PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "Knarzen" vom Hinterrad (Tune Nabe, DT Speichen, RR1.1 Felgen) - Woher?



m.indurain
23.07.2006, 16:58
Hallo,

habe seit ein paar Monaten ein "Knarzen" am Rad, welches nur beim Treten der Kurbeln auftritt. Bei starker Belastung am Berg ist es am lautesten.

Konnte inzwischen auch herausfinden, dass es vom Hinterrad kommt, da ich das HR auf mein anderes Rad gewechselt habe und da war es dann auch. Der Zahnkranz kann es auch nicht sein, da ich schon einen anderen eingebaut habe.

Hier der Aufbau der Hinterrades:

Felgen: DT Swiss RR 1.1
Speichen: 16 x DT Swiss Revolution und 16 x DT Swiss Competition
Nabe: Tune MAG 190

Komischerweise tritt das Knarzen (in verminderter Form) auch auf, wenn ich bei Abfahrten im Leerlauf trete.

Weiss jemand, woran es liegen könnte. Eventuell hat ja jemand den gleich LRS und hatte mal das gleiche Problem.

Noch ne Frage zu der Tune-Nabe (für Campa): Ist es normal, dass man den Campa-Zahnkranz in mehreren Positionen auf den Zahnkranzkörper aufstecken kann. Bei Campa selber kann man den Zahnkranz nur in einer Position aufstecken.

Gruß
Peter

Weight Weenie
23.07.2006, 17:01
Mach mal den Schnellspanner fester zu! Das hat bei meinen Tune Naben noch immer geholfen!

Das mit dem Freilauf ist normal!

m.indurain
23.07.2006, 17:30
o.k - ich probiers mal. aber ich habe tune schnellspanner und die hab ich ohnehin ziemlich fest zu.

Gruß
peter

marvin
23.07.2006, 18:19
Probiers testhalber auch mal mit anderen (guten) Schnellspannern (Shimano u.ä). Die tune-Spanner spannen nicht sonderlich fest.

marvin
23.07.2006, 18:20
Gib mal einen Tropfen Öl auf jede Speichenkreuzung - das ist keine dauerhafte Lösung, aber um die Ursache einzugrenzen hilfts.

Fireball
23.07.2006, 18:51
das mit dem schnellspanner hätt ich auch gesagt. selbst schon erlebt mit nem tune spannern.
ansonsten: evtl. mal im regen/dreck gefahren? hatte auch schon knarzgeräusche durch dreck am nippelsitz in der felge.

Rüganer
23.07.2006, 19:04
Hatte neulich auch ein Knarzen am HR.

CXP 33, Sapim Race, Dura Ace Naben

Habe an die Speichenkreuzungen Sprühwachs ran getan.
An den Speichenköpfen beim Nabenflansch und an Stelle Nippel/ Öse Felge (NICHT: Speiche/Nippel) habe ich etwas Brunox ran getan.

Bei der gestrigen 100 km Ausfahrt hatte ich dann keinerlei Knacken oder Knarzen mehr.



Normalerweise kommt es zum Knacken im Laufrad wenn die Speichenspannung zu gering ist. Die habe ich somit vorher vom Händler checken lassen und sie war OK. Erst dann habe ich wie oben beschrieben das Laufrad bearbeitet.

npk
23.07.2006, 19:07
Bei meinem LRS war es auch am Hinterrad so.

Durch die Hitze ist wohl der Luftdruck zu stark gestiegen. Hab dann
ein bißchen Druck abgelassen. Danach war es weg.

Fireball
23.07.2006, 19:08
Hab dann
ein bißchen Druck abgelassen. Danach war es weg.
:quaeldich :Applaus:

Rüganer
23.07.2006, 19:26
Bei meinem LRS war es auch am Hinterrad so.

Durch die Hitze ist wohl der Luftdruck zu stark gestiegen. Hab dann
ein bißchen Druck abgelassen. Danach war es weg.


Wenn dem wirklich so ist, tippe ich bei deinem Laufrad auf eine zu geringe Speichenspannung.

m.indurain
05.08.2006, 19:58
Gib mal einen Tropfen Öl auf jede Speichenkreuzung - das ist keine dauerhafte Lösung, aber um die Ursache einzugrenzen hilfts.

So, hab jetzt mal testweise einen Campa-Schnellspanner eingebaut. Das Knarzen scheint weg zu sein. Was soll ich jetzt mit dem tune-Schnellspanner machen? Nicht mehr einbauen und auf Gewichtsvorteil verzichten :heulend: oder gibts da ne Lösung?

marvin
05.08.2006, 20:02
So, hab jetzt mal testweise einen Campa-Schnellspanner eingebaut. Das Knarzen scheint weg zu sein. Was soll ich jetzt mit dem tune-Schnellspanner machen? Nicht mehr einbauen und auf Gewichtsvorteil verzichten :heulend: oder gibts da ne Lösung?
Du sagst es: "nicht mehr einbauen"...
Da sind halt die Grenzen von Leichtbau erreicht.

Hochpass
05.08.2006, 20:24
So, hab jetzt mal testweise einen Campa-Schnellspanner eingebaut. Das Knarzen scheint weg zu sein. Was soll ich jetzt mit dem tune-Schnellspanner machen? Nicht mehr einbauen und auf Gewichtsvorteil verzichten :heulend: oder gibts da ne Lösung?

du könnest mir den Schrott günstig verkaufen ;)

m.indurain
05.08.2006, 21:03
Du sagst es: "nicht mehr einbauen"...
Da sind halt die Grenzen von Leichtbau erreicht.

Werde mal tune anschreiben, was die dazu sagen. Das wäre ja dann ein Qualitätsmangel. Bisher habe ich in Zusammenhang mit den Tune Schnellspannern nur positivies gelesen.

m.indurain
27.08.2006, 14:52
Hatte jetzt längere Zeit die Campa-Schnellspanner montiert. Es ist doch nicht von den Tune-Schnellspannern, denn mit den Campa knarzt es auch.

Kommen also nur noch die Speichen oder die Nabe in Frage. Komisch ist, dass es nicht von Anfang an war. Die ersten ca. 5000 km war nichts zu hören.

Bringt es eventuell was, da wo die Speichen an der Nabe fest sind zu ölen?

m.indurain
15.10.2007, 23:54
Hallo,

hab den Thread noch mal ausgegraben.

Nach mehr als einem Jahr Knarz-Fahrt, habe ich die Knarzerei vor einem Monat endlich beseiteigen können.

Und zwar habe ich die Speichen da (relativ stark) geölt, wo sie durch die Nabenlöcher gehen und das überschüssige Öl abgewicht. Seitdem ist Ruhe!

Vielleicht hat ja mal jemand ein ähnliches Problem und kann mit der Info was anfangen ...

Gruß
Peter