PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : speichenriss nach 20tkm - ersetzen oder neu aufbauen



aquatic
19.08.2006, 18:14
gerade ist mir von meinem geliebten trainingshinterrad (coda gewurschtel mit dt240 nabe, open pro und dt aerolite) ne speiche gerissen.
da ich mit dem lr noch nie probleme hatte und tatsächlich ca 20000 km gefahren bin ohne das ding auch nur einmal zentrieren zu müssen über leg ich gerade, obs sinnvoll ist alle speichen zu ersetzen. leider müssten die aerolite dann halt dran glauben, da mir €80 für trainingsspeichen doch deutlich zu teuer sind. die frage ist nun halt, ob die anderen auch schon fertig sind oder obs reicht die eine speiche zu ersetzen.

noch zur info: bin 62kg schwer und ehr der bergfahrertyp

Freakazoid
19.08.2006, 18:17
Also 20tkm ist doch stolz, da wären es mir die 80€ wohl schon wert. Oder du machst halt DT Comps dran, sind sicher auch sehr robust.

HeikoP
19.08.2006, 18:18
erst mal ersetzen, würde ich sagen. Wenn dir dann in den nächsten 1000 km wieder eine Reist -> neu aufbauen.

howisch
19.08.2006, 18:18
Speiche ersetzen reicht, war jedenfalls bei meinen Rigida DP18 so....

Isaac
19.08.2006, 19:25
Bei 20 tkm würde ich doch nur mal so zum Spaß die Wandstärke der Bremsflanken überprüfen.

Bei mir sind die die nach 20 tkm weitgehend durchgebremst, allerdings bin ich auch 30 kg schwerer als Du. :heulend:

PAYE
19.08.2006, 20:03
gerade ist mir von meinem geliebten trainingshinterrad (coda gewurschtel mit dt240 nabe, open pro und dt aerolite) ne speiche gerissen.
da ich mit dem lr noch nie probleme hatte und tatsächlich ca 20000 km gefahren bin ohne das ding auch nur einmal zentrieren zu müssen über leg ich gerade, obs sinnvoll ist alle speichen zu ersetzen. leider müssten die aerolite dann halt dran glauben, da mir €80 für trainingsspeichen doch deutlich zu teuer sind. die frage ist nun halt, ob die anderen auch schon fertig sind oder obs reicht die eine speiche zu ersetzen.

noch zur info: bin 62kg schwer und ehr der bergfahrertyp

Bei einem Speichenriss werden die benachbarten Speichen der gleichen Flanschseite abrupt stark belastet. Wenn du GANZ VORSICHTIG sein willst, wechselst du neben der gerissenen Speiche auch ihre beiden Nachbarspeichen aus. Das sollte dann eigentlich ausreichen. Die Kosten bleiben überschaubar. ;)

aquatic
19.08.2006, 20:47
vielen dank schonmal für die bisherigen antworten. ich werden dann wohl nur die gerissene speiche (und evtl. die benachbarten) austauschen.
die bremsflanke macht eigentlich noch einen recht soliden eindruck. ich bin allerdings auch wenigbremser