PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : schlechtes Nassbremsverhalten



roebert
30.05.2003, 14:14
Hallo!

Fahre auf meinem Rennrad Campa Hyperon Laufräder. Als ich letztens mal in den Regen gekommen bin war ich erschrocken wie schlecht die Bremswirkung bei Nässe ist. Die Bremsen haben eine zeitlang überhaupt nicht verzögert. War manchmal ganz schön heikel...
Kann das normal sein??? Hab doch auch die zu den Laufrädern mitgelieferten speziellen Beläge drauf.

Was habt ihr für Erfahrungen?

Danke.

Gruss

Robert

diddlmaedchen
30.05.2003, 17:53
Ich habe mich schon immer gewundert, wie das gehen soll - die Bremsflanken sind ja soger überlakiert, oder ?

Na, ich bleib mal bei Alu.:)

Tribikedevil
30.05.2003, 18:05
Kann schon sein, dass das bei Carbonbremsflächen so ist, wenn du bei Nässe kaum eine Bremswirkung hast! Bei Nässe hast du sowieso schon eine schlechtere Bremswirkung, als wie wenn es trocken ist. Und dazu kommt auchnoch die schlechtere Bremswirkung bei Carbonbremsflanken gegenüber der von Alu!

Unregistered Member
30.05.2003, 19:53
Tut mir leid, wenn Du jetzt sauer werden solltest.
Aber wenn Du Dir Hyperon gekauft hast und Dir darüber nicht im klaren warst, selbst schuld.:rolleyes:

tannoymonster
01.06.2003, 00:50
Mag sein das ich mich vertue, aber ich meine ich hätte mal in der Tour in nem Arikel über Profimühlen gesehen das ein Techniker Bremseinlagen aus stinknormalen Weinkorken geschnitzt hat, die sollen angeblich Wunder wirken bei Carbonfelgen.
Könntest du ja mal ausprobieren, kostet ja nicht viel, aber ich würde die dann halt nicht grad bei ner Abfahrt mit 80 Sachen testen ;-)).