PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nett lackierte Ergos



Highp
01.08.2006, 09:29
Hat jemand eine Ahnung, mit welchem Lack und wie die Ergos von Astana hier lackiert sind?
Hier! (http://www.tdwsport.com/imagedesk/pic.php?dir=20061723&file=20061723-69049.jpg&thumb=0)
In dunkelrot hätte ich da auch Spass dran.
Die dunkelblauen von Liberty waren allerdings schöner...

Crossfahrer1
01.08.2006, 09:42
Wird normaler Lack sein den sie auch für die Rahmen verwenden.
Die Räder sehen übrigens mega aus.Find ich echt schick.
Da passt einfach alles vom Design her.

Kimbo
01.08.2006, 09:44
Würde einfach die Ergos etwas anrauhen.
Ohne Kratzer bitte.

Dann die Farbe im gewünschten Design auftragen und jede menge Klarlack in dünnen Schichten auftragen (lassen).
Alles Staub und Fettfrei.
Und ohne Staubeinschlüsse.

Als Farbe tut es sicher jede Acryl Farbe aus dem Baumarkt bzw. aus dem Modellbaubereich.

Nur das Klarlacken ist etwas schwieriger.

Wenn ich Campa hätte würde ich das auch machen.

Übrigens ist das noch ein Relikt von Manolo

Highp
01.08.2006, 10:02
Wird normaler Lack sein den sie auch für die Rahmen verwenden.
Die Räder sehen übrigens mega aus.Find ich echt schick.
Da passt einfach alles vom Design her.

Über die Farbe kann man streiten. Die Ausfallenden der Gabeln sehen sehr grob aus. Aber sonst schön gemacht.

Marco Gios
01.08.2006, 10:35
... die Ergos von Astana ... :eek: Ohh nee, da bekommt man ja Augenkrebs, das ist echter kasachischer Chic.
Die im 2005er Liberty-Design waren aber um Lichtjahre schöner angemalt!

Crossfahrer1
01.08.2006, 10:40
Über die Farbe kann man streiten. Die Ausfallenden der Gabeln sehen sehr grob aus. Aber sonst schön gemacht.


Vollcarbon Gabel halt.Bei anderen sieht das auch so aus.
Weisse Keo Pedale passen allerdings an das Rad farblich nicht wirklich fällt mir gerade auf...

Highp
01.08.2006, 10:40
:eek: Ohh nee, da bekommt man ja Augenkrebs, das ist echter kasachischer Chic.
Die im 2005er Liberty-Design waren aber um Lichtjahre schöner angemalt!

Da sind wir einer Meinung, das sieht aus wie die ukrainische Nationalmannschaft...
Ich bräuchte die in dunkelrot... :rolleyes:
Da der Record-Schriftzug auch weg ist, müssen die ja den Klarlack schon abgeschliffen haben.

kampfgnom
01.08.2006, 10:48
Es ist entgegen der hier vorherrschenden Meinung gar nicht sooo einfach, Polyamid dauerhaft zu lackieren.
Dafür braucht es Primer, der für ausreichende Haftung des Lackes sorgt sowie entsprechend flexiblen Lack, der elastische Verformungen des Formteils mitmacht.
Dafür gibt es im KfZ-Zubehör entsprechendes Material, ärgerlich ist nur, dass man nur größere Gebinde bekommt, als man für solche Spielereien braucht.

Zu dicker Lack (Stichwort "Klarlack in vielen dünnen Schichten) verliert sein Haftvermögen und suppt die Form des Teils zu, 1-2 Schichten reichen völlig aus.

Highp
01.08.2006, 10:50
Vollcarbon Gabel halt.Bei anderen sieht das auch so aus.
Weisse Keo Pedale passen allerdings an das Rad farblich nicht wirklich fällt mir gerade auf...

Nee, bei meiner nicht, die ist ähnlich gerade, sieht aber unten trotzdem nicht wie mit der Säge abgeschnitten aus. Geschmackssache, ich finde es unpassend.

SolidICE
01.08.2006, 10:53
Es ist entgegen der hier vorherrschenden Meinung gar nicht sooo einfach, Polyamid dauerhaft zu lackieren.
Dafür braucht es Primer, der für ausreichende Haftung des Lackes sorgt sowie entsprechend flexiblen Lack, der elastische Verformungen des Formteils mitmacht.
Dafür gibt es im KfZ-Zubehör entsprechendes Material, ärgerlich ist nur, dass man nur größere Gebinde bekommt, als man für solche Spielereien braucht.

Zu dicker Lack (Stichwort "Klarlack in vielen dünnen Schichten) verliert sein Haftvermögen und suppt die Form des Teils zu, 1-2 Schichten reichen völlig aus.

Alu-Hebel wären aber relativ einfach zu lackieren, oder? :D

kampfgnom
01.08.2006, 11:03
Gab es glaube ich sogar mal... :rolleyes:

M.W. waren die ersten Ergogrundkörper Druckgussteile :)

Klar wäre das einfacher, da sich bei Alu eine gute Oberflächenvorbereitung machen lässt und das Material selbst gute Adhäsion zulässt :ä

Auch übliche CfK-Teile lassen sich gut lackieren, aber das sind auch duromere Harze und keine Polyolefine, Polyester oder Polyamide.
ABS und PS gehen auch wieder sehr gut, ABS lässt sich sogar fein galvanisieren (alte STI-Kappen).

Diletanti
01.08.2006, 11:38
hui, wat hässlich!

In schwarz sind die Dinger doch recht ansehnlich...

Mike Stryder
01.08.2006, 11:57
ich finde das ganze mega geil :)

die farbe.........das rad..........das outfit

da passt einfach alles.

fällt außerdem schön auf !!!

*sabber*

Orchid
01.08.2006, 13:08
Ich finde das Outfit und die Räder richtig gut :Applaus: !!!
was issen das für ne FSA Kurbel die die da fahren und welche Bremsen sind denn das???
Gibt es die Klamotten schon wo zu kaufen???

Cubeteam
01.08.2006, 22:40
Bremsen sind Mavic, oder? haben die die Zugeinstellschraube geändert?
Das Manolo Zeichen ist noch überall drauf :Applaus:
Ob ich meine Ergos weiß lackieren sollte? :confused: :D

[ri:n]
01.08.2006, 22:48
zumindest die bremsschuhe sehen nach mavic aus.

jau, in weiß, das wäre doch mal was.

finde das rad für ein profiteam sehr zusammengewürfelt, aber klasse. nur die farbe ist etwas "kasachisch".

Cubeteam
01.08.2006, 22:56
weiß würde doch bei mir auch passen, oder? mal sehen ab meine schwester noch was zum malen hat, zerkrazt sind sie eh soch, da kann man nix mehr versauen :Applaus:

triduma
02.08.2006, 07:35
Hi,
ich finde die Räder sehen super aus. Da passt einfach alles farblich zusammen.
Tolles Foto.
Gruß triduma ;)
www.triduma.de

Kimbo
02.08.2006, 09:55
Da ich den Klarlack nicht völlig entfernt hätte, entfiele aber das Grundieren mit Primer(Haftgrund) und ermögliche die Verwendung "normaler" Acryllacke.
Diese sollten dennoch UV beständig und von guter Qualität sein.

Falls ihr/du den Klarlack völlig entfernst, zerstörst du mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit die Oberfläche des Gewebes und somit die schöne Optik.
Anstelle eines Acryllacks kannst du auch Lexanfarben benutzen,
diese sind wesentlich weicher und bilden eine Art Haut aus.

kampfgnom
02.08.2006, 10:24
Da ich den Klarlack nicht völlig entfernt hätte, entfiele aber das Grundieren mit Primer(Haftgrund) und ermögliche die Verwendung "normaler" Acryllacke.
Dummerweise sind die Körper der Ergos nackte Spritzgiessteile aus kurzfaserverstärktem Polyamid, die MÜSSEN geprimert werden.

Cubeteam
02.08.2006, 21:13
Klarlack ist ja nur auf den Hebeln selbst, die wollte ich nicht lackieren...