PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Assos Fl.13, aufgehende Nähte



Galeot
12.09.2006, 18:10
Hallo,

ich habe mir vor einem knappen halben Jahr die teure Assos Fl.13 geleistet. Die Hose passt einwandfrei, nur beginnen sich jetzt, nach normaler Nutzung (vielleicht 3-4000 km) und oftmaliger Handwäsche, beidseitig am Sitzpolster und im Bauchbereich (nein, ich bin nicht zu dick) die Nähte aufzulösen.

An assos habe ich mich noch nicht gewendet, aber mich würde interessieren, ob jemand schon ähnliche Erfahrung mit der Hose und/oder eventuell der Kulanz von assos gemacht hat .

Gruß
Galeot

PAYE
12.09.2006, 18:16
Hallo,

ich habe mir vor einem knappen halben Jahr die teure Assos Fl.13 geleistet. Die Hose passt einwandfrei, nur beginnen sich jetzt, nach normaler Nutzung (vielleicht 3-4000 km) und oftmaliger Handwäsche, beidseitig am Sitzpolster und im Bauchbereich (nein, ich bin nicht zu dick) die Nähte aufzulösen.

An assos habe ich mich noch nicht gewendet, aber mich würde interessieren, ob jemand schon ähnliche Erfahrung mit der Hose und/oder eventuell der Kulanz von assos gemacht hat .

Gruß
Galeot

Hast wohl einfach Pech gehabt. Einschicken!

Niggel
12.09.2006, 18:43
Ich habe ebenfalls diese Hose seit einem halben Jahr, allerdings keine Probleme damit.
Laut meinem Händler ist die Fa. Assos aber sehr kulant.
Also zurück damit.

mountainbiker
12.09.2006, 21:31
Die aufgehenden Nähte hab ich bei der ersten Assos Uno der Handwäsche zugeschoben und somit auf die eigene Kappe genommen. Bei meiner zweiten, 1,5 Jahren alten, immer nur im Wäschebeutel in der Maschine gewaschenen, muß ich mich doch fragen ob die Hosen einfach zu filigran verarbeitet sind. Bei meinen z.T. über fünf Jahren alten Pearl Izumis habe ich so etwas jedenfalls nicht. Schade, das Polster ist wirklich super aber die nächste Hose wird wohl keine Assos mehr werden. Das ärgert mich vor allem, da Pearl Izumi irgendwann mal den Schnitt ihrer Hosen zu meinen Ungunsten verändert hat...

arrabbiata
12.09.2006, 21:36
Habe meine jetzige Mille schon dreimal nähen lassen (immer über den Händler eingeschickt), davor hatte ich eine Fl.13, die war, weil ich gezögert habe sie wegzubringen, völlig auseinandergefallen als ich sie einschicken liess, die wurde nicht geflickt (hat Assos abgelehnt).

Kulanz: Naja.

xt-30-32
12.09.2006, 22:12
bei meiner earl izumi micro sensor Bib sind auch schon nach 30 x tragen maximal, zwei drei verschiedene Nenne es mal Scheuerstellen zusehen. Wollte
deswegen demnächst mal die Assos Uno proieren. Aber vielleicht sollte man doch lieber in den Sattel als in die Hose investieren? :xdate:

Galeot
13.09.2006, 14:16
Ja, mir gehts ähnlich. Die Aldi-Billighosen gehen nicht auf. Die teure schon.
Hört sich nicht ermutigend an, dass es euch teils genauso geht.

assos scheint nicht mal eine E-Mailadresse auf ihrer Website anzugeben. Weiß jemand ob man das immer nur über den Händler abwickeln kann oder schickt man das Ding einfach direkt ein und muss Porto und Reparatur zahlen?

Crossfahrer1
13.09.2006, 14:22
Chips...Bier.....der Fred verspricht das Tageshighlight zu werden :D

Koga-Miyata
13.09.2006, 16:06
Aldi....Assos...hier geht was

Wo ist FW? :D

Taunusroller
13.09.2006, 16:16
War bei meiner Assos FI.13 auch so - und ich habe ebenfalls zulange gezögert sie einzuschicken...als die Löcher dann richtig gross waren war halt nix mehr mit Gewährleistung.

Ich würde nicht mehr zögern sie einzuschicken, sondern sofort reklamieren.

Für mich war es aber dann auch meine einzige und somit letzte Assos Hose. Nicht wegen der nicht gegebenen Gewährleistung (die kann ich mir selbst ankreiden), sondern weil bei dem Preis die Nähte nicht nach wenigen Monaten aufgehen sollten.

Es gibt noch andere gute Hersteller.....

Gruss
Chris

Oger
13.09.2006, 17:30
Kann mich Taunusroller nur anschliessen.
Habe meiner Freundin zum Geburtstag auch eine geschenkt. Allerdings nicht die FI.13.
ISt aber auch egal, denn die ich Ihr geschenkt habe (ohne Träger) hat immerhin auch 119,- € gekostet.
Und was ist nach der zweiten Wäsche? Am Bauchbereich rippelt die Naht auf.
Habe Sie über den Händler einschicken lassen. Das ist nun mittlerweile 7 Wochen her und Assos rührt sich nicht.
Ich könnt kotzen. Auf dicke Welle machen, aber eine absolut beschissene Garantie bzw. Kulanz-Abteilung.

Ich kauf nichts mehr von Assos

Gruß

Speedbike2006
13.09.2006, 20:22
Da sieht mans wieder nicht alles was Teuer ist, ist gut :Applaus:

Sun Tse
14.09.2006, 18:23
Bei mir ist bei der gleichen Hose völlig identisch zu deinem Fall auch die Naht im Bauchbereich aufgegangen.

Das ganze geschah vor ungefähr vier Monaten und bereits nach der ersten Wäsche. (Trotz Wäschebeutel)

Eindeutig ein Materialfehler. (Hat auch der Händler gesagt)

Hose habe ich bei S-Tec gekauft und die sagten mir, dass ASSOS grundsätzlich NICHT austauscht, sondern "nur" kostenlos repariert.
Daraufhin habe ich ASSOS direkt kontaktiert und die haben diese Aussage natürlich bestätigt.

Also von Kulanz keine Spur...

Ende vom Lied: Habe die Hose zur Näherin meines Vertrauens gebracht, die hat die Hose für 7,50 repariert.

ICH? Nie wieder ASSOS!

wilson
15.09.2006, 07:55
Hose habe ich bei S-Tec gekauft und die sagten mir, dass ASSOS grundsätzlich NICHT austauscht, sondern "nur" kostenlos repariert.

Wo ist denn das Problem?

Orchid
15.09.2006, 08:21
Die aufgehenden Nähte hab ich bei der ersten Assos Uno der Handwäsche zugeschoben und somit auf die eigene Kappe genommen. Bei meiner zweiten, 1,5 Jahren alten, immer nur im Wäschebeutel in der Maschine gewaschenen, muß ich mich doch fragen ob die Hosen einfach zu filigran verarbeitet sind. Bei meinen z.T. über fünf Jahren alten Pearl Izumis habe ich so etwas jedenfalls nicht. Schade, das Polster ist wirklich super aber die nächste Hose wird wohl keine Assos mehr werden. Das ärgert mich vor allem, da Pearl Izumi irgendwann mal den Schnitt ihrer Hosen zu meinen Ungunsten verändert hat...


Dann probier mal die Sugoi RS Reflex :Applaus: .
Übrigens meine erste Uno löst sich an genau der Stelle auch auf, wird eingeschickt.

mountainbiker
15.09.2006, 08:32
Dann probier mal die Sugoi RS Reflex :Applaus: .
Übrigens meine erste Uno löst sich an genau der Stelle auch auf, wird eingeschickt.

Die hatte ich schon mal an, finde allerdings, daß sich Obermaterial irgendwie eine dicke Damenstrumpfhose anfühlt... :rolleyes:

Orchid
15.09.2006, 08:35
Die hatte ich schon mal an, finde allerdings, daß sich Obermaterial irgendwie eine dicke Damenstrumpfhose anfühlt... :rolleyes:

Ja schon aber der sitz ist klasse und das Polster das beste was ich je gefahren bin neben den Bioracer Einsatz.

Fusio
15.09.2006, 08:40
Ich hatte oftmals Probleme mit aufgehenden Nähten, aber seit ich Assos und Giordana fahre ist mir dies nid mehr passiert.

Birdman
15.09.2006, 11:23
assos scheint nicht mal eine E-Mailadresse auf ihrer Website anzugeben. Weiß jemand ob man das immer nur über den Händler abwickeln kann oder schickt man das Ding einfach direkt ein und muss Porto und Reparatur zahlen?
Hallo,

am besten direkt zu Assos schicken, vielleicht vorher mal kurz anrufen:
ASSOS of Switzerland SA
6854 San Pietro di Stabio
Switzerland
phone +41 (0)91 641 62 62

Ich habe vor ein paar Wochen den Reißverschluß meines Assos Trikot vor dem Waschen nicht zugemacht, prompt hat er sich irgendwo verhakt und ist kaputt gegangen. Also eigene Dummheit. Ich hab bei Assos angerufen (sprechen Deutsch), die haben mir gesagt einfach hinschicken. Porto solltest Du natürlich draufmachen. Nach ca. 6 Tagen wurde mein Trikot zusammen mit einem neuen Katalog wieder zurückgeschickt, neuer Reißverschluß eingenäht.

Kosten keine, auch nicht fürs Rückporto, obwohl ich im Begleitschreiben darauf hingewiesen hatte, dass es mein Fehler war. Also meiner Meinung nach doch sehr kulant.

Ach noch was: bitte die im Begleitschreiben doch darum, das Paket wenn möglich mit einer aussen sichtbaren Zollerklärung zu versehen, dass es sich um eine Reparatursendung handelt. Ansonsten musst Du wie ich das Paket am Hauptzollamt abholen. Kostet zwar kein Geld, dafür aber Zeit.

Birdman

mountainbiker
15.09.2006, 11:36
Hallo,

am besten direkt zu Assos schicken, vielleicht vorher mal kurz anrufen:
ASSOS of Switzerland SA
6854 San Pietro di Stabio
Switzerland
phone +41 (0)91 641 62 62

Ich habe vor ein paar Wochen den Reißverschluß meines Assos Trikot vor dem Waschen nicht zugemacht, prompt hat er sich irgendwo verhakt und ist kaputt gegangen. Also eigene Dummheit. Ich hab bei Assos angerufen (sprechen Deutsch), die haben mir gesagt einfach hinschicken. Porto solltest Du natürlich draufmachen. Nach ca. 6 Tagen wurde mein Trikot zusammen mit einem neuen Katalog wieder zurückgeschickt, neuer Reißverschluß eingenäht.

Kosten keine, auch nicht fürs Rückporto, obwohl ich im Begleitschreiben darauf hingewiesen hatte, dass es mein Fehler war. Also meiner Meinung nach doch sehr kulant.

Ach noch was: bitte die im Begleitschreiben doch darum, das Paket wenn möglich mit einer aussen sichtbaren Zollerklärung zu versehen, dass es sich um eine Reparatursendung handelt. Ansonsten musst Du wie ich das Paket am Hauptzollamt abholen. Kostet zwar kein Geld, dafür aber Zeit.

Birdman

Weißt du was, bei meinen Trikots (von Campa bis Vaude sind einige vorhanden) schaue ich nie drauf ob der Reißverschluß zu oder offen ist bevor die Teile in der Maschine landen und mir ist noch nie ein Reißverschluß kaputtgegangen. Mein Pearl Izumi Hosen haben z.T. schon mehr als fünf Jahre auf dem Buckel und die Nähte halten auch ohne, daß sie im Wäschesack gewaschen wurden oder sonstige Sonderbehandlungen genossen hätten. Das Thema ist Assos ist für mich erledigt...

Birdman
15.09.2006, 11:56
Weißt du was, bei meinen Trikots (von Campa bis Vaude sind einige vorhanden) schaue ich nie drauf ob der Reißverschluß zu oder offen ist bevor die Teile in der Maschine landen und mir ist noch nie ein Reißverschluß kaputtgegangen. Mein Pearl Izumi Hosen haben z.T. schon mehr als fünf Jahre auf dem Buckel und die Nähte halten auch ohne, daß sie im Wäschesack gewaschen wurden oder sonstige Sonderbehandlungen genossen hätten. Das Thema ist Assos ist für mich erledigt...
Das hat meiner Ansicht auch nichts mit Assos zu tun, es war halt einfach Pech. Bei durchgehenden Reißverschlüssen, die nicht aus Metall sind, kann das eben mal passieren. Vielleicht liegt es auch an meiner Waschmaschine.

Entscheidend ist für mich vielmehr, dass die Firma eine Reparatur kostenlos und schnell vorgenommen hat, zu der sie aus meiner Sicht nicht verpflichtet ist.

Laurant
15.09.2006, 13:34
Also, bei mir gehen auch an gore und exte ondo hosen die nähte auf. ein allgemeines problem