PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DT/HÜGI 240S Rennrad-Naben



Libertyseguros
19.07.2006, 21:21
Hallo,
fährt einer von euch diese Naben und kann mir jemand sagen wie die Naben von der Wartung her sind. Meine damit ob es einfach ist sie zu reinigen und wieder zusammenzubekommen :) !!

Und was kosten diese denn im Normalfall. Bekommt man die Naben für unter 150 Euro oder ist das zu tiefgegriffen


Danke im VORAUS

Viva ESPAñA

toboxx
19.07.2006, 21:25
Hallo,
fährt einer von euch diese Naben und kann mir jemand sagen wie die Naben von der Wartung her sind. Meine damit ob es einfach ist sie zu reinigen und wieder zusammenzubekommen :) !!


Das gibt's nix zu warten. Industrielager, nicht zu öffnen und nicht einzustellen -- leider nicht einzustellen, denn diese Naben bekommen gerne Spiel.

greglemond
19.07.2006, 21:30
Das gibt's nix zu warten. Industrielager, nicht zu öffnen und nicht einzustellen -- leider nicht einzustellen, denn diese Naben bekommen gerne Spiel.
Wie ist das mit den Industrielagern zu verstehen? Man muss doch Wartungen durchführen können. Ich kann kaum glauben, dass da nie was gemacht werden muss...

toboxx
19.07.2006, 21:35
Wie ist das mit den Industrielagern zu verstehen? Man muss doch Wartungen durchführen können. Ich kann kaum glauben, dass da nie was gemacht werden muss...

Naja, Industrielager halt. Nicht zu öffnen. Du kannst sie austauschen, besser gesagt: austauschen lassen. Aber nicht warten.

greglemond
19.07.2006, 21:37
Naja, Industrielager halt. Nicht zu öffnen. Du kannst sie austauschen, besser gesagt: austauschen lassen. Aber nicht warten.
Aha. Ich habe mir kürzlich welche zugelegt. Was haben die Naben denn für eine Laufleistung?

nimmersatt
19.07.2006, 22:57
wie sie hier manch einer redet sind sie aber nicht

ich hab die 240er seit 5 Jahren als Haupt-LRS an einem (von 2-3) Rennrad, Laufleistungschätze ich auf knapp unter 20TKm

laufen noch seidenweich und haben kein Spiel

Wartung ist insofern selber durchführbar, daß der Freilaufkörper von Hand abziehbar ist und du somit die Zahnscheiben reinigen und nachfetten kannst...
ist dann zu empfehlen wenn das Freilaufgeräusch zu laut wird, es droht sonst der plötzliche und unverhoffte Tod desselben (Molykote Spezialfett)

ein doch relativ häufiges Problem sind aufplatzende Nabenkörper (es gab wohl ne grössere Charge mit fehlerhafter Eloxierung) - wird aber von DT problemlos ersetzt

toboxx
19.07.2006, 23:11
wie sie hier manch einer redet sind sie aber nicht

ich hab die 240er seit 5 Jahren als Haupt-LRS an einem (von 2-3) Rennrad, Laufleistungschätze ich auf knapp unter 20TKm

laufen noch seidenweich und haben kein Spiel

Wartung ist insofern selber durchführbar, daß der Freilaufkörper von Hand abziehbar ist und du somit die Zahnscheiben reinigen und nachfetten kannst...
ist dann zu empfehlen wenn das Freilaufgeräusch zu laut wird, es droht sonst der plötzliche und unverhoffte Tod desselben (Molykote Spezialfett)

ein doch relativ häufiges Problem sind aufplatzende Nabenkörper (es gab wohl ne grössere Charge mit fehlerhafter Eloxierung) - wird aber von DT problemlos ersetzt

Ich will sie nicht schlechter reden als sie sind. ;)

Wenn Du noch die alten 240er hast: Mit denen war ich auch sehr zufrieden.

Fixie66
19.07.2006, 23:14
Wenn jemand geschickt ist, kann man ein Rillenkugellager (Industrielager) zwar nicht säubern, aber nachfetten. Mit einem feinen Schneidmesserchen hebt man die äußere Dichtung ganz vorsichtig ab, nimmt ein gutes nicht zu dickes Fett, macht das mit einer Spritze rein und drückt dann vorsichtig die Dichtung wieder drauf, fertig! Für die Verzahnung des Bodys braucht man Spezialfett. Das geht einfach, den Body kann man mit der Hand abziehen. :4bicycle:

kork
19.07.2006, 23:26
Hallo Zusammen,

ich überlege auch ob es sich lohnt die Hügi 240s zusammen als lrs mit RR 1.1 Felge und DT Comp Speichen zu kaufen.
Wie siehts aus ist der Lrs ok oder für das Geld lieber was anderes? Gewicht ist ja Super und Seitenschläge kriegt man da auch gut raus.
Oder lieber eine andere Nabe?

Ghostflasher
20.07.2006, 00:07
Ich hab noch die alten 240er gekauft, das ist jetzt wohl so ca. 7-8 Jahre Herr, die Dinger mussten unter meinem Hintern noch nie gewartet werden und ich fahre pro Jahr ca. 20'000 Km. Seit einem Jahr fährt nun meine bessere Hälfte damit rum und hat auch noch keine probleme gehabt.

Libertyseguros
20.07.2006, 09:58
da bin ich mal gespannt !

Müsste morgen meinen Citec 3000S Satz bekommen mit den Hügis....

Nunja man hat mir am Telefon gesagt einmal im Jahr soll man se warten...

Danke euch für die coments

Liberty

cooper99
20.07.2006, 12:04
Fahre die Hügis in Verbindung mit Mavic Open Pro seit rund 10tkm als Alltags-LRS ohne irgendwelche Probleme. Fazit: Leicht und robust = empfehlenswert

Neu war mir aber die Notwendigkeit, die "Zahnscheiben" (?) zu schmieren... :eek:
Verstehe ich das richtig: Kassette ab, Freilaufkörper von Hand (!?) abziehen und dann die Zahnscheiben reinigen und fetten?
Danke vorab sagt ein leicht verunsicherter
cooper

jörgl
22.08.2006, 22:12
Da ich jetzt keine Lust habe, nach Bemühen der Suchfunktion etliche Seiten erfolglos weiter zu durchforsten, hole ich diesen Thread für meine Frage nochmal hervor...

Mir ist aufgefallen, das an meinem Xentis VR (DT 240er Nabe) sich leichtes Lagerspiel bemerkbar macht. Ist nur ganz ganz leicht und nur an bestimmten Positionen, aber es ist spürbar. Der Schnellspanner ist ausreichend angeknallt. An meinen 240S Laufradsätzen ist dieses Spiel nicht vorhanden.

Kann ich das selber beheben oder muß ich das LR einschicken?

Grüße Jörg

Oimrausch
23.08.2006, 10:09
Da ich jetzt keine Lust habe, nach Bemühen der Suchfunktion etliche Seiten erfolglos weiter zu durchforsten, hole ich diesen Thread für meine Frage nochmal hervor...

Mir ist aufgefallen, das an meinem Xentis VR (DT 240er Nabe) sich leichtes Lagerspiel bemerkbar macht. Ist nur ganz ganz leicht und nur an bestimmten Positionen, aber es ist spürbar. Der Schnellspanner ist ausreichend angeknallt. An meinen 240S Laufradsätzen ist dieses Spiel nicht vorhanden.

Kann ich das selber beheben oder muß ich das LR einschicken?

Grüße Jörg

ich denke einschicken. bei den lighties gibt es doch auch ab und an ein problemchen mit den dt lagern, mr. lightweight empfiehlt hier das einsenden und trauert zwischendrin immer mal der guten alten record nabe nach (ist ja auch was feines) ... gruß!

Lightweight
23.08.2006, 10:46
ich denke einschicken. bei den lighties gibt es doch auch ab und an ein problemchen mit den dt lagern, mr. lightweight empfiehlt hier das einsenden und trauert zwischendrin immer mal der guten alten record nabe nach (ist ja auch was feines) ... gruß!


....oder den guten alten Dura Ace Naben, die man einstellen u. warten konnte.

50 Gramm, die über Freunde oder Ärger entscheiden können.
Zumal das Gewicht in Mitte des Laufrades irrelevant ist.

Wat soll´s ist nun mal nicht mehr so.

Gruß, LW

ivanabraham
23.08.2006, 10:58
Hallo Zusammen,

ich überlege auch ob es sich lohnt die Hügi 240s zusammen als lrs mit RR 1.1 Felge und DT Comp Speichen zu kaufen.
Wie siehts aus ist der Lrs ok oder für das Geld lieber was anderes? Gewicht ist ja Super und Seitenschläge kriegt man da auch gut raus.
Oder lieber eine andere Nabe?

Ich habe genau diese Combination am Rennrad als Hauptlaufradsatz. Das Einspeichen war wohl ein Problem, man sollte auf keinen Fall (!!) die Nippel mit dem Klebstoff drin (ProLock oder so) nehmen! Dann, als es mit normalen Alunippeln lief, erwies sich der Satz als absolute Spitze!
Ich bin ein schwerer Typ (etwa 80kg), der oft fest reintritt, und die Dinger halten richtig fest! Leicht fühlen sie sich auch noch an, irgendwie läuft der Satz einfach richtig gut.

DT wird ja im allgemeinen vertraut, und ich setze auch großes Vertrauen in dessen Langlebigkeit und funktionstüchtigkeit. Die Felgen (R1.1) sind von mir nun an mehreren Laufrädern verbaut, die rollen auch einfach richtig gut ab.

Noch dazu sieht der Laufradsatz unverschämt gut aus (und trendy ist der auch).

DaCube
23.08.2006, 11:15
Ich hab mich für den 340er entschieden. Ist robuster, billiger aber 100g schwerer. Macht aber bei CXPs auch nicht mehr den Kohl fett.

Oimrausch
23.08.2006, 12:16
ich fahr die 240er am mtb, nutze meine 130 mm travel ordentlich aus, das zeugs wird richtig hergenommen. hab letztens in eichstätt einen treppenschacht im gehweg zu übersehen (da war einfach auf einem knappen meter kein weg mehr, nur noch randstein :eek: im mittelalter war man scheint's noch nicht so zügig unterwegs :Angel: ) und bin bei rund 30 sachen mit dem hinterrad dort reingeknallt (vorn hab ich's noch irgendwie ans andere ende geschafft), sowohl felge (auch dt :D ) als auch nabe zeigen keinerlei spiel oder macken, das zeugs scheint richtig gut zu sein. gruß!

Brunolp12
23.08.2006, 12:27
aber -wenn doch mal was ist:

Industrielager kann man bloss noch tauschen (und das oft auch nicht selbst)

bei den 08/15 Shimano-LX-Konus-Lagern meines MTBs hab ich mal bei Onkel Rose neue Achse, neue Konusse und neue Kugeln bestellt und somit das Innenleben komplett renoviert (bis auf die Lager-Laufbahnen im Nabenkörper selbst, natürlich), hat sogar irgendwie Spass gemacht...

Roxer
23.08.2006, 22:14
....oder den guten alten Dura Ace Naben, die man einstellen u. warten konnte.

... oder die guten alten 600er, laufen bei mir seit '85 wie gschmiert und heute noch im F10. :)

ivanabraham
24.08.2006, 11:12
Aber das wechseln der (Industrie-)Lager kostet doch nicht die Welt! Ich habe zwar bei DT nicht nachgelesen, aber bei meiner alten Mavic machte ich nach 40Mm die Dose mal auf, plöpp plöpp Lager raus, neue bestellt, 20-30€ gelöhnt, stopf stopf neue rein, fertig, fast wie neu.
Und DT wird da vielleicht teurer sein, aber bekommen kann man den Kram doch bestimmt auch noch. Und wer die richtigen Läden kennt, der kann ja mal versuchen, ob man die nicht sogar in irgendeinem genormten Maß vorliegen hat und dort bestellen.

In diesem Sinne, plöpp plöpp.

uphiller
24.08.2006, 12:40
Wartet mal die Eurobike ab, da gibt es auch von DT Swiss einiges Neues.

http://www.eurobike-exhibition.de/html/de/aussteller_produkte/neuheiten/weltpremieren/weltpremieren.php?lid=8273&id=0

:Bluesbrot

showdown
24.08.2006, 13:08
Wartet mal die Eurobike ab, da gibt es auch von DT Swiss einiges Neues.

http://www.eurobike-exhibition.de/html/de/aussteller_produkte/neuheiten/weltpremieren/weltpremieren.php?lid=8273&id=0

:BluesbrotHey, nicht schlecht, mal LR mit weißer Felge ! :)

(ich trau mich grad mal, das 79k Bildchen direkt in den Fred reinzuholen :ü)
http://www.messefn.de/download/eurobike/bilder_neuheitenliste/mittel/161050562644e3288386529.jpg

Wenn die gut laufen, weiß ich schon, was es nächstes Jahr zum Geburtstag gibt. :D

Spannend klingen auch die Naben mit Keramik-Kugellagern (http://www.eurobike-exhibition.de/html/de/aussteller_produkte/neuheiten/weltpremieren/weltpremieren.php?lid=8277&id=0).

Daddy yo yo
24.08.2006, 13:34
Hey, nicht schlecht, mal LR mit weißer Felge !gibt's aber gottseidank auch in schwarz!

Spannend klingen auch die Naben mit Keramik-Kugellagern (http://www.eurobike-exhibition.de/html/de/aussteller_produkte/neuheiten/weltpremieren/weltpremieren.php?lid=8277&id=0).:kwijl: ich denke, ich muss meinen custom zipp/240s/aerolite-lrs zerlegen und neue naben einbauen. obwohl, wenn ich mir so recht überlege, was die naben vermutlich wohl kosten werden... :nonono:

showdown
24.08.2006, 15:17
Hey, nicht schlecht, mal LR mit weißer Felge !gibt's aber gottseidank auch in schwarz!

Mag ja sein, aber *1850g +/- 5%-Laufradsätze-in-schwarz* gibt´s ja nun schon ein paar ... ;)

Und für Räder mit Grudfarbe weiß sieht´s nicht nur gut und passend aus, sondern ist wirklich auch mal ´ne Bereicherung am Markt. :)



Spannend klingen auch die Naben mit Keramik-Kugellagern. ich denke, ich muss meinen custom zipp/240s/aerolite-lrs zerlegen und neue naben einbauen. obwohl, wenn ich mir so recht überlege, was die naben vermutlich wohl kosten werden... :nonono:Ja, kosten zum einen, und zum anderen ob sie für die Knete dann auch locker 50 Tkm mitmachen wie gut gepflegte und nicht dauernd im Siff gefahrene Record- oder DA-Naben. Zumal 50g pro Nabe gespart nun nicht grad aus einem Maulesel einen feurigen Araber macht. Deshalb gibt´s die ja auch erst in 10 Jahren in einem neuen LRS zum Geburtstag, wenn andere Beta-Tester sie für gut befunden haben. ;)

Prometeo
24.08.2006, 15:25
Ich finde 1850 Gramm nicht wirklich Hammer.

Zu dieser Felge bleibt noch zu sagen dass es sie einzeln nur 28 und 32 Loch Version gibt. Wozu brauch ich so eine hohe Felge wenn mir die vielen Speichen die Aerodynamik wieder versauen? :rolleyes: Ausserdem sehen solche Felgen mit 32 Speichen richtig ******** aus.

Aber vermutlich hat DT schon weiter gedacht: Wer die Felgen in 20/24 Loch will - der muss DT-Laufräder kaufen.

showdown
24.08.2006, 15:43
Ich finde 1850 Gramm nicht wirklich Hammer. ...Ja klar, so hatte ich´s ja auch gemeint, 1850g am LRS ist nu nix weltbewegendes. Und in schwarz füllt jeder Händler des Vertrauens ganze Regale mit sowas. In schwarz wäre der neue LRS keinen besonderen Hinweis wert.


... Zu dieser Felge bleibt noch zu sagen dass es sie einzeln nur 28 und 32 Loch Version gibt. Wozu brauch ich so eine hohe Felge wenn mir die vielen Speichen die Aerodynamik wieder versauen? :rolleyes: Ausserdem sehen solche Felgen mit 32 Speichen richtig ******** aus.Ja, wohl wahr ... :D


... Aber vermutlich hat DT schon weiter gedacht: Wer die Felgen in 20/24 Loch will - der muss DT-Laufräder kaufen.Ähhm, ja, so hatte ich´s eigentlich auch verstanden, daß die Eidgenossen es schon gerne sähen, wenn Du den ganzen LRS bei Ihnen kaufst. ;)

Die Nabe paßt ja dann auch besser als wieder was schwarzes.

Und das trauen wir DT nicht zu, demnächst vergleichbar nicht überteuerte und haltbare LRS zu verkaufen ?

Prometeo
24.08.2006, 17:38
Und das trauen wir DT nicht zu, demnächst vergleichbar nicht überteuerte und haltbare LRS zu verkaufen ?

Ich auf alle Fälle nicht. :D

Joey
24.08.2006, 18:30
Wartet mal die Eurobike ab, da gibt es auch von DT Swiss einiges Neues.

http://www.eurobike-exhibition.de/html/de/aussteller_produkte/neuheiten/weltpremieren/weltpremieren.php?lid=8273&id=0

:Bluesbrot
Optisch gar nicht mal schlecht. Nur - was können die besser als die altbewährten Cosmic Elite? Nicht wesentlich leichter, dafür vermutlich teurer und weniger robust.

Daddy yo yo
24.08.2006, 20:07
Nicht wesentlich leichter, dafür vermutlich teurer und weniger robust.sagt wer????

Joey
24.08.2006, 20:10
sagt wer????
Na ich. Gewicht wurde ja schon diskutiert. Der Rest sind wie geschrieben VERMUTUNGEN. Allerdings angesichts üblicher Dt Laufradpreise einerseits und der Robustheit einer CXP30/Cosmic Elite-Felge andererseits ganz gut begründete.

Daddy yo yo
24.08.2006, 20:16
Na ich. (...) Der Rest sind wie geschrieben VERMUTUNGEN.eben! :rolleyes:

Allerdings (...) ganz gut begründete.das wiederum möchte ich bezweifeln! aber gut, lass n paar jährchen vergehen bis wir alle unsere erfahrungen damit gemacht haben, lass uns auf den nächsten ach so tollen tour-laufradtest warten (amen), und dann sind wir schlauer. von vornherein zu sagen, die dinger sind sicherlich schlechter als das produkt x von der firma y halte ich nämlich für inakzeptabel. :ü