PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lagerkonus kaputt -- Reklamation aussichtsreich?



Herr Foragend
17.07.2006, 12:40
Hallo,

der rechte Lagerkonus vom Hinterrad meines Shimano WH-R 550 LRS ist nach nur ca. 5000km nun schon ziemlich Schrott. Tiefe, ungleichmäßige Riefen, Hinterrad läuft schlecht.

Ich hatte - entgegen anderslautender Empfehlungen - alles im Originalzustand belassen und auch die Nabe am Anfang nicht aufgemacht. Also war wohl schon von Anfang an entweder das Material schlecht oder das Lagerspiel falsch eingestellt. Oder sind diese Dinger so, dass die nur 5000km durchhalten?

Kurz und gut - würdet Ihr das reklamieren, oder hat das gar keinen Sinn. Ich habe leider wenig Zeit, zu meinem Radhändler zu latschen, daher hier vorab diese Frage...

Danke!

Marco Gios
17.07.2006, 12:47
... Hinterrad läuft schlecht.
Ist doch bei den 500er u. 550er LR schon bei 0 km so.
Aber im Ernst: Ich würde die Zeit schon investieren und es versuchen und im negativen Fall selbst den Konus (wenn nur der betroffen ist) und die Kugeln austauschen.

CAADweazle
17.07.2006, 14:36
Ein Konus kostet € 3,50 oder so :rolleyes:

lelebebbel
17.07.2006, 15:34
das Lagerspiel falsch eingestellt

das ist es. Bei Shimanonaben ab Werk immer viel zu stramm, Ausnahmen gibt es höchstens bei den Top-Gruppen ab Ultegra oder DA (bzw. XTR).

Shimanonaben muss man im Neuzustand eigentlich immer erstmal richtig einstellen, meist auch etwas fetten, dann halten sie.

Wenn du einen neuen Konus einbaust, tausche auf jeden Fall auch die Kugeln!

Cubeteam
17.07.2006, 22:03
Die Kugeln der 550er LRS sind meist im neuzustand schon eckig :D

vorTrieB
18.07.2006, 08:55
Kurz und gut - würdet Ihr das reklamieren, oder hat das gar keinen Sinn.

Gewährleitsung kannst Du zwei Jahre ab Kauf verlangen. Ausgeschlossen ist allerdings normaler Verschleiss. Ich zweifele. 5.000 Kilometer sind eigentlich zu wenig für den Konus an einem anständigen Laufrad, andererseits aber schon auch ein ganzes Stück. Ich würde ja eher sagen: Das lag wohl tatsächlich daran, dass die Lager am Anfang zu stramm waren. Dann ist der Händler in der Pflicht, wenn die Räder nicht älter als zwei Jahre sind.

Cubeteam
18.07.2006, 21:26
wenns jünger als nen halbes jahr ist, gibts normal keine Probleme (Gewährleistung) wenns älter ist, musst du beweißen, das es kein normaler Verschleiß ist. aber bei nen ordentlichen Händler sollte das keine Problem sein, ausserdem ist das bei den Laufrädern ja nun mal bekannt

vorTrieB
19.07.2006, 09:40
wenns jünger als nen halbes jahr ist, gibts normal keine Probleme (Gewährleistung) wenns älter ist, musst du beweißen, das es kein normaler Verschleiß ist.

Kleine Präzisierung: Wenn während der ersten sechs Monate ab dem Kauf ein Mangel auftritt, wird vermutet, dass er von Anfang an vorlag & muss der Verkäufer, wenn er sich vor Gewährleistung drücken will, nachweisen, dass die Kaufsache bei Übergabe einwandfrei war. Nach Ablauf der sechs Monate muss im Zweifel der Käufer beweisen, dass der Mangel schon bei Übergabe vorlag. Wenn es sich tatsächlich um normalen Verschleiss handelt, schließt das Gewährleistungsansprüche so oder so aus.

(Entschuldigt bitte, bin nicht nur von Beruf, sondern auch noch gerne Rechthaber:))

Herr Foragend
19.07.2006, 21:32
Na ja, also ich habe jetzt bei H&S, wo ich die Dinger gekauft habe, mal nachgefragt...

Das einzige, worauf die sich einlassen, ist den gesamten Laufradsatz an den Hersteller zu schicken und zu reklamieren. Das dauert aber wohl 4 Wochen. Einen Ersatz wollen Sie mir in dieser Zeit nicht zur Verfügung stellen. Das ist für mich aber nicht akzeptabel, ich will ja fahren und nicht auf Teile warten. :(

Irgendwie bin ich von diesem Service nicht so sehr begeistert.
Bei H&S in der Werkstatt sind wohl angeblich auch keine Naben-Einzelteile vorhanden, so dass ich auch keinen Ersatzkonus kaufen konnte, der ja wohl nicht die Welt kosten kann. In anderen Läden waren leider nur welche zu haben, die nicht ganz genau passen (zu dick - Dichtung passt nicht mehr).

Wo kriege ich denn solche Ersatzteile her, ohne immense Portokosten für so ein Miniteil zu bezahlen (und vor allem: schnell), wenn sie der Händler nicht hat? Weiß jemand Rat?

jokurt
19.07.2006, 22:07
Bei jedem Händler, der auch Shimano Service Center ist, kann man die Teile bestellen. Z.B. Stadler
Ersatzteilnummer findest du hier: Vorderrad (http://www.paul-lange.de/produkte/shimano/support/explosionszeichungen_archiv/WH/WH-R550-F.pdf) oder Hinterrad (http://www.paul-lange.de/produkte/shimano/support/explosionszeichungen_archiv/WH/WH-R550-R.pdf)
Alle Teile, die eine Nummer haben, können bestellt werden.
Aber Vorsicht:
Shimano Ersatzteilpreise sind teils stark überhöht. Ein Konus sollte aber um die 5.-Euro kosten. (ausser Dura Ace)

Herr Foragend
19.07.2006, 22:35
Danke!

Ich weiß jetzt also: es handelt sich um das Teil Y-3BH 02100. Damit müsste ich ja was anfangen können!

jokurt
19.07.2006, 23:33
Und wenn du den Konus wechselst, nimm auch neue Kugeln!

Marco Gios
20.07.2006, 14:10
Das einzige, worauf die sich einlassen, ist den gesamten Laufradsatz an den Hersteller zu schicken und zu reklamieren. Solche Händler vergessen wohl immer, dass ein Vertrag zwischen ihnen und dem Kunden zustande kommen, sie also selbst in der Pflicht stehen. Die Reklamation gegenüber dem Hersteller ist dann ihre eigene Sache. (Ausnahme: Bezug auf Garantie, die über die Gewaährleistung hinaus geht.)



Irgendwie bin ich von diesem Service nicht so sehr begeistert. Das stimmt, insofern ist es schlau, sich deine Erfahrung mit H&S zu merken und bei kommenden Kaufüberlegungen zu berücksichtigen.

Herr Foragend
20.07.2006, 14:46
Und wenn du den Konus wechselst, nimm auch neue Kugeln!

Habe ich schon gekauft... Die sind so gut wie überall vorhanden. €3,- sind dafür auch OK...

Herr Foragend
21.07.2006, 11:49
Die Sache treibt mich langsam zum Wahnsinn. Es kann doch nicht so schwer sein, so ein kleines Teil aufzutreiben!
Kein Fahrradladen hatte das vorrätig, und angeblich kommen bei Einzelbestellung 7,50€ Mindermengenzuschlag und 7,50€ Porto+Verpackung dazu. Der Konus selbst dürfte so um €5,- liegen. Das Ergibt letztendlich einen furchtbaren Wucherpreis für so ein Teil, den ich bestimmt nicht zahlen werde.

Jetzt muss ich eben warten, bis ein Händler sowieso eine Bestellung macht, dann kann das Teil nebenbei vielleicht mitbestellt werden. Aber wie lange das dauert? Keine Ahnung.

H&S scheint in der hauseigenen Werkstatt überhaupt keine Wartungsarbeiten an solchen Laufrädern durchzuführen, sonst hätten sie doch sowas wohl vorrätig!
<rant>
Ich verstehe das nicht. Jede Fahrradwerkstatt sollte doch ein gesundes Sortiment an Ersatzteilen haben, gerade wenn es solche nicht gerade seltenen Verschleißteile sind. Geht heute eigentlich alles nur noch Ex und Hopp, wenn etwas verschlissen ist?
</rant>

lelebebbel
21.07.2006, 12:12
Gibts bei dir in der Nähe keins dieser alten kleinen Radgeschäfte mehr? So "Müller Fahrräder und Nähmaschinen" oder sowas in der Art. Geh mal mit dem Konus inner Tasche in so einen Laden, schätzungsweise wird der was passendes in der Schublade haben.

spiderman
21.07.2006, 12:56
Moin,

entweder der Laufradsatz ist jünger als 6 Monate oder eben auch nicht!

Davon hängt ab, wie H&S sich verhalten muss (nicht kann). Der (Nicht-)Service von denen ist hinlänglich bekannt.

By the way:

Der Laufradsatz kostet irgendwo um die 100,-- € max. und ist nun wirklich nicht High-End! Die Dinger sind doch so kalkuliert/konzipiert, dass sie nach einem nennenswerten Defekt in die Tonne gehen!

Wenn du den Austausch nicht selber machen kannst/willst:

Incl. Fahrerei zum Händler und dessen Arbeit/Lohn (und wenn es nur 15 Minuten sind) wird hier doch die Soße teurer, als der Braten. Überleg` dir bitte auch mal, wieviel Zeuch ein Händler vorhalten müsste, um alle Defekte zu beheben!

Die 550` er sind nun mal Einwegräder!

Herr Foragend
21.07.2006, 23:08
Die 550` er sind nun mal Einwegräder!

Das habe ich inzwischen auch gemerkt. Ich habe auch inzwischen in einem normalen Fahradladen einen hinlänglich ähnlichen Konus bekommen, mit dem ich das ganze notdürftig reparieren kann. Allerdings ist das Lager auf diese Weise nicht mehr ordentlich gedichtet, weil der Konus dicker ist und so die Dichtung nicht mehr drauf passt. Aber als Ersatzlaufradsatz geht er dann noch durch. Als "Sonntagslaufradsatz" kaufe ich mir dann einen neuen - aber nicht mehr WH-R 550.