PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Drahtreifenwahl beim Ötzi



Edi1
24.08.2006, 16:29
Sorry, ich weiß es gibt schon einige Beiträge zum Thema Regenreifen, aber so recht kann ich für meine Frage nichts damit anfangen.
Nachdem ich mich entschlossn habe beim Ötzi auf meine Carbonfelgen zu verzichten und mir lieber Alu Bremsflanken gönnen werde stellt sich die Frage welche Reifen ich aufgrund des zu erwartenden Regens aufziehen werde. Ich habe das Luxusproblem, je einen Satz fast neue Proc2Race / 23 er Breite und ebenso GP4000 / 25 er Breite zu Hause herumliegen zu haben.
Was würdet ihr aufziehen????

wielrenner
24.08.2006, 16:30
michelin !

klappradl
24.08.2006, 16:34
Stelvio :D

pasta basta
24.08.2006, 16:36
Nimm die GP4000. Ich schwöre zwar sonst auch eher auf Michelin - bei Nässe sieht es aber leider wieder anders aus. Viel schlechter als die Pro2Race können selbst die Contis nicht sein.

snowdan
24.08.2006, 16:37
michelin !


ist jetzt nicht dien ernst? bin ja nicht der experte für sowas, finde meine pro2race bei regen aber nicht so super!

angblich soll der stelvio rain gut sein? kann ich nix zu sagen.

ich würde an solchen tagen stumpf gp fahren.

Light-Bikes
24.08.2006, 16:50
vittoria open corsa ;)

Frodo
24.08.2006, 16:52
Veloflex. Bei Trockeheit und Regen immer sehr gut.

gozilla
24.08.2006, 16:52
Nimm die GP4000. Ich schwöre zwar sonst auch eher auf Michelin - bei Nässe sieht es aber leider wieder anders aus. Viel schlechter als die Pro2Race können selbst die Contis nicht sein.


Conti GP Serie wohl eher nicht...da ...
a) 1x bei Nässe und Abfahrt über 50km/h im Notausgang gelandet reicht vollkommen
b) Ist z.B. der GP 3000 wenn die Luft raus ist quasi sofort von der Felge und
c) denke ich sind sowohl der hundgewöhnliche GP als auch der 4season und der Schwalbe besser

Gruß G

snowdan
24.08.2006, 16:54
Veloflex. Bei Trockeheit und Regen immer sehr gut.

absolut. nur theoretisch nicht so pannensicher. in der praxis bei mir aber sehr. bin ohne bedenken damit die alpen-challenge gefahren. geile reifen. und so klein zusammenzufalten dass man eigentich nen dritten dabei haben kann.

Frodo
24.08.2006, 16:56
ich bin die letztes Jahr auch durch die Alpen gefahren. Fand die nur klasse. Tolle Traktion bei Trockenheit und Nässe.


F.

toboxx
24.08.2006, 16:58
Bloß keine Pro2Race bei Regen! Die schlittern wia d'Sau. Dann lieber die Conti.

Ansonsten meine Bewertungen:
++ Michelin Pro2Grip
++ Schwalbe Stelvio Rain
+ Michelin Servizio Corse
+ Veloflex Pave
-- Vittoria Open Corsa

snowdan
24.08.2006, 17:06
pro2race ist ein reifen für bekennende schönwetterfahrer. also für mich...

ich würde mich damit keinen pass bei regen runtertrauen. veloflex fand ich da unproblematisch. normaler GP unauffällig, kann nicht schlecht gewesen sein.

supernili
24.08.2006, 17:17
Conti GP 4Seasons ! :oke:

Joey
24.08.2006, 18:14
Bekanntermaßen rollen Veloflex nicht nur sehr gut und komfortabel, sondern haben auch bei Nässe viel grip. Allerdings steigt die ohnehin große Pannenanfälligkeit bei Regen nochmal eklatant, weil der Reifen eine entscheidende Schwäche gegenüber kleinen Steinchen hat. Deshalb bin ich heuer nach fünf Jahren vom Corsa abgekommen. Einfach zuviel Pech gehabt. Andererseits hatte ich auch den 2003er Ötzi damit (reifen:D)pannenfrei überstanden, ganz schlimm muss es also nicht kommen.

Von den zur Auswahl stehenden würde ich wegen der Breite den Michelin nehmen. Berühmt sind weder Conti noch Michelin im Regen, aber fahrbar sind beide. 23 mm sind allerdings schon fast zu breit, 25 mm nicht diskutabel ;)

Grüße,
Joey

Frodo
24.08.2006, 18:17
ich fahre dieses jahr die veloflex mit einem pannenschutzband. hab daher den sehr guten komfort und die rolleigenschaften des veloflex verbunden mit hoher pannensichheit.


f.

messenger
24.08.2006, 18:43
ich fahre dieses jahr die veloflex mit einem pannenschutzband. hab daher den sehr guten komfort und die rolleigenschaften des veloflex verbunden mit hoher pannensichheit.


f.

Was meinste denn,wo der geringe Walkwiderstand und der weiche Lauf herkommen? Eben, von der feinen und dünnen Karkasse und Lauffläche.
Wenn Du die jetzt mit Pannenschutzband unterfütterst machste seine Stärken zunichte und nimmste besser gleich den ContiGP (ohne Zahl)...

Gruß messi

Frodo
24.08.2006, 18:52
Was meinste denn,wo der geringe Walkwiderstand und der weiche Lauf herkommen? Eben, von der feinen und dünnen Karkasse und Lauffläche.
Wenn Du die jetzt mit Pannenschutzband unterfütterst machste seine Stärken zunichte und nimmste besser gleich den ContiGP (ohne Zahl)...

Gruß messi


Ne, also von Conti (egal welchen) ist diese Kombi weit entfernt. Klar hat man Verluste, jedoch liegt man immer noch deutlich über dem Niveau von Conti oder Michelin. Versuchs mal.

F:

Edi1
24.08.2006, 19:04
Von den zur Auswahl stehenden würde ich wegen der Breite den Michelin nehmen. Berühmt sind weder Conti noch Michelin im Regen, aber fahrbar sind beide. 23 mm sind allerdings schon fast zu breit, 25 mm nicht diskutabel ;)

Grüße,
Joey

@Joey
Danke für deinen Bericht, aber warum hälst du den GP in 25 für indiskutabel. Bin mit dem vor kurzem im strömenden Regen das Kühtai abgefahren, würde ich eigentlich bevorzugen, allerdings die Breite stört auch mich. Aber ist das so entscheidend ??

Gruß Edi

Joey
24.08.2006, 19:13
@Joey
Danke für deinen Bericht, aber warum hälst du den GP in 25 für indiskutabel. Bin mit dem vor kurzem im strömenden Regen das Kühtai abgefahren, würde ich eigentlich bevorzugen, allerdings die Breite stört auch mich. Aber ist das so entscheidend ??

Gruß Edi
Hi Edi,

nicht zu ernst nehmen. Es ist nicht entscheidend. Ich bin bekennender Schmalreifenfahrer und lasse mich seit ca. 1998 in schöner Regelmäßigkeit in diesem Forum in Diskussionen über die Reifenbreite verwickeln. Daher der ;-) Wenn Dir der 25er passt, pump ihn soweit auf, dass Du Dich damit noch wohl fühlst und fertig.

Grüße,
Joey

Edi1
24.08.2006, 20:12
Daher der ;-) Wenn Dir der 25er passt, pump ihn soweit auf, dass Du Dich damit noch wohl fühlst und fertig.


@Joey, hab ich nicht begriffen ;) , werd wohl den 4000 er nehmen, der Pro2Race scheint bei Regen nicht der Hit zu sein

Gruß Edi