PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Knackende Ksyrium SL



Stoffel
26.05.2003, 22:56
Ich habe meine Ksyrium SL jetzt rund 300 km gefahren. Bis jetzt war alle in Ordnung, aber seit 50 km knackt das Vorderrad im Wiegetritt wie ein alter Schaukelstuhl. Zumindest meine ich das das Vorderrad die Geräuschquelle ist - der Radau überträgt sich auf den ganzen Rahmen. Ausserdem habe ich etwas Lagerspiel an beiden Laufrädern festgestellt. Mein Händler hat zwar gesagt ich solle ihm das Rad so nach 500 km zu Kontrolle der Speichenspannung vorbeibringen da sich die Laufräder "setzen" werden aber über diese Auswirkungen bin ich doch erstaunt.
Ist dieses Ausmaß noch normal? Hatt einer von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht? Knacken nun die Speichen oder das Lager? Ich meine mal gelesen zu haben das ein Tropfen Öl auf die Speichennippel Abhilfe schaffen soll. Ist das zu empfehlen?
Danke für Eure Tipps.
Gruß
Stefan

kogafreund
26.05.2003, 23:13
Das Knacken ist inzwischen ein rechts häufiges Phänomen.
Hatten wir relativ oft in der Werkstatt. Ferndiagnose ist wie immer schwierig. Aber meistens knackt es nicht an den Speichennippeln (diese bitte nicht ölen !), sondern dort, wo die Speichen den Nabenflansch "tangieren". Dort kannst Du gerne ölen. Das müßte helfen.
Gruß
kogafreund

Prometeo
27.05.2003, 09:08
Solltest auch die Ausfallenden schmieren. Unbedingt. Das hat geholfen bei mir.

Kunibert
27.05.2003, 10:26
Das Lagerspiel solltest du mit dem mitgelieferten (!?) Einstellschlüssel selbst einstellen können.

Stoffel
27.05.2003, 18:22
Danke für Eure Tips. Ich werd mal nacheinander Lager einstellen, Ausfallenden fetten und die Speichen an der Nabenseite ölen und zwischendurch mal ein Proberündchen drehen. Intessiert mich ja doch schon wo die Ursache nun genau liegt. Befremdet mich schon etwas das Laufräder in dieser Preisklasse so einen Radau machen. Wie gesagt es ist nicht ein periodisches einzelnes "knack,knack" sondern vielmehr ein "knack, knackknack, knack, knackknackknack, knack ....".
Zum Nachspannen der Speichen werd ich es zum Händler meines Vertrauens bringen - bin nur froh das ich die Laufräder nicht über den Versandhandel gekauft habe.
Gruß
Stefan

five_angel
28.05.2003, 14:49
hi kunibert,
könntes du wegen des Einstellen Lagerspiel ein Link o.ä. posten. Bei mir waren 2 Plastikteile dabei, wo der Händler meinte, die wären zum Spiechenzentrieren, von Werkzeug Lagerspieleinstellen keine Spur.

Jogi
28.05.2003, 20:01
Das ist zum Einstellen des Lagerspiels bei Mavic.

five_angel
28.05.2003, 21:50
gehört diese werkzeug denn serienmäßig dazu, hab ich vom händler nicht bekommen.

pooky
28.05.2003, 22:12
Original geschrieben von five_angel
gehört diese werkzeug denn serienmäßig dazu, hab ich vom händler nicht bekommen.

Der Schlüssel sollte dabei sein, weil im Lieferumfang enthalten.

Gruß,
Pooky

chilometro
29.05.2003, 17:56
Tausch mal die Schnellspanner!

five_angel
29.05.2003, 23:08
hallo pocky, hallo forum
vielleicht kannst du/ihr mir noch mal helfen:
also hab auch noch mal in meine anleitung geschaut. am vorderrad auf der seite des schließhebels ist innen eine art mutter außen ganz rund auf einem gewinde. da die felge in der gabel locker saß hab ich die mutter ein bißchen raus gedreht, so dass sie innen häher an die gabelaufnahme kommt, damit ist das spiel jetzt weg. im ausgebauten zustand kann man die mutter ohne gabelschlüssel drehen, ist das mit lagerspiel einstellen gemeint? an der nabe selbst ist noch ein ring aus metall mit ca, 6-8 kleinen löchern über den durchmesserkreis verteilt, oder kann man mit dem gabeschlüssel hier drehen und das lager einstellen?
am hinterrad finde ich übrigesn nichts vergleichbares, weis nicht wie es da funktioniert.

pooky
30.05.2003, 08:46
Original geschrieben von five_angel
hallo pocky, hallo forum
vielleicht kannst du/ihr mir noch mal helfen:
also hab auch noch mal in meine anleitung geschaut. am vorderrad auf der seite des schließhebels ist innen eine art mutter außen ganz rund auf einem gewinde. da die felge in der gabel locker saß hab ich die mutter ein bißchen raus gedreht, so dass sie innen häher an die gabelaufnahme kommt, damit ist das spiel jetzt weg. im ausgebauten zustand kann man die mutter ohne gabelschlüssel drehen, ist das mit lagerspiel einstellen gemeint? an der nabe selbst ist noch ein ring aus metall mit ca, 6-8 kleinen löchern über den durchmesserkreis verteilt, oder kann man mit dem gabeschlüssel hier drehen und das lager einstellen?
am hinterrad finde ich übrigesn nichts vergleichbares, weis nicht wie es da funktioniert.

Hallo!

Das Lagerspiel stellst Du NUR am Ring mit den Löchern ein. Der dazugelieferte Schlüssel greift auf etwa die Hälfte der Löcher ein. Unter diesem Ring befindet sich ein Kugellager, das Du damit fester oder lockerer drehst. Ich habe leider mein Rad nicht hier, so daß ich mir momentan nicht vorstellen kann, was Du jetzt gemacht hast, mir fehlt das optische Beispiel.

Gruß,
Pooky

five_angel
30.05.2003, 13:20
hallo pocky,
danke, hab ich verstanden. Werde mich darum kümmern, dass ich noch besagten maulschlüssel bekommen, ohne den wird das sonst nicht gehen.