PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cannondale System Six



justin
25.08.2006, 21:19
Ich hab heut das erste mal das neue System Six von Cannondale beim Händler live gesehn. Das ist ganz schön bullig geworden. Der Cannondale Vorbau ist auch riesig ausgefallen. Man könnte ja auch einen normalen Vorbau einbauen aber ob das dann zu dem dicken Steuerrohr passen würde? Also als Cannondale Fan bin ich nicht so begeistert vom neuen Flaggschiff. Was haltet ihr so vom System Six??

tigerchen
25.08.2006, 21:21
Was haltet ihr so vom System Six??

hab den probegefahren (mit Record und Fulcrum Carbon) - will haben - habe dafür keine Kohle (Ende der Zusammenfassung)

veldt01
25.08.2006, 22:20
Fahrt wirklich sehr sehr gut. den Vorbau kannst du austauschen und mit ein Konische spacer und Thomson X2 sieht das rad wirklich gut aus.

Carazow
26.08.2006, 00:08
also mit fsa os115 vorbau (-17grad) sieht es doch blendend aus:

http://photo.pinkbike.com/photo/806/pbpic806220.jpg

hartmut

Minifutzi
26.08.2006, 00:53
Cannondale hat mich einerseits überrascht aber andererseits wiederum nicht. Seit der IMHO technisch sinnlosen Einführung von Six13 haben sie die Zahl der Carbonklebeteile pro Jahr um eines reduziert und sind wie erwartet bei einem Carbonteil angekommen. Anders ausgedrückt, die Zahl der kritischen Klebeverbindungen wurden von 6 über 4 auf nunmehr 2 reduziert. Ich hatte vermutet, dass sie das Carbonoberrohr wegnehmen. Cannondale hat aber wohl eingesehen, dass dies zu eine zu offene Eingeständnis der technischen Sinnlosigkeit ist. Klebeverbindungen sind sowieso problematisch und ausserdem sehen materialgerechte Konstruktionen für jedes Material anders aus. Da aber an den Klebestellen die Bauteile Kontakt haben muss, müssen Kompromisse her.

Gab es eigentlich in der Übergangszeit auch Alu/Stahl Mix, als Alu Stahl als Mainstream-Material ablöste?

Alurahmen bauen konnte Cannondale schon und mit Carbon scheinen sie auch Erfahrung zu sammeln. Ich vermute nächstes Jahr ist diese unglückliche Materialmix Geschichte. Also werden keine perfekte Alurahmen mehr durchgesägt und wir bekommen Carbonrahmen "Handmade in USA". Nein, ich weiss nicht, was dieses "Handmade in USA" über die Qualität oder sonstige Eigenschaften aussagen soll.

tigerchen
26.08.2006, 06:41
Fahrt wirklich sehr sehr gut. den Vorbau kannst du austauschen und mit ein Konische spacer und Thomson X2 sieht das rad wirklich gut aus.

Finde das System6 gerade mit dem original-verbauten Vorbau optisch sehr attraktiv.

justin
26.08.2006, 11:52
Ich finde den Materialmix eigentlich ganz gut. Es gibt ja auch den Synapse Rahmen ganz aus Carbon. Der hat zwar mehr eine Tourengeometie und ist nicht so auf Race ausgerichtet. Da wurde ja auch auf das " Handmade in USA " verzichtet. Wenn jetzt noch ein Vollcarbonrahmen mit System Six bzw. Six-13 Geometrie auf den Markt kommt wäre das doch auch irgendwie unspektakulär. Carbonrahmen gibt es ja gerade genug. Aber ich lass mich gerne positiv von Cannondale überraschen.
Aber aus dem System-Six kann man trotzdem einen Megarenner zusammenbauen. Mir sagt halt das bullige Erscheinungsbild nicht so zu.

tigerchen
26.08.2006, 12:47
Mir sagt halt das bullige Erscheinungsbild nicht so zu.

Beim sys6 hat man das wirkliche Gefühl, auf mit Luft gefüllten Röhren zu sitzen, was ich irgendwie space-ig, nahezu außerirdisch finde.

Siggi Nürnberg
26.08.2006, 12:59
Hallo ich bin selbst stolzer Fahrer eines Six13 Ich finde das Bike wesentlich schöner als der Nachfolger.
Diese klobige Vorbau spicht mich nun wirklich nicht an.
Ich fahre das Bike seit einem halben Jahr
Ich habe jetzt 2500 KM damit geradelt.
Mein altes Steppenwolf das auch eine Top Austattung hatte führt seitdem ein Schattendasein und tut mir eigentlich ein wenig leid.

Ich kann nur sagen - Wunderbares Bike - Tolles Design - tolles Fahrverhalten - Klasse Bremsen und Schaltung.

Gruß
:6bike2:

Isaac
26.08.2006, 13:49
Hallo ich bin selbst stolzer Fahrer eines Six13 Ich finde das Bike wesentlich schöner als der Nachfolger.
Diese klobige Vorbau spicht mich nun wirklich nicht an.
Ich fahre das Bike seit einem halben Jahr
Ich habe jetzt 2500 KM damit geradelt.
Mein altes Steppenwolf das auch eine Top Austattung hatte führt seitdem ein Schattendasein und tut mir eigentlich ein wenig leid.

Ich kann nur sagen - Wunderbares Bike - Tolles Design - tolles Fahrverhalten - Klasse Bremsen und Schaltung.

Gruß
:6bike2:

Ich an Deiner Stelle würde auch nichts anderes schreiben.
Bei den Traumpreisen, die Cannondale dem Kunden abverlangt kann man schon aus finaziellen Gründen nicht nach einem 1/2 Jahr sagen, oh das Modell ist aber viel schöner, das kauf ich mir mal eben schnell.

Die Linie von Cannondale ist ja wohl mehr eine Sinuskurve geworden.
In kürzester Zeit ein six 13 , das wegen seiner Werte eher verissen wird, dann das Synapse, das ebenfalls nicht mit Topwerten glänzt und nun das ultimative six.
Da kommt man ja mit dem Kaufen gar nicht hinter her.
Dann heißt es auch noch das Synapse wird nur zugekauft, aber trotzdem alles made in USA.

Ich war mal ein echter Cannondale Anhänger, aber was da abgeht, geht mir gegen den Strich und ist mir definitiv zu teuer, auch das six.


Nichts für ungut, Dein Rad wird schon sehr gut sein und ich wünsche Dir weiter viel Spaß damit.
Wegen dem Steppenwolf mach Dir mal keine Sorgen, der Winter kommt und dann wirst Du wohl lieber wieder mit dem Steppenwolf fahren um das six13 zu schonen.

schnellejugend
26.08.2006, 16:58
Echt beschissen wenn du mit dem kaufen nicht mehr hinterher kommst.

Eine Frechheit, was sage ich: eine himmelschreiende Unverschämtheit sondersgleichen.

Cannondale war schon immer teuer und hat das Preisspektrum für Stangenräder schon immer nach oben mitangeführt. Muss einem nicht gefallen, warums dir gerade jetzt so übel aufstösst erschliesst sich mir nicht.

Isaac
26.08.2006, 17:53
Echt beschissen wenn du mit dem kaufen nicht mehr hinterher kommst.

Eine Frechheit, was sage ich: eine himmelschreiende Unverschämtheit sondersgleichen.

Cannondale war schon immer teuer und hat das Preisspektrum für Stangenräder schon immer nach oben mitangeführt. Muss einem nicht gefallen, warums dir gerade jetzt so übel aufstösst erschliesst sich mir nicht.


Macht ja nichts, Dir muss sich ja nicht alles erschließen. :rolling:

Allerdings, wenn Du mal genauer gelesen hättest, wüßtest Du wissen was ich meine.
Es macht wenig Sinn es nochmal zu wiederholen. ;)

Siggi Nürnberg
15.09.2006, 15:49
Ich an Deiner Stelle würde auch nichts anderes schreiben.
Bei den Traumpreisen, die Cannondale dem Kunden abverlangt kann man schon aus finaziellen Gründen nicht nach einem 1/2 Jahr sagen, oh das Modell ist aber viel schöner, das kauf ich mir mal eben schnell.

Die Linie von Cannondale ist ja wohl mehr eine Sinuskurve geworden.
In kürzester Zeit ein six 13 , das wegen seiner Werte eher verissen wird, dann das Synapse, das ebenfalls nicht mit Topwerten glänzt und nun das ultimative six.
Da kommt man ja mit dem Kaufen gar nicht hinter her.
Dann heißt es auch noch das Synapse wird nur zugekauft, aber trotzdem alles made in USA.

Ich war mal ein echter Cannondale Anhänger, aber was da abgeht, geht mir gegen den Strich und ist mir definitiv zu teuer, auch das six.


Nichts für ungut, Dein Rad wird schon sehr gut sein und ich wünsche Dir weiter viel Spaß damit.
Wegen dem Steppenwolf mach Dir mal keine Sorgen, der Winter kommt und dann wirst Du wohl lieber wieder mit dem Steppenwolf fahren um das six13 zu schonen.

Ich möchte Dir nur kurz mitteilen, dass ich das Six 13 gekauft habe als das Synapse schon auf dem Markt war. Damit habe ich schon mal kein Problem.
Mein Steppenwolf habe ich vor kuzem fahren müssen, weil bei meinen Six 13 am vorderen Umwerfer das Carbon gebrochen war (Camp Record).
Nach einer halben Stunde habe ich umgedreht, es hat einfach keinen Spaß mehr gemacht.
Das Steppenwolf habe ich zwischenzeitliche für 500 Euro bei E-bay versteigert, mit dem Six 13 bin ich eine Woche nur auf dem großen Ritzel gefahren bis mein 150 Euro teuerer Umwerfer :heulend: geliefert wurde.

Ich gebe aber zu dass ich im Winter nicht mit dem Six 13 fahre.
Da fahre ich mit meine Hometrainer von Daun.
Ist zwar langweilig aber nicht so kalt (Sag jetzt ja nicht Cannodale Fahrer sind WEicheier)

meccaenz
15.09.2006, 15:58
Ich kann nur sagen six fährt sich wahrlich genial.
Habe es vor drei Wochen über ein Wochenende vom Händler geliehen bekommen :-). Ist im Vergleich mit six13(Fahre es seit 2 Jahren) wesentlich härter und der Hinterbau schluckt Erschütterungen nicht so wie beim six13,
dafür aber wesentlich agiler.
Werde aber als"armer" Studie mein six13 mit Chorus und Fulrum Racing1
fahren bis es im Geldbeutel wieder besser aussieht. Dann ist sys. six eine echt
Alternative :6bike2:

CBiker
15.09.2006, 16:09
Als Cannondale Fan muß trotzdem ich sagen, das SIX ist optisch nicht mein Fall.
Ich finde überhaupt diese Materialmixe wie auch bein Six13
von Carbon/Alu Aufgrund der Verbindungsstellen nicht optimal.
Die Torsionsbelastungen an den Klebestellen sind nicht unerheblich
und wahrscheinlich nicht für die Ewigkeit.

Gruß CBiker

andi79
15.09.2006, 16:23
Ich war auch mal CD Fan. Ich habe auch noch eins, ein R800 aus 2004. Das Rad ist ansich nicht schlecht, allerding kehre ich der Marke mehr und mehr den Rücken, weil mir die abstruse Preispolitik widerstrebt und die ehemalige Tugend wie z.B. die Steifigkeit nicht mehr vorhanden ist.

Dazu kommt, und das ist meiner Meinung nach der Gipfel, dass bei meinem Rahmen das Oberrohtr außermittig am Steuerrohr angeschweißt ist! Und das ist kein Einzelfall, evtl. hat jemand im Nachbarforum davon gelesen.

Und das hat nicht mehr viel mit Qualität durch Handmade zu tun (oder ist es gerade eben ein Beleg für Handmade?). Jedenfalls ist es Pfusch. Es ist mein letztes Cannondale, auch wenn mir das Six13 und auch das neue Six gut gefällt.

CBiker
15.09.2006, 16:44
Das mit der Qualität ist wirklich ein Problem bei CD.
Die haben ziemliche Schwankungen. Bei meinem R1000 ist z.B. im Bereich
der Sitzstrebe nicht besonders schön geschweißt. Ein anderer Rahmen
hingegen ist wieder tadellos. Die haben vieleicht irgendwelche billigen
Aushilfsschweißer im Einsatz. Keine Ahnung.

GRuß CBiker

Raven
15.09.2006, 17:33
I
mit dem Six 13 bin ich eine Woche nur auf dem großen Ritzel gefahren bis mein 150 Euro teuerer Umwerfer :heulend: geliefert wurde.


hallo, kurz gefragt: wie kann das carbon beim umwerfer brechen? habe nämlich auch den campa ct-umwerfer...

dankeschön.

linsner666
11.10.2006, 02:09
:confused: was soll das gejammer ob nun was schlecht geschweisst is oder der rahmen an der verbindung mal die biege macht!!??
wenigstens gibts auf die kisten lebenslange garantie!!! und wer bietet das sonst für das geld an?? hat der rahmen in 10 jahren nen schade, hol ich mir nen neuen!! :ä
beispiel: ein kunde von uns hat sich im mai nen six13 geholt...an den verbindungen hat der LACK schaden genommen....fotografiert....bilder an coda geschickt....14 tage später hatte er nen neuen systemsix rahmen bekommen da sie keine 2006er six13 mehr hatten! seitdem is das grinsen kaum mehr aus seinem gesicht zu bekommen! :D

HeinerFD
11.10.2006, 03:27
Einziger Grund für den Aluhinterbau: der Schriftzug "Handmade in USA". Der Vorderteil des Rahmens ist sicher auch "handmade", aber eben in Asien.

Canyondale.

Burschi
11.10.2006, 10:33
Einziger Grund für den Aluhinterbau: der Schriftzug "Handmade in USA". Der Vorderteil des Rahmens ist sicher auch "handmade", aber eben in Asien.

Canyondale.

Du irrst gewaltig! Auf dem Oberrohr am Übergang zum Steuerrohr befindet sich die "Stars and Stripes" und die wäre da sicherlich nicht, wenn's ein Rahmen aus TW wäre ;)

linsner666
13.10.2006, 20:28
so das projekt systemsix nimmt klarere formen an!:ä
das rival kommt in bälde....die rival hebel,das rival schaltwerk und die ultegra bremsen kommen dann runter und werden gegen die force teile getauscht! der aufpreis sollte zu verschmerzen sein! aber so um die 80-100 gramm solltens dann dafür weniger sein!:D und schöner ausschauen tuts ja mal um welten!

Bonsai
14.10.2006, 12:09
Dieses Rival SystemSix ist ja schon ein übler Mix verschiedenster Komponenten. Wieso baut Cannondale an ein Rad mit der SRAM Rival denn Ultegra Bremsen und eine FSA Kurbel? Ist doch inkonsequent.

linsner666
15.10.2006, 00:29
deswegen ja mein umbau!:D
und die forcekurbel verkneif ich mir bei 50 gramm unterschied!:rolleyes: