PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gepäcktaschen auf cyclocross?



KaiElfm
19.07.2006, 22:24
Hallo ich würde gern mal die frage in Raum stellen, in wie fern man auf ein Cyclocross Gepäcktaschen nutzen kann. Es geht halt darum, ob ich dann mit dem Rad auch mal ein Fahrradurlaub unternehmen kann?

Geht dann also sicher in die Richtung wie viel Rahmen und v.a. Laufräder so aushalten.

Danke

Gruß Kai

Esco
19.07.2006, 23:37
wieviel soll denn dein gepaeck wiegen? wenn du nicht selber schon zu viel wiegst, sind 15 kilo auf den crosser/auf dem rennrad kein problem (alu, stahl). mehr als 15 braucht man normalerweise hinten alleine warscheinlich nicht, wobei ich persoenlich auch 25 draufladen wuerde und kein problem damit haette. kommt hierbei natuerlich auf den rahmen an. wenn das ding butterweich ist, merkst du das schon ziemlich schnell.
wirklich klasse sind nur am rahmen festgeloetete gepaecktraegeraufnahmen, oder eben gleichwertige sehr stabile aufnahmen fuer den gepaecktraeger, sonst rutscht dir das gepaeck zu viel rum und du kannst durch jede kurve hindurchkriechen (alles schon dagewesen...).

Esco

automatic sheep
20.07.2006, 08:45
ein crossrahmen hält schon ne menge aus. Das fahrverhalten is immer am besten wenn du auch vorne gepäck tief an der gabel hast wie zb die ortlieb frontroller und nich nur alles hinten. Dann hast du nen irre langen hebel auszugleichen zwischen lenker und dem gepäck hinten. Ansonsten kommts natürlich noch auf die felgen an - hab bei radreisen eigentlich immer mavic open pro verwendet gehabt die letzten male - kriege die auch mit aller macht nich kaputt :ä Auf jeden fall würd ich mich soweit überhaupt möglich einschränken in sachen gewicht und schliesse mich meinem vorredner in sachen 15kg an :)

gerold
20.07.2006, 10:43
Eine gute Lösung für RR-Rahmen ohne Anlötteilen für Gepäckträger wird von der Fa. Tubus angeboten : ein "Schnellspannadapter" - mit dem lassen sich mehrere Modelle (zB der leichte Fly) sehr stabil befestigen. Das ganze System wiegt soviel wie ein kleiner Rucksack, mit kleinen Packtaschen (zB den wasserdichten Ortlieb-Frontrollern) kommt man ggü einem Rucksack auf ein paar hundert Gramm Mehrgewicht, hat aber dafür den Rücken frei.