PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Warum keine Naben für Straight Pull?



cone-A
14.07.2006, 15:27
Hallo, zusammen!

Während in Frankreich Revolution gefeiert wird, eine kleine Technikfrage für das deutsche Publikum:

Warum gibt es eigentlich kaum Naben für Straight Pull-Speichen? Mir fällt da nur Novatec ein.

Bei den System LRS haben sie sich ja durchgesetzt und die Vorteile scheinen ja auch bei 32 Speichen zu gelten (siehe alte Pulstar Naben).

Oder gibt es mehr und ich weiß es nicht? :hmm:

Danke!

Gruß cone-A

mountainbiker
14.07.2006, 15:38
Z.B. http://www.spadabike.com/
oder auch edco.

cone-A
14.07.2006, 16:02
Ah, jetzt, ja! Danke!

Warum sind dann aber die Shimano- und Campa- (und DTSwiss- und Tune- und...) Naben alle noch für gekröpfte Speichen?

Gruß cone-A

3RAUM
14.07.2006, 16:40
campa und shimano wollen wohl ihre systemlaufradsätze verkaufen.
wie sagt man so schön: die können bestimmt sowas produzieren, aber wollen....
warum gibts denn erst jetzt einstellbare bremsbeläge bei den unteren shimano gruppen? weils technisch so kompliziert ist sicher nicht.....

Jimbo Jones
14.07.2006, 17:13
Gibts denn überhaupt noch Speichen für sowas?

lelebebbel
14.07.2006, 18:42
Die meisten Speichen bekommt man ("auf Anfrage") auch mit geradem Ende.

Warum sich das nicht durchsetzt? Ich würde mal sagen, erstens nimmt es einem die Freiheit, sich das Speichenmuster selber auszusuchen, also radial, 1x,2x,3x, einseitig 2L2T und auf der anderen doppel-Krähenfuss und 3 mal verdrillt etc.

zweitens sind solche Flansche einfach viel aufwendiger herzustellen.