PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Leistungsmessung, wattorientiertes training



hawi
25.05.2003, 14:48
Hallo zusammen,

Welche Möglichkeiten der (Tret)Leistungsmessung gibt es neben SRM von Schoberer?
Hat jemand Erfahrungen mit den System POWER-TAP oder mit EROMO?
Was taugt der Polar Leistungsmesser?
Wer kennt Links die mir evtl. weiterhelfen?

Besten Dank
alex

espresso
25.05.2003, 14:59
Ja, da fällt mir ein, daß mal vor ungefähr zwei Jahren auf einer Fahrradmesse ein alternatives (und billigeres) System als Alternative zu SRM angekündigt war (stand in der TOUR). Vertrieb sollte, glaube ich, über Tacx sein. Das scheint aber gestorben zu sein, oder? Bei Tacx finde ich nichts.

kaskades
25.05.2003, 15:22
kommen, aber erst im Herbst! Wird das günstigste und einfachste System sein, aber mit allen Features!

hawi
25.05.2003, 19:28
@kaskades
weiß Du da genaueres über das Tacx Gerät, erfolgt die Messung wie bei Ergomo über das Innenlager oder mit spezieller Hinterradnabe (wie bei Power Tap)?
Was heißt mit allen Features?

Besten Dank
alex

knuster
25.05.2003, 20:03
Um mehr Watt pro Kg zu treten sollte man abnehmen *gg*

kaskades
25.05.2003, 20:34
bei TACX übers Innenlager laufen! Linke u. re. Kurbel extra anzeigen, Watt, Drehzahl usw.

masone
26.05.2003, 10:31
Original geschrieben von kaskades
bei TACX übers Innenlager laufen! Linke u. re. Kurbel extra anzeigen, Watt, Drehzahl usw.

Wird bei diesem System die Verwindung der Tretlagerachse gemessen um die Leistung zu ermitteln? (So wie beim ERGOMO?)

martl
26.05.2003, 10:49
Original geschrieben von hawi
Hallo zusammen,

Welche Möglichkeiten der (Tret)Leistungsmessung gibt es neben SRM von Schoberer?
Hat jemand Erfahrungen mit den System POWER-TAP oder mit EROMO?
Was taugt der Polar Leistungsmesser?
Wer kennt Links die mir evtl. weiterhelfen?

Wenn Du des Englischen mächtig bist, die hier:
http://mywebpage.netscape.com/rechung/wattage/

kaskades
26.05.2003, 19:49
kannst immer nur die Verwindung der Krafteinleitung von Links messen, Rechts hast Du keine Verwindung der Achse! Normal müsste man links die Verwindung der Achse messen und rechts die Verschiebung der Kettenblätter (so wie bei SRM)
Mfg

siggi
26.05.2003, 20:25
Hallo

Das Prinzip von ERGOMO
http://www.ergomo.de/
hat einen ganz großen Nachteil, es wird nur die Verwindung der Tretlagerachse gemessen. Die Kräfte die von der rechten Kurbel eingeleitet werden werden schon vor den Geberringen vom Kettenblatt aufgefangen. Auf meine Anfrage hin bei der Firma bestätigte man mir meine These und wies aber darauf hin, dass man ja mit beiden Beinen gleichmäßig tritt. Das ist nun leider nicht so. Deshalb ist ERGOMO wohl nur für Vergleichsmessungen für den eigenen Trainingsplan geeignet, jedoch nicht zur Ermittlung von reellen Wattzahlen.
Beim SRM System wird direkt im Kettenblatt gemessen, dort wo sich die Druck- und Zugkräfte beider Kurbeln summieren und wo sich auch sonst alle Einflussgrössen treffen. Somit hat man die absoluten Wattzahlen (richtige Kalibrierung vorausgesetzt) und kann vergleiche mit anderen Sportlern ziehen.

siggi

Merlin
26.05.2003, 21:06
Original geschrieben von kaskades
bei TACX übers Innenlager laufen! Linke u. re. Kurbel extra anzeigen, Watt, Drehzahl usw.

Leistungsmessung im Innenlager? Das muss dann aber ein verdammt genaues System sein, da die Hebel dort viel kürzer sind. Da ist sicher SRM um einiges genauer.