PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hometrainer (keine Rolle)



greglemond
09.09.2006, 17:50
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem guten Hometrainer. Es sollte aber keine Rolle oder ähnliches sein, sondern ein separates Gerät. Die Suchfunktion konnte mir da nicht weiterhelfen, da dort mehr über Rollen steht. Woran liegt das (außer am Preis)?

Ich lege Wert auf Geräuscharmut beim Kurbeln, da die Nachbarn ja nicht gestört werden sollen... :D Ansonsten sollte es halt eine rennrad-ähnliche Sitzposition gewährleisten.

Was könnt ihr empfehlen - zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis?

Danke.

siggi
09.09.2006, 19:00
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem guten Hometrainer. Es sollte aber keine Rolle oder ähnliches sein, sondern ein separates Gerät. Die Suchfunktion konnte mir da nicht weiterhelfen, da dort mehr über Rollen steht. Woran liegt das (außer am Preis)?

Ich lege Wert auf Geräuscharmut beim Kurbeln, da die Nachbarn ja nicht gestört werden sollen... :D Ansonsten sollte es halt eine rennrad-ähnliche Sitzposition gewährleisten.

Was könnt ihr empfehlen - zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis?

Danke.

Spinnigrad.
Kaufkriterien
Kein Freilauf, mind. 18kg Schwungmasse, normales Tretlager, stufenlose Bremse, auf elektronischen Schnickschnack verzichten - Tacho und Pulsmeser kann man selber dran basteln.
Ich habe das hier (http://cgi.ebay.de/Original-Indoor-Cycling-Bike-Profi-Spinningrad_W0QQitemZ320026463539QQihZ011QQcategor yZ59581QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem) vor zwei Jahren gekauft. Da war es aber noch 150€ billiger. doch für diesen Preis ist es immer noch ein Schnäpchen.

Der Aktionär
09.09.2006, 19:17
Ich habe seit ca. 3 Jahren ein Ergo-bike von daum electronic. Kostete ca. 1.000 €. Das Teil ist wirklich empfehlenswert, mit wattgesteuerten und pülsgesteuerten Programmen. Da kann man bequem mal 60 min oder 80 min trainieren.

greglemond
10.09.2006, 18:34
Entspricht das Fahrgefühl bei einem Spinningbike in etwa dem eines Rennrades? Ich habe nur mal kurz bei einem Schnupperbesuch in einem Fitnessstudio auf so einem Gerät gesessen...

greglemond
17.09.2006, 14:00
Ich habe jetzt mal die Spinningbikes, die auf dem Markt sind, angeschaut. Sie haben alle, bis auf das Ebay-Angebot vom Siggi, jede Menge technischen Schnick-Schnack, den man ja nur mit bezahlt. Deswegen mal die Frage an die Fitness-Studio-Gänger: von welchen Firme sind die Bikes dort?

Oder kennt ihr noch weitere Anbieter einfacher Spinningbikes?

riders
17.09.2006, 14:43
Ich habe seit ca. 3 Jahren ein Ergo-bike von daum electronic. Kostete ca. 1.000 €. Das Teil ist wirklich empfehlenswert, mit wattgesteuerten und pülsgesteuerten Programmen. Da kann man bequem mal 60 min oder 80 min trainieren.
Kann mich nur anschliessen. Hab auch ein Daum Ergo Bike - super Sitzposition, super Programme, relativ kompakt (sprich kein Ungetüm) und sieht auch edel aus (wegen Wohnzimmer, falls man keinen Trainingsraum hat), ach ja und schnurrt wie ein Kätzchen, also kein Ärger mit den Nachbarn. TV oder DVD geht optimal zur Zerstreuung (Training über 2 h locker möglich, da, man (n) aufstehen kann, wenn Du weisst was ich meine :) ).

greglemond
17.09.2006, 16:28
Kann mich nur anschliessen. Hab auch ein Daum Ergo Bike - super Sitzposition, super Programme, relativ kompakt (sprich kein Ungetüm) und sieht auch edel aus (wegen Wohnzimmer, falls man keinen Trainingsraum hat), ach ja und schnurrt wie ein Kätzchen, also kein Ärger mit den Nachbarn. TV oder DVD geht optimal zur Zerstreuung (Training über 2 h locker möglich, da, man (n) aufstehen kann, wenn Du weisst was ich meine :) ).
Ok, danke. Da weis ich jetzt welches Gerät für viel Geld Klasse ist. Ich wollte aber maximal 500€ ausgeben. Dann verzichte ich lieber auf technischen Schnick-Schnack, also auf zB ein Display...

Wer kennt dafür brauchbare Spinning-Bikes?