PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie Schellendurchmesser ermitteln??



cluso
12.08.2006, 20:16
Nabend,

steh vor einem Problem, das ich hoffentlich mit dieser kryptischen Überschrift richtig zum Ausdruck gebracht habe.

Hab hier 2 Schellenumwerfer liegen die ich los haben möchte. Mein Problem es stehen keine Angaben auf den Teilen für welchen Durchmesser die gedacht sind.

Wie messe ich jetzt richtig? Schraube lösen bis die "Nasen" parallel stehen oder wie?

Danke

Cluso

Skua
12.08.2006, 20:38
klar, du meinst das richtige... :D

hendrix1971
12.08.2006, 22:13
Müsste doch eine einfache Geometrieaufgabe darstellen von wegen D=Durchmesser und Pie-oder?

kampfgnom
12.08.2006, 22:38
Du kannst auch so nah wie möglich an Gelenk und Trennung messen, da ist der Fehler am kleinsten.
Beide "Diagonalen" müssten ungefähr gleiche Werte ergeben.

i-flow
13.08.2006, 08:24
Ich meine, so schwierig ist es eigentlich nicht :)
Es gibt doch nachwievor nur die drei Groessen:
28.6 mm
31.8 mm
34.9 mm
oder etwa nicht? :9confused
Die kann man eigentlich mit dem Augenmasz auseinanderhalten :prplbiggr :prplbiggr

OK, ich vielleicht, das heisst natuerlich noch lang nicht dass das jeder kann :icon_mrgr :icon_mrgr :icon_mrgr

Also, zurueck zum Ernsthaften, so genau braucht man IMHO garnicht messen, ein Ungefaehrwert reicht, dann kann man das Ding einordnen.
Also falls die nicht noch ein paar neue Zwischengroessen erfunden haben, das waere mir aber neu .... :9confused

LG ... Wolfi :)

kampfgnom
13.08.2006, 10:52
Zwischengröße Nummer eins: 31mm, Principia :mad:
34 hab´ ich auch schon gesehen.

ginobartali
13.08.2006, 11:02
Nabend,

steh vor einem Problem, das ich hoffentlich mit dieser kryptischen Überschrift richtig zum Ausdruck gebracht habe.

Hab hier 2 Schellenumwerfer liegen die ich los haben möchte. Mein Problem es stehen keine Angaben auf den Teilen für welchen Durchmesser die gedacht sind.

Wie messe ich jetzt richtig? Schraube lösen bis die "Nasen" parallel stehen oder wie?

Danke

Cluso

Nimm doch einfach ne Messlehre und messe den Rohrsatz deines Bikes. Ansonsten tapp mit den Dingern zum nächsten Radladen und die werden dir dann schon helfen, wenn sie kompetent sind.

i-flow
13.08.2006, 17:56
Zwischengröße Nummer eins: 31mm, Principia :mad:
34 hab´ ich auch schon gesehen.
:hmm: Was es bei Marken gibt, die ich mir eh nicht leisten kann, das weiss ich natuerlich nicht :D
Kann das sein, dass hier sehr schwierig Ersatz zu kriegen ist? Ich sehe in allen Katalogen immer nur die drei oben genannten Groessen und Anoed.

LG ... Wolfi :9confused

kampfgnom
13.08.2006, 18:10
So ist das...

Mein Rahmen hat mich ganze 120 Ohren gekostet :ä

Habe letzten Endes eine 31,8er Schelle genommen und 0,4mm Folie unterlegt.

cluso
13.08.2006, 19:53
Nimm doch einfach ne Messlehre und messe den Rohrsatz deines Bikes. Ansonsten tapp mit den Dingern zum nächsten Radladen und die werden dir dann schon helfen, wenn sie kompetent sind.


Sorry Gino,

da hast du etwas falsch verstanden. Mir geht´s um 2 Umwerfer deren Mass ich nicht genau feststellen kann/konnte, da ich nicht wusste wie gemessen wird. (Was für ein Satz ;) ).

@Wolfi

Danke für deine Meinung und deinen Ansatz.

Hier habe ich noch was gefunden:

http://www.fa-technik.adfc.de/Komponenten/Umwerfer/index.html

Grüße

cluso <- der bezüglich Umwerfer jetzt schlauer ist.

OCLV
13.08.2006, 20:32
Ich meine, so schwierig ist es eigentlich nicht :)
Es gibt doch nachwievor nur die drei Groessen:
28.6 mm
31.8 mm
34.9 mm
oder etwa nicht?

Naja, Campa hat statt der 31,8 mm einen mit 32,0 mm und statt der 34,9 mm einen mit 35,0 mm im Angebot, aber im Prinzip gebe ich dir Recht, da die Dinger sowieso nicht auf 1/10 mm genau gefertigt sind (wie die Rahmen)

Thomas

i-flow
13.08.2006, 21:34
Naja, Campa hat statt der 31,8 mm einen mit 32,0 mm und statt der 34,9 mm einen mit 35,0 mm im Angebot, (...)
Um es genau zu sagen, sind die Groessen:
1 1/8"
1 1/4"
1 3/8"
die 'Streuung' ergibt sich infolge der Rundungsfehler / -ungenauigkeiten bei der Umrechnung in metrische Groessen. 32.0 und 35.0 kriegt man dann raus, wenn man etwas grosszuegiger ist und auf ganze mm rundet :)

LG ... Wolfi :D

nimmersatt
13.08.2006, 21:42
jetzt sag nicht du hast keinen Rahmen in der Nähe greifbar von dem du das Mass nicht wissen tust?
Serotta 34,9 (normalerweise) Moots 31,8 etc.
nimm doch einfach mal das Moots:
du tust den Umwerfer dranhalten, passt das Ding ist gut, also 31.8
passts nicht ist auch gut - dann gibts genau 2 Möglichkeiten
ob zu gross oder zu klein wirst du doch noch schätzen können ;)

cluso
13.08.2006, 22:49
jetzt sag nicht du hast keinen Rahmen in der Nähe greifbar von dem du das Mass nicht wissen tust?
Serotta 34,9 (normalerweise) Moots 31,8 etc.
nimm doch einfach mal das Moots:
du tust den Umwerfer dranhalten, passt das Ding ist gut, also 31.8
passts nicht ist auch gut - dann gibts genau 2 Möglichkeiten
ob zu gross oder zu klein wirst du doch noch schätzen können ;)


Wie Mounti richtig formuliert hat. -> Zu dusslig oder zu kompliziert gedacht.

Hab die Schellen gestern mittag gemessen und nur bescheuerte Werte rausbekommen. Den Versuch mit dem Moots habe ich auch gemacht.

Also Möglichkeit 1. Die Umwerfer sind irgend ein doofes Maß.
Möglichkeit 2. Ich hab falsch gemessen.

Leider ist mir erst nach dem Erstellen klar geworden "Halt es gibt ja nur ein paar Durchmesser."
Also bleibt Möglichkeit 2 ich hab falsch gemessen.

Schraube richtig eingestellt ---> Oh Wunder es kommt das richtige raus *freu*

:jumpingsi

Gruß

cluso <- der sich jetzt schämend ins Eck stellt.