PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Batteriewechsel polar s720i SELBER MACHEN ???



meisterpiper
07.10.2006, 12:51
wollte eigentlich hier fragen wieviel der baterriewechel bei polar kostet da bei mir schon seit längerem die batterieanzeige aufleuchtet (ich es bis jetzt aber ignoriert habe ;) ). ich war bereits mal in der stadt und habe bei sportarena gefragt, die verkaufen ja auch polar und die würden auch einschicken.... als ich dann aber gehört habe: Preis: 50 euro.... Dauer: bis zu 6 wochen.... BITTE WAS ???? fand ich bischen hart. Nun habich aber eben bei der suche gesehn in einem tread, dass man das wohl auch selber machen kann, bzw beim uhrenmacher... gibt es da irgendwelche nachteile, ist die uhr danach nichtmehr wasserdicht oder so? oder ist das überhauptkein problem ?

derStyler
07.10.2006, 12:52
da stehen die Preise

http://www.faq.polar-uhren.info/index.php?id=41

meisterpiper
07.10.2006, 13:28
gut danke... is schon teuer.... aber wollt jetzt auch ma von einem wissen der nen polar hat wie das ist mit dem batterie selber wechseln bzw. beim uhrmacher wechseln lassen. weil nen fuffi... uff.

büttgen
07.10.2006, 13:29
Falls du es nicht selbst machen kannst, würde ich einfach zum Uhrmacher fahren.

LukeNRG
07.10.2006, 14:20
Hi,
also 50€ kostet es ja nur, wenn die Batterie in der Uhr gewechselt wird und zudem der Sender getauscht wird. Der reine Batterieservice an der Uhr kostet 25€. Bedenkt man Garantie (auf Uhr&Dichtigkeit 1 Jahr und Batterie 1/2 Jahr), kleine Reperaturen, wie Knöpfe oder Armbänder und die Versandkosten, gehen 25€ schon in Ordnung. Wenn Du sie selber einschickst, dauert es auch nicht länger als zwei Wochen. Jedenfalls aus meiner Erfahrung! Beim Uhrmacher bekommst Du keine Garantie und wenn Sie "absäuft", dann stehst Du halt doof da...

LG LukeNRG

tozzi
07.10.2006, 15:39
Hi,
Der reine Batterieservice an der Uhr kostet 25€.

LG LukeNRG

...ist ja richtig billig, vor allem wenn man bedenkt, daß die Batterie selbst schon ca ganze 1-2 Euro der Gesamtkosten verschlingt !.... :duimop:

triduma
07.10.2006, 16:30
Hi,
ich wollte bei meiner 720i schon mal beim Uhrmacher die Batterie wechseln lassen. Als er die Uhr offen hatte schaute er ganz verwundert und meinte so eine Batterie hat er nicht auf Lager und kann sie auch nicht bestellen.
Ich lasse meine Batterie immer auf Marathonmessen am Polar Servicestand wechseln. Man gibt die Uhr ab und kann sie spätestes 30min später wieder abholen. Da ist man auf jeden Fall auf der sicheren Seite.
Gruß triduma ;)
www.triduma.de

MischkaBär
07.10.2006, 17:48
Schicke die Uhr am besten nicht erst über den Händler direkt zu Polar ein! Das ist der schnellste Weg, welcher 2-max. 3 Wochen nicht überschreitet.

Darüber hinaus kam mir zu Ohren, dass der Service im Karstadt diese Batterie auch günstig wechseln soll. Also falls einer in der Nähe ist, einfach mal anfragen.

chrisfech
07.10.2006, 18:02
Schick sie gar nicht hin, sondern fahr direkt zu Polar! Du wohnst doch in Frankfurt, dann bist Du in einer halben Stunde dort und die tauschen dir die Batterie direkt vor Ort aus...
Wie lange leuchtet denn schon die Batterieanzeige auf dem Display?
Ich hab meine letztes Jahr im Frühjahr wechseln lassen und dieses Jahr hat das Batteriesymbol zum ersten mal im April geblinkt und sie ist trotz intensiver Nutzung immer noch nicht leer... :eek:
Ich werd sie diesmal solange fahren, bis sie wirklich ihren Dienst quittiert :D

Arm Lancestrong
07.10.2006, 18:44
Hi,
also 50€ kostet es ja nur, wenn die Batterie in der Uhr gewechselt wird und zudem der Sender getauscht wird.
LG LukeNRG

Was heißt denn "der Sender wird getauscht?" Nur die Batterie des Senders? Oder die Platine, oder das gesamte Teil neu?
Die Batterie beim Sender tauschen ist 'n Lacher. Dazu muss man das Ding nun wirklich nicht einsenden. Beim wearlink ist es auch denkbar einfach. Auf die Garantie backe ich mir ein Ei. Zumindest bei Sender und wearlink. :ü

messenger
07.10.2006, 18:57
Hi,
ich wollte bei meiner 720i schon mal beim Uhrmacher die Batterie wechseln lassen. Als er die Uhr offen hatte schaute er ganz verwundert und meinte so eine Batterie hat er nicht auf Lager und kann sie auch nicht bestellen.
..............
www.triduma.de

Das mußt du positiv sehen: Ausschließlich spezielle Polar-Batterien garantieren EKG- und Vattenfall-genaue Stromversorgung. Nachher jagste noch taiwanesischen Billigstrom durch finnische Medizintechnik.

Sei froh, davor geschützt zu werden....

Gruß messi

meisterpiper
07.10.2006, 19:52
ja meine baterieanzeige leuchtet auch bestimtm schon 2 monate, ich hab mich auch schon gewundert, dass das ding noch läuft. mischka, meinst du beim karstadt-polarservice, falls die sowa haben ? oder meisnt du bei derren uhrenabteilung ? aber wegen garantie: die uhr ist doch 20 meter nur dicht, das ist doch die tiefe die jede billig-swatch auch hat, also so der standard, dafür sind doch keine speziellen dichtungsringe und so notwendig... dann dürfte das doch kein problem sein eigentlich das hinzubekommen als uhrmacher.... aber gut zu polar könnt ich auch fahrn, wo sind die denn ? :confused: aber zur not schick ich das ding einfach zu polar, 25 euro... is halt schon ein bissl geld... aber dann spart man sich halt einfach mal den puffbesuch :ä .... oder so, gell ;)

svollmer
07.10.2006, 20:18
Hallo!

Wie andere schon schrieben, würde ich auch die Uhr direkt an Polar schicken und nicht über den Händler. Ich habe bisher die Sachen immer innerhalb von 14 Tagen wieder zurückbekommen.

Man kann die Batterie auch selber wechseln, dazu muß man nur die 4 kleinen Schrauben auf der Rückseite losschrauben. Die Batterie ist eine Knopfzelle vom Typ CR2354, die nicht überall leicht zu bekommen ist.

Ich kann den eigenen Batteriewechsel im Nachhinein aber nicht empfehlen, da meine Uhr hinterher nicht mehr 100prozentig dicht war. Beim normalen RR-fahren war es ok, aber beim Spinning und anschließendem Duschen war das Display von innen beschlagen.

Kurzum: Besser die 25 Euro investieren und einschicken!

- Stephan

Wambolo
07.10.2006, 20:24
Habe zwar noch keine Batterie gewechselt, aber meine S510 trotzdem mal aufgeschraubt (Fragt jetzt nicht warum). Jeder Horst bekommt die wieder zusammen. Und an die Batterie kommt man auch gut ran. Die Uhr besteht einfach aus zwei Plastikschalen zwischen denen ein kleiner Dichtungsgummi eingebaut ist. Den "Uhrenkörper" kann man dann einfach herausnehmen. Die Batterie ist daher sehr leicht zu erreichen.
Also ich würde in Eigenregie wechseln, bevor mich eine Batterie 25EUR + Porto + Wartezeit kostet.

Besenwagen
07.10.2006, 20:28
leicht OT:

werden kleinere Schäden am Gehäuse auch behoben?

Bei meiner Uhr (S720i) ist die "Edelstahl"-Abdeckung vorne etwas locker, als wenn etwas abgebrochen wäre. Ersetzt Polar den Schaden automatisch und verlangen die dafür was (zusätzl.)?

Bergfloh05
07.10.2006, 22:29
Hi,
ich wollte bei meiner 720i schon mal beim Uhrmacher die Batterie wechseln lassen. Als er die Uhr offen hatte schaute er ganz verwundert und meinte so eine Batterie hat er nicht auf Lager und kann sie auch nicht bestellen.
Ich lasse meine Batterie immer auf Marathonmessen am Polar Servicestand wechseln. Man gibt die Uhr ab und kann sie spätestes 30min später wieder abholen. Da ist man auf jeden Fall auf der sicheren Seite.
Gruß triduma ;)
www.triduma.de
AUf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen.
Nur wo und wann sind diese Messen. Terminlich bestimmt nicht dann, wenn die Batterie gerade leer wird.
Ansonsten sehr gute Idee.
Habe meine Polar letztes JAhr vom Radfuzzi des besten Vertrauens wechseln lassen. Bin dannach sogar mit dem Teil im Freibad gewesen. Dicht sag ich nur.
Nur würde ich das nicht unbedingt für einen Triathlon sagen.
Da schätze ich ist die Pulsuhr bei Polar selbst besser aufgehoben.
DA ich das Ding aber wirklich tagtäglich im Betrieb habe, sehe ich keine Chance, das gute Stück auch nur einmal bei Polar zu wissen.
DAnn bräuchte ich schon eine Zweituhr (rotwerdundumschau).

Profiamateur
07.10.2006, 22:46
Kann nur davon abraten, es in Eigenregie zu machen. Mein schlecht informierter Bruder hatte seine Accurex zum Uhrmacher gebracht. Danach funktionierte nichts mehr, außer der Uhrzeit. Die schrauben das Ding auf und sagen erst mal: "Hoppla...., was ist da denn alles drin?"

...ganz zu schweigen von der Wasserdichtigkeit.

Schicke meine auch selber ein (geht in der Regel tatsächlich schneller, als über den Händler).

Hummel256
08.10.2006, 13:31
AUf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen.
Nur wo und wann sind diese Messen. Terminlich bestimmt nicht dann, wenn die Batterie gerade leer wird.
Ansonsten sehr gute Idee.


Polar hat in der Regel bei größeren Sportveranstaltungen einen Stand. Z.B. bei Triathlon oder auch bei Radrennen (Cyclassics z.B., Deutschland-Tour glaube ich auch). Da die Batterie tauschen zu lassen ist am einfachsten.

Wenn man sie einschickt werden in der Regel auch Kleinigkeiten gleich mit gemacht (Knöpfe o.ä.). Generell ist Polar da sehr kulant, wenn die beim Batterietausch z.B. einen defekt der Platine feststellen, tauschen die das z.B. auch schon mal gleich mit.

Profiamateur
08.10.2006, 16:39
Polar Electro GmbH
Hessenring 59
????? Büttelborn

06152-9236-0 (Zentrale) (ich glaube die -2 ist die Durchwahl für den Service)

Habe mit denen beruflich öfter mal zu tun.

Litening2004
08.10.2006, 16:44
Wieso 6 Wochen warten. Da Polar in Büttelborn sitzt, ist das auch von Dir nicht allzu weit. Ich war jetzt bereits 3 mal zum Batteriewechsel dort. Dauer dann ca. 30 minuten.

Thorsten
08.10.2006, 19:55
Also ich mache den Batteriewechsel bei meiner S710i, die schon lange aus der Garantie ist, selber. Ist ganz einfach, passende Batterie beschaffen (z.B. bei http://www.abcde.de , die passt dann auch, ist eine spezielle Batterie von Panasonic).

Anschließend die Batterie wechseln und beim Zusammenbau darauf achten, das die Dichtung noch i.O. ist und diese dann noch mit Silikonfett schmieren, damit das Gehäuse wasserdicht bleibt. Funzt 1a.

Arm Lancestrong
08.10.2006, 20:33
Also ich mache den Batteriewechsel bei meiner S710i, die schon lange aus der Garantie ist, selber. Ist ganz einfach, passende Batterie beschaffen (z.B. bei http://www.abcde.de , die passt dann auch, ist eine spezielle Batterie von Panasonic).

Anschließend die Batterie wechseln und beim Zusammenbau darauf achten, das die Dichtung noch i.O. ist und diese dann noch mit Silikonfett schmieren, damit das Gehäuse wasserdicht bleibt. Funzt 1a.

Welches ist denn nun die richtige Batterie? Nur schon mal so zur Vorsorge.
Sind eigentlich alle Daten weg wenn man selbst wechselt?

schmadde
09.10.2006, 09:31
Welches ist denn nun die richtige Batterie? Nur schon mal so zur Vorsorge.
Sind eigentlich alle Daten weg wenn man selbst wechselt?
Die Batterie ist eine CR2354, die gibts z.B. bei ebay für 2,50€. Aber Achtung, es gibt wohl zwei verschiedene Typen, die CR2354 heissen, der falsche Typ ist wohl komplett zylindrisch und nicht zum Minuspol hin verjüngt. Die von Panasonic sind auf jeden Fall die richtigen. Wechsel geht auch selbst, innerhalb der Garantiezeit würde ich aber auch einschicken. Ich sehe jetzt kein sooo großes Problem mit den 25€, die man alle zwei oder drei Jahre ins Verbrauchsmaterial Batterie steckt - ne neue Record-Kette kostet auch 35€ und die hält wohl bei den meisten keine drei Jahre...

Arm Lancestrong
09.10.2006, 10:27
Die Batterie ist eine CR2354, die gibts z.B. bei ebay für 2,50€. Aber Achtung, es gibt wohl zwei verschiedene Typen, die CR2354 heissen, der falsche Typ ist wohl komplett zylindrisch und nicht zum Minuspol hin verjüngt. Die von Panasonic sind auf jeden Fall die richtigen. Wechsel geht auch selbst, innerhalb der Garantiezeit würde ich aber auch einschicken. Ich sehe jetzt kein sooo großes Problem mit den 25€, die man alle zwei oder drei Jahre ins Verbrauchsmaterial Batterie steckt - ne neue Record-Kette kostet auch 35€ und die hält wohl bei den meisten keine drei Jahre...
Die Kette wechsel ich aber auch selbst :D Sonst würde sie keine 35 ,-€ sondern 50,- € kosten.

läufer0815
09.10.2006, 19:32
Mein Uhrmacher hat die einfach gewechselt. hat einwandfrei gefunzt.

Ronny
09.10.2006, 20:44
Ich habe meine Batterie in der Polaruhr kurz vor dem Radmarathon in Warburg bei einem Uhrmacher wechseln lassen. Da es sich um eine spezielle Batterie handelt, welche nur in dieser Uhr bzw. in Zielfernrohren eingebaut wird, hat der mich 2 Häuserblocks weiter zu einem Waffenhändler hingeschickt. Tatsächlich kannte dieser diesen Batterietyp, hatte ihn aber auch nicht mehr gelagert. Also zurück zum Uhrmacher, der hatte die Uhr bei der Ankunft schon wieder verschlossen und einen normale 2025 Batterie eingebaut und bei der fehlenden Bauhöhe darunter ein 5 Cent Stück platziert. Die Uhr funktioniert tadellos. Auf die Frage der Wasserdichtigkeit hat er mir geantwortet, das die Polartechniker die Dichtung auch nur an die entsprechenden Vorlagen setzen können und das ein Einschicksupport übertrieben wäre. Batterieaustauschkosten 2,50 €.
Gruß Ronny :6bike2:

Arm Lancestrong
09.10.2006, 22:35
Ich habe meine Batterie in der Polaruhr kurz vor dem Radmarathon in Warburg bei einem Uhrmacher wechseln lassen. Da es sich um eine spezielle Batterie handelt, welche nur in dieser Uhr bzw. in Zielfernrohren eingebaut wird, hat der mich 2 Häuserblocks weiter zu einem Waffenhändler hingeschickt. Tatsächlich kannte dieser diesen Batterietyp, hatte ihn aber auch nicht mehr gelagert. Also zurück zum Uhrmacher, der hatte die Uhr bei der Ankunft schon wieder verschlossen und einen normale 2025 Batterie eingebaut und bei der fehlenden Bauhöhe darunter ein 5 Cent Stück platziert. Die Uhr funktioniert tadellos. Auf die Frage der Wasserdichtigkeit hat er mir geantwortet, das die Polartechniker die Dichtung auch nur an die entsprechenden Vorlagen setzen können und das ein Einschicksupport übertrieben wäre. Batterieaustauschkosten 2,50 €.
Gruß Ronny :6bike2:

Die Nummer mit dem 5 Cent Stück hätte ich nun nicht gerade gemacht. Da erwarte ich von einem Uhrmacher schon etwas mehr Professionalität

Litening2004
10.10.2006, 07:21
Also ich mache den Batteriewechsel bei meiner S710i, die schon lange aus der Garantie ist, selber. Ist ganz einfach, passende Batterie beschaffen (z.B. bei http://www.abcde.de , die passt dann auch, ist eine spezielle Batterie von Panasonic).

Anschließend die Batterie wechseln und beim Zusammenbau darauf achten, das die Dichtung noch i.O. ist und diese dann noch mit Silikonfett schmieren, damit das Gehäuse wasserdicht bleibt. Funzt 1a.
Polar ist aber, Service bei Polar vorausgesetzt, sehr Kulant.

Bei meiner S625X hat Polar z. B. jetzt, obwohl ich die Rechnung nicht mehr habe, die Platine kostenfrei ersetzt, da diese einen Defekt hatte. :Applaus:

Weiterhin hat mir Polar den Sendeteil meines Wearlink kostenfrei ersetzt (der Techniker meinte, die neuen funktionieren besser ;) ) und einen (nach selbst durchgeführten Batteriewechsel) beim SURM abgesoffenen Speedsensor zum Servicepreis ausgetauscht (alter 3 Jahre). :Applaus: :Applaus:

triduma
13.10.2006, 16:33
Hi,
eine Bekannte von mir hat letzten Samstag beim Polar Messestand beim München Marathon meine Polar 720i abgegeben. Da es nur ein Messestand und kein Servisestand war haben die die Uhr zum Batteriewechsel mitgenommen.
Donnerstag hatte ich die Uhr schon wieder. Es wurde die Batterie gewechselt und weil mein Gehäuse und Glas verkratzt war haben die das auch gleich noch kostenlos ausgetauscht.:Applaus: Jetzt sieht die Uhr wieder aus wie neu. Super Service von Polar.
Gruß triduma;)