PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Q-factor Pedal und Schuhplatten



VanceBeinstrong
25.08.2006, 08:36
Hi Leute,

ich hab ein kleineres Problem. Ich fahre Time Impact Pedale und die dazugehörigen Platten. Schuh ist derzeit Shimano SHR 212.

Mein Problem. Ich würde gerne, bzw. mein linker Fuß würde gerne weiter zur Kurbel wollen. Nicht viel aber spürbar. Das geht aber leider nicht weiter.
Die Cleats kann ich ja nur drehen und nicht seitlich verschieben. Das Pedal hat ja bekanntlich diesen Q-factor, der mir aber nicht genügt.

Nun zur Frage. Welche Möglichkeiten gibt es, hier noch etwas zu verändern.
Neues Pedal, mit mehr seitlicher Freiheit zur Kurbel?
Bei speedplay kann man die Platten versetzen seitlich, wäre das Vergleichbar mit dem Q-factor der time pedale oder mehr?

Das time Pedal oder Cleat verändern?

Welche anderen Pedale haben mehr Möglichkeiten?

Danke für eure Tips. :qullego:

mittetreter
25.08.2006, 08:42
Welche anderen Pedale haben mehr Möglichkeiten?
Danke für eure Tips. :qullego:

A.T.A.C. vom gleichen hersteller
EGGBEATER von den Crank Brothers
4X4 von Look (ähnlich eggbeater)
noch näher kommt der fuß, wenn du gerade kurbeln montierst, das tretlager- gehäuse auf 68mm fräst oder dir nen rahmen mit schmälerem gehäuse bzw. asymetrisch bauen läßt - aber vielleicht vorher abklären: stimmt nur was am deinem sattel nicht oder dein becken ist gar nach 'nem sturz "verdreht"?
viel erfolg!

snowdan
25.08.2006, 11:40
a) je nach schuh sitzen die aufnahmen in anderer position relativ zum fuss.

b) atac würd ich nicht empfehlen weil man da keinen winkel der platte zum fuss einstellen kann

c) du könntest den anderen fuss mit ner u-scheibe nach aussen bringen. vielleicht stellt das bei dir das symetrie-gefühl her.

d) kurbel mit niedrigerem q-faktor plus d)

e) nen zweiten satz time-platten, und asymetrisch mischen. also den einen fuss näher ran, den anderen weiter weg. oder ist das mit dem 1-dings nur bei rxe/rxs möglich? dann müssten evtl. die her.

bei rxe/rxs hast du 53mm und eine nähere position. musste beim impact mal messen.

VanceBeinstrong
25.08.2006, 17:23
Hmm...liegt wohl eher daran dass ich mit links proniere...dh. nach innen abknicke. Dafür habe ich speziell angefertigte Einlagen, die das alles gerade stellen.
Werde mal das neue Time Pedal RXE montieren und die cleats anpassen. Argh das wird wieder ein gefummel...

VanceBeinstrong
25.08.2006, 18:28
So nachdem ich die RXS angebaut habe und die cleats auf eng angebracht habe. muss ich feststellen, dass ich viel näher komme als mit dem impact. Fühlt sich jedenfalls nach kurzer Test und -einstellaktion ganz gut an.
Mal gespannt wie die erste Aussfahrt morgen wird.

Bobbel
25.08.2006, 18:40
Hmm...liegt wohl eher daran dass ich mit links proniere...dh. nach innen abknicke. Dafür habe ich speziell angefertigte Einlagen, die das alles gerade stellen.
Werde mal das neue Time Pedal RXE montieren und die cleats anpassen. Argh das wird wieder ein gefummel...

lohnt sich !!

Bin früher jahrelang die Time-Equipe gefahren, GENIAL !!

Mit den Impacts kam ich aus dem selben Grund wie Du nie zurecht.

Die RXE/RXS sind genial - ich bin mir sicher, damit wirst Du bestens zurecht kommen, so wie ich auch.

VanceBeinstrong
26.08.2006, 14:29
Bobbel du hattest vollkommen Recht. Endlich habe ich das Gefühl dass ich mit links genauso reinklotzen kann wie mit rechts. Die Standfläche ist irgendwie noch gröer geworden und daher das Gefühl noch genialer. Es klappert auch nix mehr. Bei den alten impact cleats haben sich immer diese Bronzeknubbel bei mir links gelöst..weil eben links nicht 100% richtig war.

Bin happy..und hab mir gleich das carbon bestellt fürs C1.^^ :D

snowdan
26.08.2006, 14:33
wen die rxe jetzt nicht ausleiern würden, nicht ab und an mal kein spiel hätten...das wären schon schöne pedale.

VanceBeinstrong
26.08.2006, 14:36
Wird sich weisen. Jedenfalls ist mein persönliches "links" Problem endlich gelöst.
RXE sind doch die ganz billigen ohne Q-factor oder?
.

snowdan
26.08.2006, 14:40
Wird sich weisen. Jedenfalls ist mein persönliches "links" Problem endlich gelöst.
RXE sind doch die ganz billigen ohne Q-factor oder?
.


nein. der unterschied zum teureren ist die nicht einstellbare auslösehärte.

q-mässig sind sie identisch.

VanceBeinstrong
26.08.2006, 14:46
naja ich dachte "S" steht für schnell.. ;)

mittetreter
28.08.2006, 14:09
naja ich dachte "S" steht für schnell.. ;)
:) hihi, fährst du mittelfuß, hast du keine q-probleme mehr :)