PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Truvativ GXP Innenlager



paul kuhn
18.09.2006, 08:44
Hilfe,
schon den ganzen Urlaub hat mich mein Rad durch Klickgeräusche genervt. Kein Knarzen, kein Knacken, sondern ein helleres Geräusch, das zunächst nur unter Last, mittlerweile aber immer häufiger auftritt. Pedale, Sattel, Stütze, Laufräder habe ich alles schon gewechselt, das Innenlager ausgebaut, Gewinde sieht gut aus, plangefräst ist das Gehäuse auch.
Mir scheint, es bleibt nur noch das Lager selbst. Ist zwar erst ein gutes Jahr alt und so etwa 5-6000 Km gelaufen, aber mir fällt sonst nichts mehr ein.

Kann ich für die Truvativ Kurbel auch Lagerschalen von Shimano oder Race Face nehmen? Sind die genormt oder müssen es die von Truvativ sein? Falls es welche von Truvativ sein müssen, wo bekomme ich die im Ruhrgebiet oder im Netz her?

Für Tips wäre ich euch dankbar, es nervt einfach.

Onkel Heini
18.09.2006, 11:34
...sind nicht genormt, musst die von Truvativ nehmen.

gibts z.B. hier

http://www.bike-components.de/catalog/Rennrad/Innenlager/GXP+Lager+%2B+Schalen+re+%2B+li

paul kuhn
18.09.2006, 12:32
Dank dir,
ich hatte es schon befürchtet. Werde mir gleich eins besorgen und beten, dass das die Ursache des Geräusches ist.

schima
18.09.2006, 13:17
vielleicht kommen die klickgeräusche vom linken kurbelarm. hatte ich auch mal an der gossamer megaexo.
ich konnte das klicken reproduzieren, indem ich den arm in richtung sattelrohr gedrückt und wieder weggezogen habe. lager wars bei mir nicht, es war die lockere kurbelaufnahme. nach neuerlichem festziehen der kurbelschraube wars weg (kam dann aber wieder, aber das war ein problem der gossamer und ist ein anderes thema).

vielleicht hilfts was. wie schon beantwortet, die truvativ ist nicht kompatibel mit shimano lagerschalen.

thomas

paul kuhn
18.09.2006, 13:52
Das Problem hatte ich am Anfang. Ich habe drei, vier Anläufe gebraucht, bis der Kurbelarm mal dauerhaft fest war. Mit gut 50 Nm sitzt sie fest und lockert sich auch nicht. Da die Befestigungsschraube aber ihrerseits in einer Schraube sitzt, könnte ich mir vorstellen, dass das Geräusch von dieser Konstruktion kommen könnte. Um das zu kontrollieren, braucht man 'nen 16er Inbus, den ich nicht habe. Wo bekommt man so etwas?
Geräuschbeseitigung ist halt trial and error, was will man machen.

454rulez
18.09.2006, 14:07
genauso stehts auch in der doku:

http://www.sram.com/_media/techdocs/2005_gxp-05-r5-e.pdf

"...it may take several installations to eliminate all play..."

funkt bei mir einwandfrei seit knapp 8500km...

schima
18.09.2006, 14:22
Das Problem hatte ich am Anfang. Ich habe drei, vier Anläufe gebraucht, bis der Kurbelarm mal dauerhaft fest war. Mit gut 50 Nm sitzt sie fest und lockert sich auch nicht. Da die Befestigungsschraube aber ihrerseits in einer Schraube sitzt, könnte ich mir vorstellen, dass das Geräusch von dieser Konstruktion kommen könnte. Um das zu kontrollieren, braucht man 'nen 16er Inbus, den ich nicht habe. Wo bekommt man so etwas?
Geräuschbeseitigung ist halt trial and error, was will man machen.

bei mir war halt der lockere kurbelarm die ursache. und an einer bestimmten stelle kam so ein helles klicken...
ich hab meine truvativ am mtb ohne 16er imbus festgezogen. sitzt bisher, aber ich fahr auch selten mit dem mtb.

schima

npk
01.08.2007, 22:28
Sind die GXP Innenlagerschalen wirklich gegen keine anderen austauschbar?

Meine Rouluer läuft zwar rund, ist aber schwergängiger als meine gute alte Centaur mit AC-H Innelager.

C21
10.01.2008, 21:23
Um das Thema noch mal aufzuwärmen...
Mittlerweile ist ja ein bisschen Zeit vergangen.

Kann man eventuell ACROS Innenlager benutzen, von den Abmessungen sollte es passen, die Frage ist nur ob der Innendurchmesser identisch ist mit Truvativ??

Fährt jemand das Truvativ Ceramic Innenlager und kann dazu etwas sagen?

C.

findus
10.01.2008, 21:49
Der Durchmesser der Kettenblattseite ist gleich, an der anderen Seite sitzt aber eine Reduzierhülse im Innenring des Lagers. Daher müsste man diese Hülse auspressen und dann in das neue Lager mitnehmen.

mfg
Findus

npk
10.01.2008, 21:54
Ich muß mir wohl auch ein neues Innenlager noch gönnen für meine Reserverad.

Im letzten Rennen in Herxheim hat das mein Innenlager wohl zerlegt. Ein-Ausbau
hat nichts geholfen. Das knarzt wie bekloppt. :(

Also bleibt nur orignal Truvativ GXP?

missy
10.01.2008, 22:03
Um das zu kontrollieren, braucht man 'nen 16er Inbus, den ich nicht habe. Wo bekommt man so etwas?

Geh in den Baummarkt. kauf die eine Schraube mit einem 16ner Kopf und zwei
dazu passende Schraubmuttern. Die beiden Muttern konterst Du gegeneinander und dann benutze den Schraubkopf als Innensechskant. Über die Muttern kann Du mit einem 16er Maulschlüssel dann die eigentliche Schraube lösen, bzw. festziehen.

Merlin.Ti
11.01.2008, 13:01
Um es kurz zu machen - zu Truvativ GXP Innenlagern gibt's aus eigener Erfahrung aktuell keine Alternativen.

Shimano, RaceFace, Acros und FSA Gossamer passen allerdings in überkreuz.

Im Fall, daß es tatsächlich das Lager ist - Evtl. vor Einbau des neuen Lager den Rahmen planfräsen (lassen).