PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Michelin Pro2race - Seitenflanke gerissen (zum zweiten Mal)



Casi
19.09.2006, 08:41
Hallo,

bei der gestrigen Radpflege, ist mir erneut ein Riss in der Seitenwand meines Hinterreifens aufgefallen. Das ist das zweite Mal innerhalb weniger Wochen, daß dies passiert. Den letzten Reifen habe ich erst vor ca. 800km aus dem selben Grund ausgetauscht.
Überhaupt ein erster Vorfall ereignete sich wiederum einige Woche vor meinem ersten Riss, als einem Freund bei Tempo 60 der Reifen platzte - natürlich war es ein Pro2race und der Riss war in der Seitenflanke.

Meinen ersten Riss habe ich versucht beim Händler zu reklamieren, aber der Mechaniker wollte es als "Snakebite" erkannt haben, also das Einklemmen des Reifen, wenn man über eine scharfe Kante fährt. Das hörte sich logisch an und ich hatte es so akzeptiert.
Aber jetzt taucht der selbe Schaden nochmal auf?! Und diesmal kann ich mich beim besten Willen nicht an eine scharfe Kante erinnern.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen?
Wenn man etwas zurückblättert, wird man auch einen anderen Fred finden, bei dem ich mit der Haftung des Pro2race sehr unzufrieden war.
Läßt die Qualität von Michelin nach?

P.S. ich bitte die unscharfen Fotos zu entschuldigen, aber in meinem Keller war das Licht gestern Abend nicht hell genug für gute Nahaufnahmen

Woko
19.09.2006, 09:32
Hallo,



Hat jemand ähnliche Erfahrungen?


Hi
ich hatte einen ähnlichen Riss im Hinterreifen (rote 2Race), sah beunruhigend aus, kann aber nach ca. 2000 km und oft gröberem Geläuf nicht sagen dass es ohne Fremdeinwirkung zustande gekommen ist,

bin jetzt auf die Krylion Carbon umgestiegen

wenn´s hilft


Gruß

Woko

Klassik-Renner
19.09.2006, 09:33
In der Verlängerung des "Risses" ist in der Gummilauffläche etwas zu sehen, das wie ein Einschnitt wird. Wenn Du mich fragst, bist Du über einen scharfkantigen Gegenstand gefahren (z.B. Metallteil oder Scherbe), der seine Spuren hinterlassen hat. Da kann der Reifenhersteller nix dafür. Warum also auf Michelin so heftig einschlagen?

Und was die Haftung der Pro2Race angeht, kann ich das Gegenteil berichten: Bei mir haben diese Reifen (seit 3000 km) ein fantastische Haftung. Auf steilen, schnellen, kurvigen Schwarzwaldabfahrten habe ich mich noch nie so sicher gefühlt wie mit diesem Reifen.

Casi
19.09.2006, 09:39
Warum also auf Michelin so heftig einschlagen?

hab ich doch gar nicht. ich habe hier nur die drei vorkommnisse mit gerissenen pro2race geschildert und nach gleichen erfahrungen gefragt.

Casi
19.09.2006, 09:44
nach meiner leienhaften betrachtung sieht es aber wieder aus wie äußere Beeinflussung...kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass der Reifen einen solchen Schaden von alleine verursacht.
ja, ahst ja recht das es so ausschaut.
aber zum zweiten mal (+ der reifen meines kollegen) und immer an der seitenflanke? bin ich denn solch ein rüpel? :ü