PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe für Einsteiger / Cannondale R700 CAAD7 (2005)



Johannes_K
21.07.2006, 13:19
Hallo alle zusammen!
Nachdem ich nun schon einige Zeit im Tour Forum herumgestöbert habe, mein erster Beitrag. Ich bin RR-Neuling (daher bitte ich schon mal gleich um Nachsicht ;-)) und möchte mein erstes Rad kaufen. Preisklasse 1000-1500€ (max.). Im ewigen Streit zwischen Kopf (Vernunft, Preis-Leistung etc.) und Seele (Optik, Marke, ich-freu-mich-auch-noch-nach-drei-Jahren-über-das-Teil etc.) muss ich mich ehrlicherweise eher letzterem zuordnen.

Ich wohne in Berlin und habe mir bereits eine ganze Reihe von Läden und Rädern angeschaut/Probe gefahren. Ich hatte bei keinem ein richtig gutes Gefühl bis mein Händler um die Ecke gestern einen Cannondale R700 CAAD7 Rahmen (Modell 2005) herausholt. Er meinte, es sei ein Komplettrad gewesen und ein Kunde hätte unbedingt nur den Rahmen haben wollen, sei dann aber nicht wieder aufgetaucht). Der Händler meinte, er baut es mir so auf, wie ich will. Sein aktuelles (erstes) Angebot lautet:

- Cannondale R700 CAAD7 Rahmen (Modell 2005) 56cm
- Sattelstütze und Carbon-Gabel beides C’Dale
- 105er Gruppe 2006 (2x10)
- Mavic CXP-21 Laufräder
- Vorbau von BBB
- Preis knapp 1400 €

Ich bin 182cm groß und habe eine Schrittlänge von 88cm. Rechnerisch bräuchte ich wohl eine Rahmenhöhe von 58cm!? Der Händler hat auf mich einen sehr kompetenten Eindruck gemacht und sich viel Zeit genommen.

Jetzt meine Fragen:
1. Haltet ihr das für generell vertretbar?
2. Es ist nur ein 56er Rahmen. Kann man das guten Gewissens mit Sattelhöhe/Vorbau/Spacern ausgleichen um eine optimale Sitzposition zu erreichen oder lieber Finger weg?
3. Die CXP-21 (Vorläufer der CXP-22?) gelten soweit ich das erfassen kann als stabile Standardfelge. Kann man das machen (und später upgraden) oder ist die Felge eher Schrott?

Vielen Dank im Voraus.

Marco Gios
21.07.2006, 13:28
1. Sehr vertretbar.
2. CD hat eine etwas merkwürdige Höhenmessweise. Guck mal auf deren HP, da ist die ganze Geometrie mit allen Maßen sichtbar. Bei Non-sloping-Rahmen und Messweise Mitte-Oberkante hast du mit 58 cm Recht.
3. Sorglos-LR-Satz. Nicht super leicht aber besser als preisgleicher System-LR, würde ich so machen.

greyscale
21.07.2006, 13:48
Der Preis ist sicher für beide Seiten okay;). Frag' ihn mal, ob er für fuffzig Euro extra eine Ultegra dranschraubt;)?

Höhe: Wenn auf dem Rahmen "56 cm" draufklebt, passt er dir. Das entspricht dann einem 58er nach deutscher Messweise.

g.

Holgi68
21.07.2006, 21:18
Hm,
habe mein CD R 1000 für 1.700,- bekommen.Aktuelles Modell..
Find das jetzt nicht so überragend für ein 2005er Modell..

Radlerfreund
22.07.2006, 00:08
Preis ist okay!
Frag ihn, ob Vorbau/Lenker und Sattelstütze von einem Hersteller sein kann, z.B. Ritchey Comp/Pro. Ab 90kg Körpergewicht wähle ein Laufradsatz mit 36Loch, schwarze Speichen sehen auch nicht schlecht aus.

Tristero
22.07.2006, 01:30
Hier erfährst Du, ob der Rahmen Dir paßt: www.wrenchscience.com Das wichtigste Maß ist die Oberrohrlänge. Die MUSS stimmen! Paßt er nicht, Finger weg!

Ansonsten scheint der Preis OK.

Johannes_K
22.07.2006, 02:13
Vielen Dank für die Antworten. Mit Vorbau/Lenker und Sattelstütze werde ich nochmal nachhaken. Angeblich produziert BBB aber immerhin im gleichen Werk wie Richey (kann ich mir natürlich auch nichts von kaufen).
@holgi68 Na dann glückwunsch zu Deinem Schnäppchen. Meinst Du das mit dem CAAD8 optimo frame?

Laredo
30.08.2006, 19:03
Hier erfährst Du, ob der Rahmen Dir paßt: www.wrenchscience.com Das wichtigste Maß ist die Oberrohrlänge. Die MUSS stimmen! Paßt er nicht, Finger weg!

Ansonsten scheint der Preis OK.


...und wann passt die oberrohrlänge???

...vorbaulänge muss man aber auch berücksichtigen, oder?