PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welcher Sattel denn nun ?



Holgi68
19.07.2006, 11:26
Hallo,

habe jetzt den Fizik Arione bei mir montiert..
http://www.roseversand.de/output/controller.aspx?cid=155&detail=10&detail2=1708
Klar man muß sich dran gewöhnen aber ich merke jetzt wo ich mich mehr bewege auf dem Rad , tuts manchmal schon weh..
Wie sieht es mit dem Selle Italia Signo Gel Flow
http://www.roseversand.de/output/controller.aspx?cid=155&detail=10&detail2=5113

oder dem Selle Italia SLK Gel Flow

http://www.roseversand.de/output/controller.aspx?cid=155&detail=10&detail2=1720

Meine werd ich durch das gel nen unterschied feststellen???
Mein RR kommt bald zur ersten Insp. und er meinte auch das man dann mit dem Sattel mal eher was sprechen kann und ihn ggf. austauschen könnte..Und das bin ich mir nun am überlegen...
Was meint Ihr zu den sätteln ?
habt ja bestimmt schon einige erfahren was das angeht und könnt mir von euren Erfahrungen berichten

paulipirat
19.07.2006, 11:35
bei nme guten händler kann man sattel tauschen bzw. den richtigen für sich rausfinden. ob dein händler gut ist, wirst du wissen.

und ansonsten ist es mit einem sattel wie mit nem paar schuhe: dem einen passt´s dem anderen nicht. dir kann vorher keiner sagen: der ist es, denn jeder arsch ist anders.

Holgi68
19.07.2006, 11:36
Hallo, ja das ist richtig.
Wollt auch nur wissen ob einer auch den Umstieg auf Sella gemacht hat und ob der gel sattel im allg. etwas weicher ist als der Fizik .

Mike Stryder
19.07.2006, 11:42
...ich bin auch noch auf der suche nach dem "richtigen" sattel.

bislang bin ich folgende gefahren.

slk gel flow

arione

slk carbonio

flite tt


mein fazit bislang:

ich / mein arsch steht mehr auf "härtere" sättel. und den schlitz im dammbereich finde ich auch nicht verkehrt. der arione ist sehr weich...........und ob man das gel bei selle merkt ??? ich weiß ja nicht.

ich habe mir jetzt erstmal eine hocherwertigere hose gegönnt. hatte kein bock noch mehr kohle in sättel zu investieren.

auf jeden fall läuft gerade meine zweite testphase. jetzt mit der neuen hose ;)

Holgi68
19.07.2006, 11:45
. und den schlitz im dammbereich finde ich auch nicht verkehrt.

Bringt das was, meine der Fizik hat dieses ja nicht...

lede69
19.07.2006, 12:02
Wichtig ist zuerst mal, dass die Breite des Sattels zu Deinem Sitzknochenabstand passt. Den kannst Du selber mit etwas Wellpappe messen. Wellpappe auf ebene, feste Unterlage legen, draufsetzen, und den Abstand zwischen den beiden Dellenmitten messen. MIt diesem Wert fängt Dein Händler was an.
Allgemein ist der SLK Gel Flow trotz Gel ziemlich hart, da würde ich mir kein Sofa drunter vorstellen.
Die Aussparung bringt auf jeden Fall Druckentlastung im Dammbereich. Ob man die braucht hängt stark davon ab, ob der Sattel überhaupt passt.
Ich komme mit dem SLK Gel Flow gut zurecht, hab aber den Fizik noch nicht probiert.
Im Moment fahre ich den hier: http://www.spike-racing.de/product_info.php?info=p37_BEV-Soft-Carbon-Sattel-mit-Titanstreben.html
Da gibts auch schon nen ziemlich langen Fred zu http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=42043&highlight=carbonsattel

Beast
19.07.2006, 12:07
Andere Rennradfahrer nach ihren Erfahrungen mit Sätteln zu fragen bringt, AFAIK, ziemlich wenig.

Ich habe in den letzten Jahren mehrere Sättel gefahren, zwei von Fizik, zwei von Selle Italia. Bei den Sätteln die ich jetzt noch fahre (Fizik Arione und Selle Italia Flite Trans Am XP ) werde ich wohl auch erstmal bleiben, weil die optimal zur mir passen.

Anderen Leuten passen die beiden Sättel aber wiederum gar nicht...

Sättel sind wie Kleidungsstücke, was dem einen passt ist beim anderen eine Katastrophe.

Insofern würde ich nichts auf Sattelempfehlungen geben sondern stets selbst ausprobieren.

Falls Du übrigens Probleme mit deinem jetzigen Sattel hast würde ich evtl. mal überlegen ob die Sitzposition richtig ist...

Holgi68
19.07.2006, 12:11
woran merke ich denn ob ein sattel passt?
Habe halt bei den letzten 2 touren gemerkt das naj wie soll ich sagen , das sie ein wenig schwerzen.und wenn ich aus dem Sattel mal gegangen bin ichsobal ich mich wieder draufgesetzt habe ich es besser sein gelassen hätte...
Hm, wisst ihr was ich meine `?

wizard1972
19.07.2006, 12:46
...ich bin auch noch auf der suche nach dem "richtigen" sattel.

bislang bin ich folgende gefahren.

slk gel flow

arione

slk carbonio

flite tt

auf jeden fall läuft gerade meine zweite testphase. jetzt mit der neuen hose ;)


wenn`s mal wieder ein neuer Sattel sein soll......
probier mal den Speci Toupe

black
19.07.2006, 13:20
Habe halt bei den letzten 2 touren gemerkt das naj wie soll ich sagen , das sie ein wenig schwerzen.und wenn ich aus dem Sattel mal gegangen bin ichsobal ich mich wieder draufgesetzt habe ich es besser sein gelassen hätte...

OT: Die Verständlichkeit deiner Aussagen könnte sich durch Korrekturlesen erhöhen.

Zum Thema:

Da du erst mit dem Radfahren beginnst: Vielleicht muss sich dein Hintern erst an die Belastung und den Sattel gewöhnen.

Du solltest die klar machen, was genau schmerzt (Sitzknochen, Damm, Oberschenkelinnenseite, Steißbein) bzw. abgedrückt wird.
Ich komme mit weichen (Gel-)Sätteln gar nicht klar, da man in diese versinkt, was zu abgedrückten Nerven/Gefäßen führt.

Holgi68
19.07.2006, 13:27
hm denke schon das es der Sitzknochen als solches ist....
Hm, mit dem dran gewöhnen könntest du recht haben.Zumal ich vorher bei meinen anderen ausfahrten nicht so schlimm war und ich eigentlich recht zufrieden war.Wenn man bedenkt das ich vorher nichts mit den satteln zu tun hatte.Fiehl mir jetzt halt auf wo ich die hohen Trittfrequenzen fahre...
Wobei es bei der 2ten Tour nicht soooooooo schlimm war wie bei der ertsen mit den entsprechenden hohen trittfreq.

E.T.
19.07.2006, 13:41
Mit dem Spike Carbonsattel komm ich auch sehr gut hin, der SLR den ich grad mal wieder drauf hab geht so (dürfte etwas breiter sein). Ich werd mal den Rever noch testen, den find ich so genial und würd gut zu meinem Rad passen.... :Angel:

SabineK
19.07.2006, 14:11
Bist Du Dir sicher, daß es nur am Sattel liegt? Der Sitz der Hose ist nach meiner Erfahrung genauso wichtig. Anfangs hatte ich ja was gegen das Windelgefühlvermittelnde Assos Polster (ist nur im Stehen so, beim Sitzen vergeht das), doch jetzt bin ich echt begeistert ... In Verbindung mit dem SLK (allerdings die Lady Version) bin ich mehr als zufrieden. Hoffe es bleibt so ...

black
19.07.2006, 14:16
hm denke schon das es der Sitzknochen als solches ist....
O.g. Sättel mit mittleren Aussparungen erhöhen den Druck auf die Sitzknochen.

principiarsl
19.07.2006, 14:21
O.g. Sättel mit mittleren Aussparungen erhöhen den Druck auf die Sitzknochen.

Das finde ich auch! Bin im Moment einen Specialized Toupé am testen. Das Sitzgefühl in der Mitte ist echt gut, allerdings wird das gute Gefühl von einem viel zu hohen Druck auf die Sitzknochen wieder wet gemacht :heulend:
Weiss auch langsam nicht mehr was ich noch testen soll. Werde als nächsten Sattel mal nen Arione testen, da dieser eine sehr gute Bewegungsfreiheit im Oberschenkelbereich bieten soll.

Holgi68
19.07.2006, 14:22
Hm habe die Trägerhose die eigentlich ganz oky ist

http://www.roseversand.de/output/controller.aspx?cid=155&detail=10&detail2=3772

Rüganer
19.07.2006, 14:26
Und für die ganz Hemmungslosen. Holt euch eine Sattelgeldecke und zieht sie über euren Sattel.

Mal im Ernst:

Ich komme mit dem Standardflite am besten zurecht.

Habe auch noch einen Fizik Pave mit Gel aber bequemer sitz man darauf nicht.


Ich habe eh das Gefühl das das Gel ein Allheilmittel ist um Sitzprobleme zu lösen. Meine Freundin z.B. fährt inzwischen eine Sattel, den ich für mich als zu hart eingestuft habe. Vorher hatte sie auch einen Gelsattel montiert auf dem sie nur Sitzprobleme hatte.

principiarsl
19.07.2006, 14:37
Hab mir auch jetzt ne Assos UNO gegönnt und muss sagen, dass ich mich ärgere sie gekauft zu haben (bisher eine Ausfahrt). :( Das Sitzpolster passt einfach nicht zu mir. Fahre außerdem noch eine Pearl Izumi Microsensor 3D, welche Gold gegen die Assos ist.
Wer also Interesse an ner günstigen "fast" unbenutzten Assos-Hose hat kann sich gerne melden.

mountainbiker
19.07.2006, 14:48
Hab mir auch jetzt ne Assos UNO gegönnt und muss sagen, dass ich mich ärgere sie gekauft zu haben (bisher eine Ausfahrt). :( Das Sitzpolster passt einfach nicht zu mir. Fahre außerdem noch eine Pearl Izumi Microsensor 3D, welche Gold gegen die Assos ist.
Wer also Interesse an ner günstigen "fast" unbenutzten Assos-Hose hat kann sich gerne melden.

Tja bei mir ist es genau umgekehrt. Meine Pearl Izumi Hosen kann ich in Verbindung mit dem Selle San Marco Rever absolut nicht fahren. Da hab ich höllische Schmerzen nach 1,5h! Mit den ASSOs Uno bin ich auch noch nach 5h schmerzfrei.