PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrungen mit Schwalbe Marathon Racer



ravensberg
28.07.2006, 09:45
Hallo,

ich brauche mal wieder eure Hilfe: Meine alten Marathons an meinem Stadt-Trekking-Reise-Arbeitsrade sind mal wieder hinüber. Da ich auf dem Rad wohl mehr KM mache als auf mein Rennrad will ich mir einen schnellen und pannensicheren Reifen draufbauen. Da bin ich auf den Marathon Racer gestossen.

Hat schon jemand diesen Reifen drauf? Taugt der was?

Danke für eure Hinweise!

Ciao der Ravensberg

JoMi
28.07.2006, 10:03
Conti Sport Contact.

Diese Slicks gibt's in 28-32-37/622. Wenn Du in der Stadt alle 2 Wochen mal die Scherben aus dem Gummi pulst, sind sie auch WM-pannensicher :-)

Eisenhans
29.11.2007, 16:28
Hat jemand schonmal den direkten Vergleich machen können?

Herr Sondermann
29.11.2007, 16:32
Hallo,

ich brauche mal wieder eure Hilfe: Meine alten Marathons an meinem Stadt-Trekking-Reise-Arbeitsrade sind mal wieder hinüber. Da ich auf dem Rad wohl mehr KM mache als auf mein Rennrad will ich mir einen schnellen und pannensicheren Reifen draufbauen. Da bin ich auf den Marathon Racer gestossen.

Hat schon jemand diesen Reifen drauf? Taugt der was?

Danke für eure Hinweise!

Ciao der RavensbergDer Reifen ist eine absolute Empfehlung!
Ich habe den seit einigen Monaten auf meinem Crosser-Zweitlaufradsatz und fahre damit zur Arbeit. Größtenteils asphaltierte Wege, aber auch Schotterstücke und Waldwege. Der Reifen vermittelt ein sehr sicheres Gefühl, rollt gut und hat noch keinerlei Schnitte oder Risse, von Pannen ganz zu schweigen. :)
Gutes Teil!

Der Rheinländer
29.11.2007, 16:34
pannensicheren Reifen
und

Marathon Racer
passt nicht zusammen.
Der Reifen läuft zwar recht leicht ist aber nicht sonderlich pannensicher.
Edtit: Nicht empfehlenswert in der Stadt mit vielen Scherben auf dem Radweg. Auf Schotter- oder Waldwegen kein Problem.

Eisenhans
29.11.2007, 16:42
Edtit: Nicht empfehlenswert in der Stadt mit vielen Scherben auf dem Radweg. Auf Schotter- oder Waldwegen kein Problem.

Mein Hauptproblem. Dauernd diese zerbrochenen Billig-Bierflaschen.

Also doch der Conti (http://www.bike24.net/1.php?content=8;product=3935;group=72;page=2;ID=77 f6b6f834528f2921770c47edf3d281)?

Was spricht für/gegen 32/622 - 37/622? Kenne mich da nicht so aus.

Und da Bike24 erst ab 50 € kostenfrei liefert, was sind gute Schläuche dafür?

Herr Sondermann
29.11.2007, 16:45
Der Reifen läuft zwar recht leicht ist aber nicht sonderlich pannensicher.
Edtit: Nicht empfehlenswert in der Stadt mit vielen Scherben auf dem Radweg. Auf Schotter- oder Waldwegen kein Problem.Kann ich nicht bestätigen! (Bisher zumindest. Toitoitoi... ;) )
Meine Radstrecke führt am Cannstatter Wasen vorbei (also dem Stuttgarter Oktoberfest, nur besser natürlich :Angel: ). Da lagen zerbrochene Flaschen ohne Ende rum zu der Zeit. Nix war platt, nix zerschnitten...

Der Rheinländer
29.11.2007, 17:00
Also doch der Conti (http://www.bike24.net/1.php?content=8;product=3935;group=72;page=2;ID=77 f6b6f834528f2921770c47edf3d281)?
Den Conti habe ich auf einem anderen Rad, kann die Reifen aber (noch) nicht direkt vergleichen, weil mit den Rädern nicht die gleichen Strecken fahre.
Mit den Marathon Racern hatte ich in einem Jahr so viele Pannen, dass ich sie nicht mehr mit den Fingern abzählen konnte und das Zählen aufgegeben habe.

Joey
29.11.2007, 17:50
Hat jemand schonmal den direkten Vergleich machen können?Ja. Der Conti Sport Contact ist pannensicherer UND rollt besser als der Marathon Racer. Der Marathon-Mythos hat sich eh schon lange erledigt, auf guten Reifen steht selten Schwalbe.

Wirklich Spaß macht der Sport Contact aber nur auf Straßen und bei Trockenheit, insofern ist der Einsatzbereich etwas begrenzt.

messenger
29.11.2007, 20:24
M

Was spricht für/gegen 32/622 - 37/622? Kenne mich da nicht so aus.

Und da Bike24 erst ab 50 € kostenfrei liefert, was sind gute Schläuche dafür?

Für den Sport-Contact gibts ja von Conti (Anti)-"Pannen-Garantie":

Innerhalb von 12 Monaten bekommst du bei Pannen durch Durchstich einen neuen Reifen + Schlauch von Conti; Voraussetzung ist aber (verständlich), daß man auch deren Schlauch benutzt. Praktische Abwicklung weiß ich nicht...In diesem Falle also passende Conti-Schläuche.

Find übrigens schon, daß der Schwalbe Racer spürbar geschmeidiger fährt (hab ihn auf meinem Bruders Crosser mal probegefahren); dafür hat er aber auch deutlich mehr Pannen als ich....

Gruß messi

Der Rheinländer
29.11.2007, 21:11
Ja. Der Conti Sport Contact ... rollt besser als der Marathon Racer.

Der Racer rollt schon sehr gut. Wenn er kein Profil hätte (was vermutlich ohnehin in keinem Gelände etwas nutzt), wäre er auch etwas leiser.

OCLV
29.11.2007, 21:20
Gut, dass ich noch den Marahon Slick habe! :D Der rollt eigentlich ganz gut für so einen schweren Reifen. Für die Stadt und das Wintertraining reicht mir der. Man muss nur wissen, dass der bei Nässe echt kagge ist.

Joey
29.11.2007, 23:33
Der Racer rollt schon sehr gut.Absolut. Der Rollwiderstand ist auch kein relevantes Unterscheidungskriterium bei den beiden Reifen. Ich kenne beide in der 26" Variante, und da fühlt sich der Sport Contact schneller an. Ich vermute, das liegt nicht an der Karkasse, sondern an dem harten Protektor. Mit sechs Bar rollt der Contact wie ein Rennreifen, das kenne ich von keinem anderen dieses Typs.

Eisenhans
29.11.2007, 23:48
Für den Sport-Contact gibts ja von Conti (Anti)-"Pannen-Garantie":

Innerhalb von 12 Monaten bekommst du bei Pannen durch Durchstich einen neuen Reifen + Schlauch von Conti; Voraussetzung ist aber (verständlich), daß man auch deren Schlauch benutzt. Praktische Abwicklung weiß ich nicht...In diesem Falle also passende Conti-Schläuche.

Find übrigens schon, daß der Schwalbe Racer spürbar geschmeidiger fährt (hab ihn auf meinem Bruders Crosser mal probegefahren); dafür hat er aber auch deutlich mehr Pannen als ich....

Gruß messi

Fährst Du keinen 1.6er Conti mehr auf unseren Berliner Straßen, wie ich anderswo las?

Rüganer
30.11.2007, 00:22
Hier noch eine kleine Idee für Räder ohne Rennbremsen.


Der Schwalbe CX Comp 35 mm. Günstig (um die 9 € im Web). Rollt auf der Straße erstaunlich leicht (kaum Unterschiede zu Rennreifen feststellbar, fahre damit u.a. teils im Training mit unseren Verein, zudem sehe ich das an meinen Durchschnittsgeschwindigkeiten und durchschnittlichen Herzfrequenzen, dass die Belastung kaum größer ist, bin Touren bis zu um die 150 km damit schon gefahren (Schnitt dabei 25-28 kmh) ). Ist komfortabel. Macht auch auf Schotter und anderen harten Böden eine gute Figur (in Norwegen Offroad getestet). Pannenanfälligkeit bisher (1) eine auf 1300 km (durch eine kleine Scherbe). Verschleiß: mittelprächtig bisher, die Lamellen sind schon ein bissel abgestumpft (bei 30 km Abfahrten (Schnitt 7 - 15 %, mit teils über 20 % Gefälle) mit Vollbremsungen auf Schotter ist das denke ich erlaubt).

Einen Tipp noch, die Schwalbe SV 17 (Leichtschlauch Trekking) rollen spürbar leichter als ihre schwereren Schwestern und Brüder .

messenger
01.12.2007, 17:32
Fährst Du keinen 1.6er Conti mehr auf unseren Berliner Straßen, wie ich anderswo las?

Doch,doch; am Allwetterrad schon, bei Nässe ist die Pannengefahr ja größer weil der ganze Dreck (vor allem die kleinen Glassplitter) am reifen klebt und Zeit hat sich einzuarbeiten..

Am Schönwetterrad weiterhin den Conti Avenue, der läuft viel geschmeidiger (Unterschied wie zwischen ContiGP und Veloflex black:D ) und ist bei trockenheit ausreichend pannensicher.

Gibts leider nicht mehr...:heulend:

Gruß messi

Eisenhans
01.12.2007, 21:22
Und was bewegt Dich als einer der wenigen dazu, den 1.6er anstelle des 1.3ers zu fahren. Also wenn ich mit Fahrradkurieren an der Ampel stehe (sofern sie auch zusammen mit mir ordentlich anhalten) sehe ich, wenn sie einen haben, <=1.3.

DerBergschreck
01.12.2007, 22:17
Da ich auf dem Rad wohl mehr KM mache als auf mein Rennrad will ich mir einen schnellen und pannensicheren Reifen draufbauen. Da bin ich auf den Marathon Racer gestossen.

Hat schon jemand diesen Reifen drauf? Taugt der was?

Ich fahre den Marathon Racer 30-622 seit 10 Monaten auf meinem Stadtrad und hatte bisher keine einzige Panne. Ein Bekannter fährt ihn in 40-559 und hatte bisher schon 4 Pannen. Ist mir ein Rätsel. Die Laufeigenschaften sind richtig gut.

Alternative wäre noch der Vittoria Ranonneur Pro, den fahre ich in 37-622 (echte 34 mm breit) an Rennreisecrosser. Rollt sehr geschmeidig, ist einen Tick schwerer als der Marathon Racer und soll vom Pannenschutz her noch etwas besser sein.

messenger
02.12.2007, 16:39
Und was bewegt Dich als einer der wenigen dazu, den 1.6er anstelle des 1.3ers zu fahren. .......


Prenzl´berg und Fri´hain.:D

Gruß messi

Eisenhans
02.12.2007, 18:38
Du meinst das Kopfsteinpflaster dort...