PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Probleme mit H&S LRS (DT 1.1 + Ultegra)



Titan
28.07.2006, 10:34
Hallo,

Ich habe einen LRS von H&S gekauft, womit ich 3000 km gefahren bin bis ich Probleme bekam: auf 4 Stellen sah ich Risse in der Felge des Hinterrads. Ich habe hier diesen LRS von einem bekannten Mechaniker (der 50 Jahre Einspeicherfahrung hat) kontrollieren lassen und er behauptet dass es 3 verschiedene Probleme gibt, wodurch diese Risse entstanden:

1) zu hohe Speichenspannung
2) zu lange Speichennippel sind verwendet worden, wodurch die Speichen einen Winkel machen muessen um in den Speichennippeln geklemmt zu werden.
3) Keine "butted" Speichen sind verwendet worden (mehr stress auf der Felge)

Jetzt meine Frage: bin ich der Einzige mit dieser Erfahrung, oder gibt es hier andere die auch mit diesem LRS Probleme bekamen?

Gr, Titan

Lasso
28.07.2006, 11:08
Es gab nach der Markteinführung der DT RR1.1 mal Probleme mit Rissen, ob das irgendwann behoben wurde weiß ich nicht. Die aktuelle RR1.1 ist jedenfalls in der 32-Loch Variante nur noch in doppelt geößter Ausführung erhältlich. Dies ist für mich zumindest ein Indiz, dass diese Probleme nicht abgestellt werden konnten. Sicherlich ist die Belastung mit DD-Speichen geringer, allerdings sollten trotzdem nach 3tkm keine Risse auftreten. Hast Du schon bei H&S angerufen?

Lasso

Titan
28.07.2006, 11:17
Hallo Lasso,

Noch nicht, ich wollte erst mal sehen ob viele andere auch diesen problem haben und ob es sich hier um ein Einzellfall handelt.

Gott sei Dank habe ich hier einen Radsportfreund, dessen Vater einen Radsportladen mit sehr gutem Ruf hat. Er hat die Garantie uebernommen und wird das Rad fuer mich neu einspeichen. Wenn ich den LRS selbst nach Deutschland schicken muss, wird das so teuer, dass ich besser hier fuer die Arbeit zahlen kann. Dann bin ich sicher das es gut gemacht wird.

Gr, Titan

Lasso
28.07.2006, 11:22
Mit den Portokosten hast Du recht, ich bestelle auch des öfteren Teile für ein paar Freunde aus Holland, die wir dann bei einem Besuch mitbringen. Müsste denn nicht H&S auch die Rücksendung übernehmen?

Lasso

Titan
28.07.2006, 11:37
Ich habe mal Probleme mit falschen Lieferungen von H&S gehabt und dann habe ich selber die Kosten fuer den Versand bezahlen muessen.

Ich kaufe seit kurzem fast nur noch bei bikecomponents.de:
1) Keine 100 Euro mindestbestellwert im Ausland
2) Nur 4 Euro Versandkosten statt 10 Euro bei H&S
2) freundliche Leute

Selbst wenn's bei bikecomponents etwas teurer ist, was nicht immer so ist, bestelle ich jetzt da. Ich habe nur gute Erfahrungen mit diesem Geschaeft und finde das sehr wichtig wenn man vom Ausland aus etwas bestellt.

Gr, Titan

widerporst
28.07.2006, 12:14
Hallo Titan,

in der Tat gab es bei den ersten R1.1-Felgen Qualitätsprobleme. Resultat waren die von Dir beschriebenen Risse in Felge - vornehmlich auf der Zahnkranzseite, da dort die Speichenspannung erheblich höher ist. Ich hatte die gleichen Probleme und bekam von DT Swiss eine neue Felge. Meines Wissens ist das Problem aber mittlerweile behoben. Ich fahre meinen LRS mit der neuen DT Swiss nun schon einige Tausend Kilometer ohne Probleme. DT Swiss ist recht kulant, ein Austausch der Felge sollte daher kein Problem darstellen.

Titan
28.07.2006, 12:44
Hallo widerporst,

Seit wann gibt es diese neuen Felgen? Der LRS, den ich hier habe habe ich in April gekauft, aber ich weiss nicht wann die eingespeicht worden ist.
Wie erkannt man die "neuen" Felgen?

Die Risse waren uebrigens nicht alle auf der Kassetteseite.

Gr, Titan

widerporst
28.07.2006, 12:55
Also die Felgen, die mir gerissen sind, waren aus dem Jahr 2004. Ein Jahr später - also 2005 - hab ich die neuen eingespeicht. Wie man die erkennt, kann ich Dir nicht sagen. Das mit den doppelten Ösen, was Lasso angesprochen hat, wäre ein Anhaltspunkt. So weit ich weiß sind die RR1.1 aber generell einfach geöst. Es gibt keine doppelt geösten RR1.1 - zumindest gibt das das Datenblattauf der Homepage von DT Swiss wider.

Lasso
28.07.2006, 13:13
Das stimmt, auf der DT-HP wird hiervon nichts erwähnt. Ich bin mal irgendwann hier im Forum darauf gestoßen. Schau mal unter http://www.whizz-wheels.de/kat17-39.PDF auf der Seite 26, dort gibt es die Varianten in einfach und doppelt geöst. Die 28-Loch Felge wird weiterhin in einfach geöst angeboten, sollte aber ein Gewichtslimit des Fahrers erhalten.

Lasso

Titan
28.07.2006, 14:36
Ich habe soeben von einem Mechaniker in den VS gehoert, dass die die doppelt geoesten DT RR 1.1 Felgen gerade empfangen haben. Ich weiss aber nicht ob die 36 Loch Felgen auch doppelt geoest sind.

Ich lese gerade, dass nur die 32L Felge doppelt geoest ist.

Gr, Titan