:
Ich komm einfach nicht drauf, wie sich die Geometrie (Radstand, Winkel, Längen) von der Fuhre ändern soll, wenn ich 28" Räder statt 26" Räder einbaue. Das einzige, was mir einfällt, ist, daß das gesamte Rad etwas höher liegen könnte (fette MTB Reifen vs 35mm Trekkingreifen).

Falls doch Geometrieunterschiede auftreten sollten, bei diesem Stadtrad, was es mal werden soll, kann ich damit leben.

DuraB
07.07.2006, 14:24
hmmm, du könntest auch ne u-brake oder v-brake platte vom bmx probieren (ca. 8-15€), die werden über die steg-bohrung befestigt...
der abstand der sockel zu den bremsflanken sollte eigentlich passen....

K,-
07.07.2006, 14:57
, am besten 27" vorne
Und warum keine 28"?

Quarkwade
07.07.2006, 16:39
Da ist wohl wieder jeman der Mär aufgesessen, daß 27er kleiner als 28er sind.. :D :D :D :D :D

Dr. Zoidberg
07.07.2006, 17:05
Hallo!
Ich bin mal eine Weile mit einem Stahlmtb und 28ern gefahren. Zum Bremsen hatte ich ein Paar CLB-RR-Bremsen mit langen Schenkeln verbaut.
Das Ganze funktionierte mit 32er Conti-City-irgendwas-Trekkingreifen und Bluemelsschutzblechen. Der Abstand des Steges hinten bzw die Bohrung in der Gabel passte genau! Ohne Bleche wären auch breitere Reifen durchgegangen.
Habe es nur wieder zurückgebaut, da mir ein 26er Laufradsatz und ein Paar Schwalbe Big Apple über den Weg liefen...
Übrigens unterscheiden sich der Radius eines 32/622 und der eines 54/559 nur um nen guten Zentimeter, ein 60/559 ist praktisch genauso groß.
Gruß Z.

Taylor
07.07.2006, 19:33
Und warum keine 28"?

Weil 27" größer ist und alle Motocrosser vorne größere ( gemeint ist der Durchmesser ) Räder fahren. :6bike2:
Und weil alle Motocrosser viel schlauer sind als MTBler :D

kampfgnom
08.07.2006, 00:25
Eigentlich weiß ich gar nicht, warum ich einem ignoranten Typen auch noch Futter zum ignorieren liefere, aber trotzdem sei genannt, dass sich weder Dynamik noch Lenkgeometrie durch den Einsatz größerer LR verändern.
Gibt es z.B. auch schon ab Werk, nämlich die Speedcity (http://www.mavic.de/ewb_pages/p/produit_roue_speedcity.php?gamme=asphalte) von Mavic. Sind 700er LR für MTBs mit Scheibenbremsen.