PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welchen Laufradsatz????



rotwild_25
08.09.2006, 17:16
Hallo,

da ich mir mal einen neuen LR gönnen möchte und ich mir noch nicht so
sicher bin was es denn werden soll, wollte ich mich mal im Forum umhören
was für Meinungen dazu gibt.
Einsatzgebiet: Radmarathon´s und Alpenpässe
Fahrergewicht: 68-73kg

Folgendes hatte ich mir überlegt:

Zipp 285 Felge mit Mig/Mag 70/190 und Sapim CX Speichen
Speichen: VR 24 und HR 28
Kann hier jemand was zur Steifigkeit sagen ob dies auch im Wiegetritt ausreicht?

oder aber

einen Ksyrium ES LR oder einen Campa Neutron

Danke, schon mal für die Antworten...

chriz
08.09.2006, 18:05
ich würde zu mavic oder campa greifen.
eine carbonfelge und alpenpässe passen meiner meinung nach nicht zusammen.
die bremsleistung ist schon im trockenen besch**** und bei nassen verhältnissen wollen wir gar nicht reden. (davon abgesehen schauts schön aus wenn nässe und dreck die flanke schön abschmiergeln )
und bei einer carbonfelge mit alu bremsflanke ist der gewichtsvorteil auch wieder futsch.

ich hab mir heuer genau für diesen einsatzzweg einen campa eurus lrs gekauft.

macmax
08.09.2006, 18:29
ich würde zu mavic oder campa greifen.
eine carbonfelge und alpenpässe passen meiner meinung nach nicht zusammen.
die bremsleistung ist schon im trockenen besch**** und bei nassen verhältnissen wollen wir gar nicht reden. (davon abgesehen schauts schön aus wenn nässe und dreck die flanke schön abschmiergeln )
und bei einer carbonfelge mit alu bremsflanke ist der gewichtsvorteil auch wieder futsch.

ich hab mir heuer genau für diesen einsatzzweg einen campa eurus lrs gekauft.

habe genau so gehandelt :Applaus:

ejpres
08.09.2006, 21:44
habe genau so gehandelt :Applaus:
Ich auch! Kann ich nur empfehlen, das Fahrgefühl ist ein Traum.

Banesto
08.09.2006, 21:52
Ich empfehle dir die Neutron (für Schlauchreifen), wenns für jedes Wetter sien soll.

debaser
08.09.2006, 22:19
Naben von Tune nur wenn es sich gewichtstechnisch nicht vermeiden laesst. Klare Empfehlung auf Campa Eurus Tubular. Gewicht ist ok (jedenfalls bei Tubular), sehr steif, preislich OK und super Naben.

Edeldomestik
09.09.2006, 01:30
Auf jeden Fall steif, ist auch in den Alpen absolut wichtig. Fast nichts ist unangenehmer als ein (Vorder-)Laufrad bei dem du in der Serpentine das Gefühl hat, es würde wegknicken. Weiß nicht, ob da TuneNabe da sooo gut für ist. Carbonflanke würde ich auch eher sein lassen. Gönn' dir 'nen Campa-Satz oder die Ksyrium SL, die fahre ich und sind wunderbar, bin mir nicht so sicher, ob sich die ES rentieren. Und noch was: Mit Schlauchreifen als Hobbyfahrer in den Bergen rumgurken, weiß nicht. Was machst du bei Platten? Immer einen ganzen Reifen mitschleppen? Dann lieber einen Schlauch und entspannt Problem lösen können.